Tipps für Medis bei Lustlosigkeit?

07.08.12 12:24 #1
Neues Thema erstellen
Tipps für Medis bei Lustlosigkeit?
Heiko
Nietzsche
Hat deine Zunge irgendeine Auffälligkeiten ???

Tipps für Medis bei Lustlosigkeit?
Männlich Bodo
Hallo Nietzsche,

Deine Symptome können ohne Diagnostik vielerlei Ursachen haben, auch die von den Vorpostern genannten.
Es ist auch denkbar, dass Du eine Depression hast, auch hier passt das Geschilderte gut zu.
Stimmt der Hirnstoffwechsel (Serotonin) nicht, kann dies fatale Auswirkungen auf die Psyche haben.
Auch diese Eventualität sollte in Betracht gezogen werden und offen mit einem Psychiater besprochen werden.
Wenn eine hirnorganische Störung Ursache ist, helfen atypische Neuroleptika recht gut, diese machen nicht süchtig.

Mir hat das Neuroleptikum Sulpirid bei einer schweren Depression enorm aus dem Tal geholfen.





Grüße
Bodo

Geändert von Bodo (08.08.12 um 20:43 Uhr)

Tipps für Medis bei Lustlosigkeit?

Ulrike ist offline
Beiträge: 1.005
Seit: 28.04.08
Hallo Nietzsche,

Und die Atembeschwerden scheinen mir irgendwie mehr Folge als Ursache des Problems zu sein (sagt mein Gefühl zumindest).
Ich glaube, dass man diese Entscheidung (Ursache/Folge) gar nicht so treffen muss. Wenn die Atmung "unangemessen" im Gesamtzusammenhang geworden ist, dann kann man durch die Optimierung der eigenen Atmung auch wieder ein besseres energetisches Niveau erreichen.

Hier mal eine kleine Studie, bei der es um die chronische Müdigkeit ging. Auch die Konzentrationsstörungen waren Thema. the buteyko breathing asia homepage - condition : chronic fatigue syndrome

Wie Du berichtet hast, hast Du früher viel Sport gemacht. Durch Deine Rückenverletzung war dies dann so nicht mehr möglich. Ich gehe aber davon aus, dass ein gewisses Maß an Bewegung wichtig für Dein Wohlbefinden ist. Du kannst ja mal gezielt schauen, was aus dem Bewegungsbereich Dir zusagt, und auch mit Deiner Verletzung gut machbar ist.
Vielleicht findest Du da sogar ein neues Interessengebiet, was Dir im Idealfall auch berufliche Perspektiven eröffnen könnte.


Ich staune immer wieder, wie hilfsbereit manche Menschen gegenüber Fremden sind.
Meine Erfahrung ist, dass Menschen eigentlich gern hilfsbereit sind. Halt Jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten.

"alle Kraft, die wir fortgeben, kommt erfahren und verwandelt wieder über uns."

Rainer Maria Rilke

Vielleicht blickst Du mal gemeinsam mit Deiner Freundin auf diese für Dich/euch momentan so schwierige Zeit zurück, mit dem Gefühl, dass die gemachten Erfahrungen zu einer Bereicherung in eurer Beziehung geführt haben. Deine Freundin steht auch jetzt zu Dir (obwohl Du Dich selbst zur Zeit gar nicht leiden kannst). Nicht Jeder hat einen Menschen an seiner Seite, der auch in schwierigen Zeiten nicht das Weite sucht.

Ein so liebenswerter, positiver Mensch hat so einen Totalausfall wie mich nicht verdient. Ohne mich könnte sie wohl glücklich werden. Aber ich (miss-)brauch sie als meine Stütze.
Du missbrauchst Deine Freundin nicht. Weil sie ein so liebenswerter Mensch ist, ist es ihr auch wichtig Dich zu stützen. Nimm es als Geschenk an und ich glaube sie würde sich freuen, wenn Du Dich bei ihr dafür auch bedanken würdest.

Liebe Grüße

Ulrike
__________________
Ein Wunder passiert nicht gegen die Natur, sondern gegen unser Wissen von der Natur.

Tipps für Medis bei Lustlosigkeit?

Therakk ist offline
Beiträge: 1.693
Seit: 07.08.10
Zitat von Bodo Beitrag anzeigen
Hallo Nietzsche,

Deine Symptome können ohne Diagnostik vielerlei Ursachen haben, auch die von den Vorpostern genannten.
Es ist auch denkbar, dass Du eine Depression hast, auch hier passt das Geschilderte gut zu.
Stimmt der Hirnstoffwechsel (Serotonin) nicht, kann dies fatale Auswirkungen auf die Psyche haben.
Auch diese Eventualität sollte in Betracht gezogen werden und offen mit einem Psychiater besprochen werden.
Wenn eine hirnorganische Störung Ursache ist, helfen atypische Neuroleptika recht gut, diese machen nicht süchtig.

Mir hat das Neuroleptikum Sulpirid bei einer schweren Depression enorm aus dem Tal geholfen.

Grüße
Bodo
Alter 38. Die Männlichen Wechseljahre......muss nicht - aber kann. Ist eh bei jedem völlig unterschiedlich......nur so als anstoss

LG Therakk
__________________
Wir leben in der Annahme, dass wir denken, wobei es genauso möglich ist, dass wir gedacht werden

Tipps für Medis bei Lustlosigkeit?

BunnyDog ist offline
Beiträge: 1.291
Seit: 05.08.08
Ich sehe es wie Bodo: die beschriebenen Symptome decken sich stark mit denen einer depressiven Störung. Grade angesichts der Tatsache, dass der körperliche Befund unauffällig war, erscheint mir eine Abklärung in dieser Richtung als angezeigt.
Gruss - BunnyDog
__________________
Das am schlimmsten grassierende Virus? Der Aberglaube.


Optionen Suchen


Themenübersicht