Flüssigkeitsaufnahme

22.07.12 10:33 #1
Neues Thema erstellen

blauerfalter ist offline
Beiträge: 3
Seit: 22.07.12
Hallo,

ich habe schon seit Jahren mit Übelkeit und Unwohlsein zu kämpfen. Ich wurde schon auf den Kopf gestellt, aber rausgefunden hat man bisher nichts, außer einer gestörten Glukosetoleranz. Meine Blutzuckerwerte bewegen sich seit diesem OGTT und der damit verbunden Änderung meiner Ernährungsgewohnheiten nüchtern bei 85-95 und nach dem Essen bei ca. 115-125. Also im Rahmen.

Auch aus psychischer Sicht hab ichs schwarz auf weiß, dass es auch hier nichts zu bemängeln gibt.

Aus eigenem Antrieb heraus habe ich deshalb die letzten 7 Monate eine Ernährungstagebuch geführt. Aber auch das war wenig aufschlussreich. Es gibt keine Anhaltspunkte für Lebensmittelunverträglichkeiten. Entsprechende Tests auf Laktose, Fruktose usw. hab ich auch schon alle durch. Auch Magen- und Darmspiegelung.

In den letzten 2 Wochen habe ich nun ein allgemeines Tagebuch geführt, in dem ich wirklich alles notiert habe - Trinkmenge, wann ich was gegessen habe, wann ich was genau gemacht habe, ob mich was bewegt hat.
Mir ist dabei jetzt aufgefallen, dass es mir besonders schlecht geht, wenn ich zum einen vor 11 oder 12 Uhr was trinke und auch wenn ich mehr als 3/4 Liter am Tag trinke. Ich möchte noch hinzufügen, dass ich nichts anderes trinke außer Wasser - mal medium - mal still. Kein Kaffee, kein Alkohol usw.

Die Ärzte wissen auch nicht wirklich weiter und mich macht dieser Zustand mürbe, zumal ich häufig nicht zur Arbeit, oder Ausgehen kann, weil mir einfach so übel ist.


Flüssigkeitsaufnahme

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo blauerfalter,

wenn Du das bei Dir so festgestellt hast, dann deutet das vielleicht auf eine gewisse "Nierenträgheit" hin. Ist die Niere bei Dir schon einmal wenigstens per Ultraschall angeschaut worden?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Flüssigkeitsaufnahme

blauerfalter ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 22.07.12
der letzte Ultraschall der Nieren war Anfang des Jahres. da war laut Arzt nichts auffälliges. gibt es denn einen speziellen Blutwert, der darauf hindeuten kann?

Flüssigkeitsaufnahme

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo BlauerFalter,

die üblichen Nierenwerte sind hier aufgeführt:
Nierenwerte Normalwerte - Onmeda: Medizin & Gesundheit

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Flüssigkeitsaufnahme

blauerfalter ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 22.07.12
Hallo ihr,

ich wollte mal eine Rückmeldung geben, was jetzt eigentlich bei mir rausgekommen ist.

Nach einer wahren Ärzte-Odyssee und einem immer schlechteren Gesundheitszustand weiß ich nun was los ist.

Ich habe Multiple Sklerose diagnostiziert bekommen. Seit 3 Monaten spritze ich Copaxone und seitdem hab ich auch kaum noch Probleme mit meiner Trinkmenge. Laut den Ärzten habe ich durch die MS Motorikstörungen im Magen-Darm-Bereich.

Mein ungewisser Leidensweg, der jetzt nahezu 10 Jahre angehalten hatte, ist jetzt wenigstens beendet. Jetzt weiß ich woran ich bin.


Optionen Suchen


Themenübersicht