Stimmt etwas mit mir nicht? Durchfälle, Krämpfe, Müdigkeit etc.

29.10.12 15:19 #1
Neues Thema erstellen

Daiquiri ist offline
Beiträge: 5
Seit: 29.10.12
Hallo ihr Lieben!

Vorab mal: Ich weiß, dass mir hier keine 100% Diagnosen gestellt werden können, doch hoffe ich, dass ihr mir helfen könnt, in die richtige Richtung zu gehen.

Vorab zu meiner Person: Ich bin 21 Jahre alt, weiblich und wiege bei einer Größe von ca 1,67 63kg.

Und jetzt zu meinem Problem: Immerwieder kriege ich nach bestimmtem Essen höllische Krämpfe und muss dann schnellstmöglich die nächste Toilette aufsuchen. Das endet dann meist im Durchfall, der ist allerdings auch erlösend, denn danach lassen die Krämpfe nach. Dieses Problem ist schon bei verschiedensten Speisen aufgetreten, die einzige Speise wo ich es regelmäßig beobachten kann ist Sahnetorte. Deshalb dachte ich schon an eine Laktose Intoleranz. Aus diesem Grund hat meine Mutter mir mal Tabletten mitgebracht, diese habe ich gleich gestern getestet und daraufhin Torte gegessen. Leider hatte ich wieder Probleme. Diese Probleme treten auch bei verschiedenen anderen Speisen auf, auch Speisen, die keine Laktose enthalten. Beispeilsweise n meinem Tunesien Urlaub hatte ich bei einem Spaziergang nach dem essen so schlimme Krämpfe dass ich mich sofort auf den Boden setzen musste. Als die Krämpfe nachliesen ging es sofort zurück zum Hotel auf die Toilette. Einmal ist das ganze auch ledier schon in die Hose gegangen.. Auch nach einer Party an der ich Alkohol getrunken habe, habe ich öfter mal Durchfall.
Zusätzlich habe ich auch ständig mit Müdigkeit zu kämpfen. Ich komme Morgens kaum aus dem Bett selbst wenn ich mehr als genug Stunden geschlafen habe. Auch fällt es mir schwer, mich zu konzentrieren. Ich erwische mich imemrwieder selbst dabei, dass ein Fleck an der Wand plötzlich interessanter erscheint als meine Arbeit.
Momentan versuche ich außerdem ein paar kilos runter zu kommen, aber egal was ich mache, es ändert sich absolut nichts, eher im Gegenteil, momentan habe ich das Gefühl ständig zuzunehmen, dabei ist meine Ernährung keineswegs ungesund und Bewegung habe ich auch genug (2 x die Woche Tae Bo, 1x die Woche Handballtraining).
Da fällt mir gerade noch ein: Ich habe auch öfters ein jucken im Intimbereich, dachte nicht daran, dies zu nennen da es mir nciht wichtig erschien, aber vielleicht hängt es ja doch mit etwas zusammen

Habt ihr Ideen / Anregungen? Ich denke ich werde am Donenrstag mal zum Arzt, allerdings wär so eine Vorab Idee wirklich hilfreich!

Vielen Dank schonmal!

Geändert von Daiquiri (29.10.12 um 15:47 Uhr)

Stimmt etwas mit mir nicht?

Apfelcrumble ist offline
Beiträge: 189
Seit: 29.10.12
Huhu Daiquiri,

vielleicht ist Dein Körper einfach nur zu "voll" daß er das als Notlösung betreibt damit er nicht überlastet wird.

Hälst Du genug Zeit von einer Mahlzeit zur nächsten ein? Im Idealfall nur dann essen wenn man wirklich Hunger hat - es dürfen schon mal 5 Std zwischen den einzelnen Mahlzeiten liegen.

Vielleicht öfter mal eine einfache Mahlzeit oder eine Monomahlzeit einlegen, also bspw. eine Karottenmahlzeit oder Haferbrei oder sowas, es soll schon etwas sein was der Körper leichter verdauen kann weil es nur EIN Nahrungsbestandteil ist um den er sich kümmern muß.

Dann könntest Du auch rausfinden nach welchen Dingen Du so schnell rennen musst und könntest die eine Weile auch weglassen wenns der Körper nun partout nicht haben möchte. Dann verträgst Du es vielleicht auch einfach nicht oder nicht in Kombination mit bestimmten anderen Dingen.

Gut kauen und einspeicheln! Das hilft dem Magen und Deinem Darm nochmal enorm.

Das würde mir spontan so dazu einfallen

Liebe Grüße
Astrid

Stimmt etwas mit mir nicht? Durchfälle, Krämpfe, Müdigkeit et

Daiquiri ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 29.10.12
Hallo Apfelcrumble,

Vielen Dank für deine Antwort! Ich habe darüber nachgedacht, allerdings ist es oft auch so, dass ich Mittags auf der Arbeit mal nur einen einfachen Salat esse, und morgens eher selten Frühstücke da ich meist eh schon viel zu spät aus dem Bett komme, also in zu kurzen Abständen esse ich daher denke ich nicht. Das mit der Monomahlzeit ist eine gute Idee, das werde ich mal ausprobieren. Übrigens habe ich auch sehr schnell ein Völlegefühl bzw fühle mich "aufgebläht". So würde es doch Sinn machen, dass mein Körper vielleicht zu "voll" ist.

Geändert von Daiquiri (29.10.12 um 16:52 Uhr)

Stimmt etwas mit mir nicht? Durchfälle, Krämpfe, Müdigkeit et

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo,
das spricht alles sehr für Nahrungsmittel-Allergieen oder Intoleranzen.
Getestet werden sollten : Kuhmilch,Weizen,Ei (Allergieen) und als Intoleranzen die Lactose,Fructose,Gluten und Histamin.Auch Zucker.

Man kann und sollte keine Ferndiagnosen stellen,aber ich bin mir ziemlich sicher,dass hier "der Hase im Pfeffer liegt".
Nachtjäger

Stimmt etwas mit mir nicht? Durchfälle, Krämpfe, Müdigkeit et

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Daiquiri,

Das endet dann meist im Durchfall, der ist allerdings auch erlösend, denn danach lassen die Krämpfe nach. Dieses Problem ist schon bei verschiedensten Speisen aufgetreten, die einzige Speise wo ich es regelmäßig beobachten kann ist Sahnetorte.
es wäre gut, wenn Du ein Ernährungstagebuch führen würdest. Damit läßt sich wahrscheinlich besser erfassen, wann Du Probleme bekommst.
Sahnetorte: da ist auch Milch drin, aber doch eher Sahne, die im allgemeinen eher zu den Fetten gerechnet wird.
Das bringt mich auf das Thema "Bauchspeicheldrüse" aber auch "Leber/Galle". Sind die mal im Blutbild wenigstens angeschaut worden? Wie geht es Dir generell mit fettigen Speisen?
Kannst Du heraus finden, was genau in dieser Sahnetorte drin ist?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Stimmt etwas mit mir nicht? Durchfälle, Krämpfe, Müdigkeit et

Daiquiri ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 29.10.12
Bei fettigen Speisen ist es sehr unterschiedlich (meine Mutter hat mit fettigen Speisen im übrigen oft Probleme!). Manchmal reagiere ich und manchmal garnicht. McDonalds und co. z.b. machen mir keine Probleme, dagegen Essen bei meinem Lieblingsgriechen manchmal schon.
Das letzte Blutbild wurde bei mir gemacht als ich pfeiffersches Drüsenfieber mit Angina hatte, da wurde aber bis auf eben dieses nichts festgestellt..
Vielen Dank für eure super Antworten! Ich werde mir auf jeden Fall einiges zu Herzen nehmen, das mit dem Tagebuch hatte ich mir auch schon öfter überlegt! Gute Idee!
Dass die Sahne eher zu den Fetten gezählt wird kam mir garnicht in den Sinn, das ist sehr interessant. Denn mir normalem (trockenen) Kuchen o.ä. habe ich an sich keine Probleme.

Stimmt etwas mit mir nicht? Durchfälle, Krämpfe, Müdigkeit et

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Essen bei meinem Lieblingsgriechen
Was genau ißt Du denn beim Lieblingsgriechen?

Evtl. hast Du auch Probleme mit Glutamat? Das wird gerne beim Griechen, aber auch beim Chinesen verwendet:
Die Glutamat-Story
Glutamat (Natrium-Glutamat)

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (30.10.12 um 17:40 Uhr)

Stimmt etwas mit mir nicht? Durchfälle, Krämpfe, Müdigkeit et

Daiquiri ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 29.10.12
Normalerweise einen "schäferspieß" (Spieß mit Schafskäse überbacken) und zur Vorspeise gegrillte Pepperoni
Da würde die Torte dann aber wiederrum nicht reinpassen, oder?

Stimmt etwas mit mir nicht? Durchfälle, Krämpfe, Müdigkeit et

Apfelcrumble ist offline
Beiträge: 189
Seit: 29.10.12
Die Torte passt noch insbesondere wegen der Fette.

Wenn Du höllische Krämpfe schreibst, wo sind die dann genau?
Und wie ist Deine gesamte Bauchsituation dann?

Ich würd mich an Deiner Stelle erstmal auf das Essen beschränken was Du gut verträgst und dann eins nach dem anderen mal probieren wie es sich entwickelt. Und das bestenfalls im Mono-Dazutu-Format *g*

Starten mit Gemüsepfanne mit reinem Schafskäse überbacken bspw. (da gibts noch die Variante mit Ziegenmilch) . Dann wüsstest Du schon mal was genaueres. Und so testest Du Dich peu a peu durch Dein Essen.
Dann lieber eine einzige Mahlzeit und mehr davon statt mit Vorspeise und / oder Nachtisch. Das verzerrt dann ja wieder das Bild.

Das lohnt sich auf jeden Fall

Stimmt etwas mit mir nicht? Durchfälle, Krämpfe, Müdigkeit et

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Daiquiri,

es hilft nichts: ein Ernährungstagebuch wäre gut .

Gemüse ist zwar bei manchen Intoleranzen und Allergien durchaus verträglich. Aber am besten wäre es, Du würdest die Gemüse einzeln testen und nicht in Form einer Gemüsepfanne.
Das ist am Anfang ziemlich schwierig und öde, aber so ziemlich die einzige Möglichkeit herauszufinden, was Du verträgst und was nicht.

Und gerade beim Griechen wäre ich doppelt vorsichtig. Man weiß nie, was der für Öl verwendet, ob es frisch ist usw. usw.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht