Herzschmerzen linke Brust

11.07.12 09:32 #1
Neues Thema erstellen

Niiiiene ist offline
Beiträge: 249
Seit: 21.03.11
Hallo,

ich habe öfters Herzschmerzen in der linken Brust. Es ist so stechend das ich dann nur schwer atmen kann. 5 Minuten später ist dann wieder alles ok.

Gestern war es als ich ein Bad nahm.

War bei meinem Nephrologen wegen der Nieren und der maß meinen Blutdruck und meinte 136 zu irgendetwas - ist ja wie bei einem Date und lachte.

Bin nun zum Hausarzt obwohl mir das eigentlich peinlich erscheint wegen 5 minütigen Herzschmerzen dort anzutanzen. Sie maß weder Blutdruck noch hörte mein Herz ab, aber meinte ich soll Reha-Sport für den Rücken machen. Toll. 50 Stunden.

Kann ja durchaus sein, dass etwas verspannt ist oder so, aber wenn ich die Schmerzen habe kann ich mich drehen und wenden und es hört nicht auf.

Was soll ich machen ?


Nur mal so nebenbei:
Alle 3 meiner Großeltern hatten Schlaganfälle, alle konnten danach weder lesen, sprechen, schreiben oder laufen. Bis auf meine Oma die das nun schon seit 8 Jahren durchmacht sind alle 2 Jahre später daran gestorben.

Mein Vati ist 7 Monate mit Herzschmerzen durch die Gegend gelaufen und man hat ihm dieses rote Asthma-Spray verschrieben bis er ins Sanaa-Herzzentrum kam wo man ihm Stents setzte und meinte, er hatte 3 Infarkte.

Besteht da ein höheres Risiko für mich ?


MfG

Geändert von Niiiiene (11.07.12 um 09:34 Uhr)

Herzschmerzen linke Brust

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.475
Seit: 26.04.04
Hallo Niiiiene,

bist Du sicher, dass die Schmerzen direkt am Herzen sind? Ein Stechen kommt häufig von einer Reizung des Intercostalnervs

Intercostalneuralgie

Wenn Du Dir große Sorgen hinsichtlich einer Herzerkrankung machst, könntest Du ein Langzeit-EKG und eine Sonographie machen lassen.

Meine Vermutung geht eher in Richtung einer muskulären Verspannung, vielleicht verbunden mit einer Neuralgie. (Übrigens habe ich solche Symptome auch manchmal, und es kommt bei mir nicht vom Herzen...)

Liebe Grüße,
Malve

Herzschmerzen linke Brust

Rudi ist offline
Beiträge: 4
Seit: 08.11.07
Hallo, die selben Symptome habe ich oft gehabt bin bei vielen Ärzten gewesen und eine Herzuntersuchung ergab nichts. Es stellte sich später beim Krankengymnast heraus das ich den Brustwirbel öfters eingeklemmt hatte und immer noch habe das sind fast die selben Symptome wie bei einem Herzinfarkt viele Ärzte haben mich als Simulant hingestellt da ich bei einer Untersuchung nichts hatte . Als ich aber eines Tages im Krankenhaus
Lag ( wegen einem Unfall ) bekam ich den stechenden Schmerz in der linken Brust und konnte mich kaum bewegen ich habe die Ärzte darauf aufmerksam gemacht das ich den Brustwirbel eingeklemmt hatte aber
es dauerte über 1 Stunde ( EKG und andere Untersuchungen wurden darauf hin gemacht ) bis ein Arzt mir eine Spritze im Rücken gab und ich dann nach einiger Zeit wieder entspannt liegen und sitzen konnte .
Wenn ich spüre das es wieder los was aber mit den Jahren weniger geworden ist ( den stechenden Schmerz usw.) versuche ich mich zu entspannen früher wurde ich öfters wieder eingerenkt das aber mit den Jahren nicht mehr geht .
Habe abgenommen und gehe so oft es geht schwimmen , bin über Jahre in einer Gymnastikgruppe gewesen was mir sehr geholfen hat.
So ich hoffe das ich Ihnen helfen konnte und gehen Sie einmal zu einem Arzt Ihres Vertrauens und berichten Sie ihm was ich Ihnen hier erzählt habe , er Ihr Herz muss natürlich in Ordnung sein

Gruß Rudi

Herzschmerzen linke Brust

Niiiiene ist offline
Themenstarter Beiträge: 249
Seit: 21.03.11
Erst einmal vielen Dank für die Antworten.

Es ist genau hinter der linken Brust, also nicht darunter sondern direkt dahinter. Kann gut sein das es ein Nerv ist oder Brustwirbel.

Das letzte Mal als ein EKG gemacht wurde, 24h, wurde gesagt das mein Herz in der Nacht öfters mal kurz ausgesetzt hätte aber das wird ja keine Schmerzen so wie ich sie jetzt habe auslösen. Und das ist schon Jahre her.

Bin auch nicht wirklich übergewichtig, ich bin 1.69 und wiege derzeit 62kg.

Wir haben ein Blutdruckmessgerät, da soll man 5 Minuten sitzen und dann messen.
Habe das gerade mal gemacht - 130 - 92 - 77

Sind die Werte normal ?

War heute beim Einkaufen und hatte genau diesen stechenden Schmerz als ich die Regale langschlenderte.

Wer macht denn ein EKG ? Meine Ärztin bestimmt nicht, jetzt wo ich Sport machen soll.

MfG
Niene

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht