Nervenschmerzen!?

18.08.12 17:11 #1
Neues Thema erstellen

Sushi123 ist offline
Beiträge: 3
Seit: 18.08.12
hallo allerseits,

ich habe seit monaten ein merkwürdiges problem, die schulmedizin kann bislang keine diagnose stellen.

es begann damit, dass ich morgens wach wurde und das gefühl hatte, unter strom zu stehen. gleichzeitig ein kribbeln am kopf und in den füßen, dazu das gefühl, auf watte zu gehen. zudem das gefühl, dass es mir "drähte" durch den kopf und durch die füße zieht.

dieses gefühl dehnt sich von tag zu tag weiter aus, ich spüre es im ganzen körper, außer in den armen, und es ist unerträglich. da die schose ständig in mir arbeitet, mich quasi durchwirkt, kann ich kaum schlafen.

die neurologen haben mich durchgecheckt und nichts gefunden, blutwerte sind ok, schilddrüse ist eingestellt.

da die schulmedizin nicht weiterkommt, mir lediglich antidepressiva verschreibt, die nichts bewirken, habe ich es auch schon mit homöopathie probiert - erfolglos.

gestern war ich bei einer schmerztherapeutin, die mir nach 3 minuten gespräch verkündete, das sei ein psychisches problem...

ich bin mir ganz sicher, dass das nicht der fall ist, die symptome sind völlig unabhängig von meiner stimmung, gleichbleibend.

das einzige, was mir noch auffällt, ist ein knirschen in der halswirbelsäule - ich habe auch einen neurologen darauf hingewiesen, der meinte lapidar, die halswirbelsäule werde als ursache für schmerzen überschätzt.
allerdings habe ich nicht das gefühl, dass das problem von einem punkt ausgeht, daher habe ich nicht so recht die hoffnung, dass das knirschen die ursache sein könnte.

osteopath habe ich probiert, das ist völlig sinnlos - vor lauter vibrieren in mir spüre ich meinen körper kaum noch.

ach so, polyneuropathie ist ähnlich, wurde aber auch nicht diagnostiziert.

hat jemand eine idee, was mit mir sein könnte, einen tipp für eine klinik?

das ganze ist so schlimm, dass ich mich arbeits-/lebensunfähig fühle...

vielen dank und liebe grüße,

susanne


Nervenschmerzen!?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Sushi,

geht es Dir in jeder Umgebung so oder ändert sich das, je nachdem , wo Du bist?
Ich denke im Augenblick an E-Smog, z.B. an einen Mobilfunkmast in der Nähe Deiner Wohnung?Hast Du Metallfüllungen im Mund? Hast DU viel E-Smog in Deiner Wohnung (oder leider auch in den Wohnungen nebenan)?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Nervenschmerzen!?

Sushi123 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 18.08.12
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Hallo Sushi,

geht es Dir in jeder Umgebung so oder ändert sich das, je nachdem , wo Du bist?
Ich denke im Augenblick an E-Smog, z.B. an einen Mobilfunkmast in der Nähe Deiner Wohnung?Hast Du Metallfüllungen im Mund? Hast DU viel E-Smog in Deiner Wohnung (oder leider auch in den Wohnungen nebenan)?

Grüsse,
Oregano
hallo oregano,

das ist in jeder umgebung gleich, e-smog kann man wohl ausschließen.
amalgam habe ich noch im mund, ein heilpraktiker hat aber getestet, dass dies nicht das problem sein kann!

dank und liebe grüße,

susanne

Nervenschmerzen!?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Sushi,

amalgam habe ich noch im mund, ein heilpraktiker hat aber getestet, dass dies nicht das problem sein kann!
Da stellt sich die Frage, ob der Hp das richtig getestet hat. Wie hat er das gemacht?
Wieviele Amalgamfüllungen hast Du? Wie lange schon?
Hast Du nicht doch z.B. ein Handy am Bett oder den Fernseher im Schlafzimmer auf "standby"?

Als dieses seltsame Gefühl vor Monaten anfing: gab es da ein neues Gerät in Deiner Nähe oder eine Zahnbehandlung oder so etwas in der Art? Habt Ihr neue Stromzähler eingebaut bekommen?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Nervenschmerzen!?

Sushi123 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 18.08.12
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Hallo Sushi,



Da stellt sich die Frage, ob der Hp das richtig getestet hat. Wie hat er das gemacht?
Wieviele Amalgamfüllungen hast Du? Wie lange schon?
Hast Du nicht doch z.B. ein Handy am Bett oder den Fernseher im Schlafzimmer auf "standby"?

Als dieses seltsame Gefühl vor Monaten anfing: gab es da ein neues Gerät in Deiner Nähe oder eine Zahnbehandlung oder so etwas in der Art? Habt Ihr neue Stromzähler eingebaut bekommen?

Grüsse,
Oregano
servus oregano,

nein, kein neues gerät, keine zahnbehandlung, keine elektrischen geräte im schlafzimmer...

ich glaube nicht, dass es am amalgam liegt - habe vier plomben seit einer ewigkeit. vorhin habe ich auch die symptome einer amalgam-vergiftung studiert, das passt nicht so recht...

dank und grüße,

susanne


Optionen Suchen


Themenübersicht