Kopfweh und Ohrendruck bei Bewegung

15.08.12 17:14 #1
Neues Thema erstellen

schlaubi90 ist offline
Beiträge: 2
Seit: 15.08.12
Hallo liebes Forum,

Ich war vor ca. 2 Wochen beim Arzt wegen einem routinemäßigem Gesundheitscheck. Bei mir wurde ein Bluthochdruck und Rückenprobleme(leichte Skoliose, gestreckte HWS) festgestellt. Meine Messwerte liegen meistens so um die 130-140/80-90. Habe von ihm Lisinopril 5mg veschrieben bekommen.
Da ich noch dazu übergewichtig bin(105kg bei 190cm) und seit gut 2 Jahren täglich 14 Stunden+ an einem Schreibtisch sitze und mich sonst auch nicht viel bewege, hat mir mein Arzt dringend angeraten, wieder mit Sprot zu beginnen, denn mit meinen 21 Jahren ist sowas einfach nur unnötig.

Gesagt getan, ich hab mal seicht begonnen und bin jeden Tag mindestens 30min in den Wald wandern gegangen. Da fingen die Symptome an (wenn auch nur leicht), ein leichtes Stechen im Hinterkopf und ein leichter Druck in den Ohren(so als ob man einen Druckausgleich machen will). Waren nicht weiter wild, doch wie ich heute versucht habe, mich auf meinen alten Drahtesel zu setzen gabs mir nach 5min radeln erstmal einen heftigen Stich in der Brust gefolgt von einem Druck im Ohr, den man schon als schmerzhaft bezeichnen könnte. Als ich mit radeln aufhörte vergingen die Schmerzen so schnell wie sie gekommen waren.

Meine Frage an euch ist jetzt: Kommen meine Symptome einfach davon, dass ich konditionell auf der Talsohle bin oder sollte ich deshalb nochmals meinen Arzt aufsuchen?

Kopfweh und Ohrendruck bei Bewegung

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo schlaubi,

da die Schmerzen angefangen haben, als Du Dich auf das FAhrrad gesetzt hast, würde ich eher auf eine haltungsbedingte Muskelproblematik tippen. Am ehesten in der Halswirbelsäule, wofür auch sprechen würde, daß Du viel sitzt.

Mein Lieblingstherapeut ist immer ein OsteopathIn, weil der den ganzen Körper anschaut und Verbindungen zwischen den einzelnen Muskelketten, Fehlhaltungen usw. sieht.
Ich finde, ein guter OsteopathIN sieht wesentlich mehr und schnell, was los sein kann als ein Orthopäde.
VOD e.V. - Verband der Osteopathen Deutschland


Was ich auch gut finde, aber da habe ich noch nicht viel Erfahrung, ist die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht. Da tut man eben selbst etwas, um solche Muskelprobleme zu beheben. Für mich ein sehr überzeugendes Konzept.

Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht - Naturheilpraxis Mangold, Stuttgart

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Kopfweh und Ohrendruck bei Bewegung

schlaubi90 ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 15.08.12
Vielan Dank für die schnelle Antwort! ja, ich denke auch, dass es was mit der HWS zu tun hat, da ich die Symptome in stark abgeschwächter Form auch habe , wenn ich buckelig am Schreibtisch sitze. Von einem OsteopathIn habe ich noch nie etwas gehört, werde mich aber darüber schlau machen!

gruß


Optionen Suchen


Themenübersicht