Wiederkehrende Infekte mit Halsschmerzen seit 2 Jahren

13.07.12 18:14 #1
Neues Thema erstellen

Mikkel ist offline
Beiträge: 3
Seit: 13.07.12
Hallo!

Mein Problem besteht seit nunmehr fast 2 Jahren. Ich war bei vielen Ärzten und habe alles probiert, was irgendwie möglich war. leider ohne Erfolg. Ich hoffe, dass mir hier jemand einen entscheidenenden Tipp geben kann.

Meine Geschichte:
Ich habe Fruktose- und Laktoseintoleranz, damit komme ich gut klar.
Mein IgE ist seit Jahren extrem erhöht (500-600)
Habe Allergien: Gräserpollen, Katzenepithelien und Hausstaubmilbe
Sonst passen alle Werte.

Seit 2 Jahren habe ich alle 4-8 Wochen das gleiche: Zuerst tut mit die Zunge weh (bzw. ein Punkt in der Zunge. Meistens vorne rechts, aktuell hinten links). Dann kommen sofort Halsschmerzen, am nächsten Tag Fieber mit nackensteifigkeit und Muskelschmerzen. Nase ist immer frei. Das Fieber vergeht nach 2-3 Tagen, dann fühle ich mich noch etwa 1 Woche krank (kurzatmig, schwitzen (kein Nachtschweiß), Herzrasen (vom Internist schon untersucht - Herz ist gesund) kann da leider keinen Sport machen oder mich lange konzentrieren).
Dann beginnt alles gut zuw erden und nach 1-2 Woche fühle ich mich top fit. Das dauert dann meistens 1 Woche und zack, das nächste Halsweh kommt.

Außerdem habe ich seit 2 Jahren fast durchgehend Schmerzen in der Brustmuskulatur, bzw am schulterseitigen Gelenk des Schlüsselbeins.

Das ganze ist enorm anstrengend und geht einem ziemlich an die Psyche. Vor allem weil ich mein soziales Leben kaum noch planen kann.

Ich war beim HNO Arzt, der sagt ich sein gesund. Ich war auf der Infektambulanz, hier wurde ein Immunglobulinmangel ausgeschlossen. Auch sie sagen, ich sei gesund.
Nun war ich nochmal beim Hausarzt, weil ich Antibiotika einforderte (habe ich in den 2 Jahren nie bekommen). Er hat eine Blutuntersuchung gemacht und eine Mykoplasmeninfektion festgestellt. Nun nehme ich seit 8 Tagen Antibiotika (Klacid UNO), es kam aber bisher zu keiner Besserung. Halsschmerzen und Zungenschmerzen sind unverändert stark. An den mandeln und am rachen weiter unten sind weiße Flecken. Fieber habe ich keines, krank fühle ich mich trotzdem. Vor allem auch kurzatmig und mein Herz beginnt schnell zu rasen.

Nun wende ich mich mal hier im Forum an euch, vielleicht kann mir irgendwer von euch weiterhelfen! Danke schon mal vorab,
lg
Mikkel


Geändert von Mikkel (13.07.12 um 18:16 Uhr)

Wiederkehrende Infekte mit Halsschmerzen seit 2 Jahren
Esther2
Die Allergien sind sicher nicht die einzigen. Ziemlich sicher bist du auch auf Lebensmittel allergisch, was du aber nicht bemerkst, weil du sie (mehrmals) täglich zu dir nimmst.

Ich würde mal Milch in jeder Form, auch Milchprodukte, auch Schaf- und Ziegenmilch weglassen sowie Gluten. Für mindestens 6 Wochen, dann weitersehen.

LG, Esther.

Wiederkehrende Infekte mit Halsschmerzen seit 2 Jahren

Mikkel ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 13.07.12
Danke für deine Antwort!

Habe vergessen zu sagen, dass ich vor einem halben Jahr einen großen Allergietest an der Allergieambulanz hatte.
Habe definitiv keine Nahrungsmittel-Allergien. Vor allem die Kreuzreaktionen mit den Gräsern und so waren da relevant, die habe ich nicht. Habe PRICK und Bluttest bekommen, wobei Bluttest nur zur Absicherung des PRICK tests gemacht wurde, also nur die positiven Ergebnisse nochmal überprüft wurden.

Wiederkehrende Infekte mit Halsschmerzen seit 2 Jahren
Esther2
Zitat von Mikkel Beitrag anzeigen
Habe definitiv keine Nahrungsmittel-Allergien.
Vergiss´ diese Tests, sie sind zu oft falsch negativ.

Die Milch- und Glutenkarenz kostet quasi nichts und du wirst sehen, was passiert.

LG, Esther.

Wiederkehrende Infekte mit Halsschmerzen seit 2 Jahren

Mikkel ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 13.07.12
:-) Okay.
Glutenkarenz hatte ich schon mal, als noch nicht fest stand was mein Problem war. Das hat nichts geholfen.
Das Problem ist, mit Fruktoseintoleranz ist es schwierig auch noch auf laktosefreie Milchprodukte und Gluten zu verzichten.

Außer Reis, Eiern und mal einer Salatgurke bleibt da nicht viel übrig...

Wieso kommst du eigentlich auf Allergien? Ich habe ja keine Allergie-Symptome...

Wiederkehrende Infekte mit Halsschmerzen seit 2 Jahren
Esther2
Zitat von Mikkel Beitrag anzeigen
Außer Reis, Eiern und mal einer Salatgurke bleibt da nicht viel übrig...
Ja, aber ohne zumindest zeitweilige Karenz geht´s nicht. Prinzipiell musst du den Darm sanieren, dann kannst du irgendwann auch wieder mehr essen. Aber wenn du deine Allergene ständig zu dir nimmst, erholt sich der Darm nie.

Wieso kommst du eigentlich auf Allergien? Ich habe ja keine Allergie-Symptome...
Doch, du hast Allergiesymptome, sehr viele sogar, aber nur, wenn man ein bisschen hinter die Kulissen blickt.

LG, Esther.


Optionen Suchen


Themenübersicht