Brauche jemanden mit Erfahrung, Magen-Darm-Krankheiten ?

12.09.12 17:40 #1
Neues Thema erstellen

nickyp ist offline
Beiträge: 3
Seit: 12.09.12
Hallo erstmal,

Bin neu hier und hoffe das Ihr mir hier weiter helfen könnt.

Meine Mutter hat in den letzten 4 Wochen 15 Kilo abgenommen. Es hat alles mit Antibiotika angefangen wegen einer Erkältung.
Sie kann nicht mehr auf die Toilette, deswegen isst Sie nicht mehr. Egal was sie tat, Pflaumen essen, Pflaumen Kur trinken, Milchzucker ect. nichts hilft. Der Arzt hat sie dann zur Magen Darm Spiegelung geschickt, ohne befund. Die Ärzte sind ratlos und ich auch !! Hat jemand erfahrung? Ich währe dankbar um jede Antwort!!!

Brauch jemand mit erfahrung, magen-darm krankheiten ?

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Hallo nicktyp,

Ich hatte mal nach ner AB Behandlung 8 kg abgenommen.

Ich hatte eher Durchfall und es hatte was mit einer gestörten Darmflora und einer Fruktoseintoleranz (welche sich durch AB verstärken kann) zu tun.

Deine Mutter hat eher Verstopfung?

Kannst Du das näher beschreiben?

Was der Darmflora hilft bei Durchfall nach AB Behandlung wäre zum Beispiel Symbioflor aus der Aphotheke. Langfristig sollte man jeden Tag Milchsäurebakterien zuführen. Sehr gut dazu geeigent ist Brottrunk. Den gibt es fertig in Flaschen zu kaufen. Schmeckt zwar nicht aber es reicht ein Glas am Tag zu trinken und es hilft.

Fruktoseintoleranz kann auch zu Verstopfung führen. Man hat dann gleichzeitig Verstopfung und Blähungen, was die ganze Sache auch schmerzhaft macht. Fruktoseintoleranz kann man per Wasserstoffatemtest beim Gastroenterologen, eventuell auch beim Hausarzt oder Allergologen testen lassen.

Wichtig ist auch, was man isst. Was isst deine Mutter so normalerweise?

Grüsse
derstreeck

Brauch jemand mit erfahrung, magen-darm krankheiten ?

nickyp ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 12.09.12
Hallo derstreeck,

Danke für deine antwort.

Sie isst normalerweise viel Käse, Butter, Brot, Nudeln & Salat, wurst nur ganz selten, sie achtet eigendlich scho auf ihre Ernährung.

Sie beschreibt ihre Verstopfung als wenn am ende des Darmes eine Mulde wäre wo sich alles ansammelt und einfach nicht raus will. Blähungen hat sie auch, die kommen aber raus :P

Sie hatte damals Symbio Lact bekommen, hat allerdings nicht gewirkt.

Es war letzte Woche ein wenig besser, heute ist es wieder schlimmer, sie vermutet das es von der Schockolade kam die sie gestern gegessen hat, war aber nicht viel.

Brauche jemanden mit Erfahrung, Magen-Darm-Krankheiten ?

KarlG ist offline
Beiträge: 2.373
Seit: 22.01.11
Moin,

viel Käse, Butter, Brot, Nudeln & Salat...
...sie achtet eigendlich scho auf ihre Ernährung
Liest sich eher wie das Gegenteil!

Wenn der Stuhl zu fest ist, helfen ordentliche Dosen Vitamin C (Ascorbinsäure) und auch Magnesium. Die fördern zudem noch die Gesundheit, was man von Milchprodukten, Brot und Nudeln nicht unbedingt sagen kann....

Gruss
Karl

Brauche jemanden mit Erfahrung, Magen-Darm-Krankheiten ?

Magg ist offline
Beiträge: 1.782
Seit: 26.06.10
Bitte ein Magnesiumpräperat besorgen und den Konsum aller Milchprodukte vorerst mal einstellen.

Brauche jemanden mit Erfahrung, Magen-Darm-Krankheiten ?

nickyp ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 12.09.12
Also Sie sagte mir gerade, das sie sich schon mehrmals selber einen einlauf gemacht hat. Wenn sie magnesium nimmt, kommt der kot zwar raus, aber der harte stuhlgang bleibt eben in diese "mulde" hängen.

Brauche jemanden mit Erfahrung, Magen-Darm-Krankheiten ?

KarlG ist offline
Beiträge: 2.373
Seit: 22.01.11
Da ist nix mehr "hart", wenn man nur genug Magnesium genommen hat - was "Mulde" sein soll, verstehe ich nicht...
..was ist mit Vitamin C?

Brauche jemanden mit Erfahrung, Magen-Darm-Krankheiten ?

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Nickup,
ich stelle mir folgende Entwicklung der Dinge vor:
Ein AB haben Sie ja vermutlich wegen irgendeiner Entzündung bekommen.Wir wissen aber,dass z.B. "ruhende" Allergieen durch Viren akut werden können. Das könnte passiert sein.Zusätzlich wäre eine Pilzbelastung infolge des AB's möglich.
Nachtjäger

Brauch jemand mit erfahrung, magen-darm krankheiten ?
sonneundregen
Zitat von nickyp Beitrag anzeigen
Hallo derstreeck,


Sie beschreibt ihre Verstopfung als wenn am ende des Darmes eine Mulde wäre wo sich alles ansammelt und einfach nicht raus will. Blähungen hat sie auch, die kommen aber raus :P

Hallo derstreeck,

ich würde Deiner Mutter indische Flohsamen empfehlen.

Lg
sonneundregen


Optionen Suchen


Themenübersicht