Hat hier jemand Probleme mit seiner Nasenscheidewand?

20.08.12 12:44 #1
Neues Thema erstellen
Hat hier jemand Probleme mit seiner Nasenscheidewand?

sanny2791 ist offline
Beiträge: 78
Seit: 14.07.12
Ich hoffe bei deiner OP ist alles gut gegangen und dass es dir schon besser geht.
Mir war nach der OP schlecht, habe ich sofort gemerkt, als ich die Augen geöffnet habe, frage dann einfach sofort eine Schwester (die stehen i.d.R immer da rum) nach etwas gegen die Übelkeit, das wirkt dann sehr schnell und du kannst dich weiter ausruhen.
Das mit dem Aufstehen entscheiden die Schwester, wie es dir geht, ich durfte leider nicht aufstehen - mir hat die Narkose ziemlich zugesetzt - aber wenn du dann aufs Klo musst, bekommst du einen Nachttopf, muss man sich also keine Gedanken machen.

Ich habe mit etwa 13 Jahren ständig Mandelentzündungen gehabt (alle 1-2 Monate, die immer etwas länger angedauert haben, vorallem weil ich nach einiger Zeit kein Antibiotikum mehr genommen habe.
Mit 16 habe ich dann meine Mandeln rausbekommen und im gleichen Zug wurden meine Nasenmuscheln verkleinert. (würde ich nicht nocheinmal im selben Zug machen lassen, atmen war danach die einzige Katastrophe)
Ich hatte das gleiche Problem wie ihr, ich atme durch den Mund, und hatte deswegen ständig Mandelentzündungen.
Mandeln waren sehr groß und vernarbt. Also genau richtig das sie raus kamen.
Nach der MandelnOP hatte ich statt Mandelentzündungen "nur" noch Halsentzündungen, also hat sich nicht wirklich viel verändert.
Da mein HNO Arzt meine Nasenscheidewand nicht vor meinem 20 Lebensjahr operieren wollte, musste ich also noch 4 Jahre damit leben.
Vor 1 Jahr wurde also meine Nasenscheidewand mit erneuter Nasenmuschelverkleinerung durchgeführt. Leider hat sich das jedoch bis heute schon wieder geändert. Bekomme wieder keine Luft mehr durch die Nase und Lymphknoten am Hals sind wieder geschwollen. Zudem schnarche ich sehr stark in der Nacht :-( was den Halsschmerz meiner Meinung nach verschlimmert. Und den Partner wahnsinnig macht ;-)

Der Einwand mit Allergien ist gut, was können dass denn alles für Allergien sein?
Nur so Pollen oder Staub oder auch bei Lebensmitteln?
Bei wurde vor Jahren mal ein größerer Allergietest gemacht, dabei wurden leichte Allergien gegen Ananas,Kiwi (so exotischere Früchte),Pfeffer,Paprikagewürz und noch paar Gewürze festgestellt.
Es ist aber eben nur eine leichte Allergie, kann die dann auch theoretisch so etwas auslösen?

Hat hier jemand Probleme mit seiner Nasenscheidewand?

Torsten19 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 18.08.12
Hallo Zusammen,

habe heute die OP ich habe so angst und weiß nicht ob es richtig warm die OP musste jetzt so oft verschoben werden weil meine arzt immer Notfälle hatte die ich ihm aber nicht übel nehme. Komischerweise sind meine Halsschmerzen weg, Meine Stimme ist aber auch weg! ich weiß nicht woher es kommt, es brennt beim reden und tut weh, sodass ich nicht laut reden kann und alle meinen ich hätte irgendwelche störungen, mein HNO sagte dazu leider nichts. Noch ein Manko ist auch dabei und zwar das ich Tamponaden reingemacht bekomme die in der heutigen zeit überflüssig sind. Finde ich nicht gerade alles so toll, bekomme NSW begradigung, Nasenmuschelverkleinerung und irgendwas am Siebbein... naja bin mal unterm Messer man Schreibt sich die nächste Woche

LG


Optionen Suchen


Themenübersicht