Wahrscheinlich gestörte Fettverdauung und niemand hilft mir...

21.11.12 15:26 #1
Neues Thema erstellen
Wahrscheinlich gestörte Fettverdauung und niemand hilft mir..

lottaleni ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 21.11.12
Danke für die ausführliche Antwort, ich fühle mich grad ein bisschen "ertappt", denn ich habe tatsächlich auch Probleme mit Kaffee und Soja, ich fühle mich danach immer recht komisch und mitgenommen und bin deswegen "Teetrinker" geworden. Schokolade esse generell nicht gern und wenn dann am liebsten nur die weiße Schokolade. Bohnen und co. machen in letzter Zeit immer Sodbrennen, aber das habe ich darauf geschoben, dass sie vielleicht "sauer" verdaut werden.

Kann Sodbrennen auch eine Form sein, dass mein Körper reagiert? Also Durchfall hatte ich bisher nicht nach Bohnen.

Wahrscheinlich gestörte Fettverdauung und niemand hilft mir..

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Ist denn vielleicht sogar schon eine Nickelallergie bei dir bekannt?

Ansonsten: Nickelallergie: Diagnose | Apotheken Umschau

Ich habe wohl keine starke Nickelallergie. Mein Hautarzt hat den Test nach meiner Symptombeschreibung abgelehnt. Dann habe ich so einen LT-Test selbst bezahlt und dieser zeigte, dass ich auf Nickel reagiere.

Hier ist auch noch was zum Zusammenhang Nickelallergie - Histaminintoleranz:

http://www.symptome.ch/vbboard/hista...-allergie.html

Wobei die Histaminintoleranz viele verschieden Ursachen haben kann und auch vorliegen kann ohne Nickelallergie.

Kaffe, Soja, Schokolade sind auch Histaminintoleranz unverträglich. Es kann also auch eine Histaminintoleranz sein.

Gerade dass man sich "komisch und mitgenommen" fühlt, passen gut zu einem erhöhten Histaminspiegel und auch zur Nickelallergie.

Sodbrennen oder Durchfall sind eher "kann" Symptome, welche nicht immer auftreten und meiner Meinung nach dafür sprechen, dass noch ein weiteres Problem vorliegt.

Bei dem jetzigen Stand der Erkenntnisse würde ich anfangen mit einem Test auf Nickelallergie und die DAO messen lassen.

Ausserdem die von catlady erwähnten Werte der Bauchspeicheldrüse:
Lipase, Amylase,etc...

Parallel, wie schon gesagt, würde ich versuchen selbst rauszufinden, was ich vertrage und was nicht. Besser gesagt, dass habe ich schon hinter mir. Deshalb habe ich auch so viele Ideen. Ich musste die letzten 2 Jahre selbst immer wieder nachlesen, was denn jetzt noch unverträglich sein kann.

Alles Gute,
derstreeck

Geändert von derstreeck (22.11.12 um 18:24 Uhr)

Wahrscheinlich gestörte Fettverdauung und niemand hilft mir..
bebu
Zitat von lottaleni Beitrag anzeigen
Bohnen und co. machen in letzter Zeit immer Sodbrennen, aber das habe ich darauf geschoben, dass sie vielleicht "sauer" verdaut werden.
@Lottaleni, Sodbrennen ist ein Zeichen dafür, dass zuviel Magensäure vorhanden ist, die in die Speiseröhre aufsteigt. Das ist ein so genannter saurer Reflux, der insbesondere nach fetthaltigem oder scharfem Essen, pfefferminzhaltigen Speisen, Kaffee-, Alkohol- oder Nikotinkonsum auftreten kann und sich im Liegen verstärkt. Dafür verantwortlich kann beispielsweise eine Refluxkrankheit sein. Wenn diese Erscheinung regelmäßig auftritt, solltest Du einen Arzt aufsuchen.

Hier findest Du einmal einen Überblick: Sodbrennen: Ursachen, Diagnose, Therapie | Apotheken Umschau

Wahrscheinlich gestörte Fettverdauung und niemand hilft mir..

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Lotta,

Zitat von lottaleni Beitrag anzeigen
Bohnen und co. machen in letzter Zeit immer Sodbrennen, aber das habe ich darauf geschoben, dass sie vielleicht "sauer" verdaut werden.

Kann Sodbrennen auch eine Form sein, dass mein Körper reagiert? Also Durchfall hatte ich bisher nicht nach Bohnen.
Eindeutig Ja. Bei Reaktionen auf Nahrungsmittel wird meistens viel zu viel Magensäure ausgeschüttet.
Ich habe durch Beobachtungen auch heraus gefunden, wann ich Sodbrennen bekomme. Ist inzwischen sehr selten bei mir.

Damit der Körper unbekömmliche Nahrung schneller los wird...gehört verstärkte Ausschüttung von Magensäure und Verdauungssäften zu den Abwehrmaßnahmen. Deshalb sind bei unbekannten / unbeachteten Unverträglichkeiten auch oft die Galle / Bauchspeicheldrüse angegriffen, gereizt oder gar entzündet. Das sind aber Dinge, die bei Meiden dieser Dinge auch wieder abheilen.
Ich bekomme z.B. Sodbrennen nach Konsum von Milchprodukten. Ein paar Stunden später Pieken oder Druckschmerz in der Gegend der Bauchspeicheldrüse. So schlimm wird es sonst nie.....

Weitere Abwehrmaßnahmen wären eine verstärkte Darmmotorik um das Ganze schnell los zu werden.....

LG K.
__________________
LG K.

Wahrscheinlich gestörte Fettverdauung und niemand hilft mir..

lottaleni ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 21.11.12
Hallo,
ich habe heute morgen dann beim Arzt angerufen und nach meiner Stuhlprobe gefragt, Antwort der Sprechstundenhilfe "da ist alles ok, nichts auffälliges"
Ich vermute mal, dass ihr solche Antworten auch kennt.
Sie haben laut Aussage die Probe nun nach sämtlichen Keimen getestet und nach Verdauungssäften etc, aber ich werde mir noch einmal einen Ausdruck der Ergebnisse holen und mir das genau anschauen.
Eigentlich war ich mir echt sicher, dass bei diesem komischen Durchfall echt etwas außerhalb der Norm ist.

Die beim Arzt denken jetzt bestimmt wieder, dass ich mir das nur einbilde


Optionen Suchen


Themenübersicht