Immer wiederkehrendes Fieber

09.07.12 11:16 #1
Neues Thema erstellen

Minikruemel ist offline
Beiträge: 9
Seit: 09.07.12
Hallo ihr Lieben

Also, meinen Arzt gehe ich schon langsam auf die Nerven, doch so richtig helfen kann er scheinbar auch nicht.
Außer den Begriff "Aussitzen" höre ich nichts neues

Meine wenigkeit hat immer so alle 2-3 Tage Fieber. 38.6 und dann hört es auf.
Ich muss dazu sagen ich habe zusätzlich auch noch zu viele weisse Blutkörperchen im Urin, Doc sagt aber, dass gehört nicht dazu, dass sind zwei verschiedene Sachen ich hätte wohl noch eine Sommergrippe dazu.

Hm
Ok ich hab auch ab und an so einen komischen Husten, nicht direkt Reizhusten aber irgendwie komisch....Kopfschmerzen bösester Art und weise :( Müde völlig schlapp, Beine schwach...
Ich will einfach nur noch auf den Arm

Mein Doc sagt, er sieht dem völlig gelassen endgegen :( na ja ich nicht wirklich..... Hat einer ne Idee ??

Ich hab jetzt Urlaub, und hock mit so einem Müll da :(

Danke schon mal für die tolle Unterstützung und die Ideen

Immer wiederkehrendes Fieber

kari ist offline
Moderatorin
Leiterin Video
Beiträge: 3.087
Seit: 16.05.07
Hallo Minikrümel,

wie lange hast du diese Symptomatik schon?
Gibt es sonst noch auffällige hinweisende Blutwerte?
Es kommen wohl verschiedene Möglichkeiten in Frage.
Gab es besondere Ereignisse davor?
Ist z. B. ein Zeckenstich in Erinnerung? Oder gab es viel Aufenthalt in der Natur?
__________________
LG - kari

Immer wiederkehrendes Fieber

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Minikrümel,
Fieber kann natürlich sehr viele Ursachen haben.
Man sollte da mal an Bakterien irgendeiner Art,Viren oder auch Parasiten (Amöben ? Lamblien etc.? ) denken.Alle diese Möglichkeiten können begleitend natürlich auch Kopfschmerzen ,Abgeschlafftheit und dergl. mit sich bringen. Denkbar wären auch Allergieen.
Vielleicht sollten Sie Ihren Arzt mal in diese Richtung ansprechen.
Nachtjäger

Immer wiederkehrendes Fieber

Minikruemel ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 09.07.12
Hallo
Danke für die Mitteilungen.
Ich hab natürlich meinen Doc gefragt, wegen Zecken, weil ich zwei Hunde habe. Ich wohne mehr oder weniger direkt in der Natur, gehe 3 mal am Tag mit den Hunden raus. Doc sagt, vom Zeckenbiss bekommt man kein fieber :( er denkt es ist ne Sommergrippe.
Blutwerte waren immer ok, hatte nur Urin abgegeben,weil ich halt Nierenschmerzen habe. Wo er auch erst dachte ich bin nur verspannt.......
Aber wie gesagt, weisse Blutkörperchen..... Ich will man icht hoffen Zecke, ich hab davor mega Angst :(
Seit gut 3 Wochen bestimmt schon :( Mit den Nieren und Fieber seit letze Woche samstag, mitten in der Nacht .,....
Merkt man, wenn eine Zecke zubeisst ? Weil so wäre es mir nicht in Erinnerung und es soll auch keine Stellen geben, gut , auf dem Kopf sieht man nicht wirklich was, hat halt noch viele Haare auf dem Kopf

PS Allegien wäre ja füchterlich, am Besten noch gegen meine Hundis ?? Undenkbar :(

Immer wiederkehrendes Fieber

kari ist offline
Moderatorin
Leiterin Video
Beiträge: 3.087
Seit: 16.05.07
Hallo,

hat der Arzt denn eine Leukozytendifferenzierung veranlasst, so dass man weiß, in welche Richtung man weiterdenken kann/muß?
Wie sind die Werte? Stark erhöht oder nur schwach?

Wie schon gesagt, es gibt viele Möglichkeiten:

Aufgaben der Leukozyten

Weiße Blutkörperchen haben die Aufgabe, für den Organismus unverträgliche Stoffe bzw. Krankheitserreger unschädlich zu machen. Dazu zählen Bakterien, Viren, Tumorzellen, Toxine, körperfremde Partikel, Würmer, Pilze und Protozoen (Einzeller). Die einzelnen Untergruppen der Leukozyten übernehmen dabei verschiedene Aufgaben innerhalb des Immunsystems – von der Phagozytose über die Markierung von Antigenen bis hin zur Bekämpfung von körpereigenen und körperfremden Zellen und Krebszellen.
Leukozyt

Zum Verdacht zeckenübetragene Krankheit:
Zecken können eine Vielzahl von Infektionen übertragen, von denen auch einige Fieber zur Folge haben, wie z.B. Babesien oder Zeckenbißfieber. Auch bei Borreliose würde ich Fieber nicht iimmer ausschließen.
Und deren Stiche bemerkt man oftmals gar nicht, da gleichzeitig die Stelle von einem Sekret anästhesiert wird und da die Zeckennymphen nur 1-3 mm groß sind und schnell mal unbewußt abgekratzt werden.

Um diese Möglichkeit weiter zu verfolgen, wäre eine Blutuntersuchung auf Borrelien, Rickettsien, Babesien ratsam (obwohl ein negatives Resultat noch nicht den Ausschluß bedeuten muß).
__________________
LG - kari

Immer wiederkehrendes Fieber

Minikruemel ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 09.07.12
wow ich merke ich habs hier echt mit tollen Menschen zu tun

Na er hat das ins Labor geschickt, dass zweite mal jetzt schon und ich soll Morgen halt noch mal fragen. Ist wohl viel mit weißen Blutkörperchen. Derzeit bekomme ich Cystinaollong Kapseln und Nitrofuranantoin Tetardkapseln und die Aufforerung natürlich zu trinken trinken trinken

Jetzt bekomm ich panik wegen dem Zeckenbiss :( Ich meine ich hatte zwei mal welche an mir hochkrabbeln aber die haben mie zugepackt :(
Ist auch länger her also kanns davon nicht sein, ich ging davon aus die mögen mich nicht
seither will ich keinen Hund mehr bei mir im bett.....was vorher kein Problem halt war

ih ja ich weiß :( aber der eine Kuschelt so gern ....und ich auch

Immer wiederkehrendes Fieber

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Minikruemel,

Rekurrierendes Fieber
Rückfallfieber
Mehrtägige Fieberschübe und fieberfreie Intervalle wechseln wiederholend (2 bis 15 tage)
Bsp. Bei Borreliosen (Infektionskrankheiten hervorrufend), Malaria
Fieber

Ich denke, es wäre gut, wenn Du einen Borreliose-Spezialisten finden könntest.
(- Käme bei Dir Malaria in Frage? Auch da tritt dieses Rekurrierende Fieber auf.)

Borreliose
www.medizinwissen-kompakt.de/index.php?id=1709
http://www.symptome.ch/vbboard/borre...insteiger.html

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Immer wiederkehrendes Fieber

Minikruemel ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 09.07.12
Huhu

Jetzt bekomm ich noch mehr Angst :(
Nein Malaria auf keinen Fall, außer unsere Dummen Mücken bringen das jetzt schon mit nach Deutschland.
Welche Symtome sind doch noch typisch ?
Also für ne Zecke ?
Auweia
das würde mir noch fehlen...
Kann doch mit einer normalen Blutabnahme getestet werden oder ?
Dann muss ich mal gucken.
Das mit Nieren bitte aber nicht vergessen ja
die sind ja auch noch da
__________________
Die Beste Art, einen Freund zu gewinnen, ist die, ein Freund zu sein

Immer wiederkehrendes Fieber

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Minikruemel,

einen süßes Hundekind hast Du da . Unser Schnucki mag Beagles sehr gerne, freut sich immer wenn er einen sieht .

Die Symptome könnten zu einer Borreliose passen (müssen aber natürlich nicht). Vielleicht findest Du hier einen Arzt in Deiner Nähe:
www.dr-hopf-seidel.de/mediapool/87/874128/data/Borreliose-Liste_2012-07-08.pdf

Ich an Deiner Stelle würde aber auch mal nachsehen lassen, sicher ist sicher .

Möglicherweise könnte auch eine Allergie für Dein Befinden verursachend sein. Ist Dir denn da etwas bekannt?


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Immer wiederkehrendes Fieber

Minikruemel ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 09.07.12
Sehr sehr anstrengender kleiner Beagle
Namens Akito
Na ich hab gegen Kräuter und Gräser eine Allegie angeblich. Aber Jahre nichts gehabt. Heute habe ich wieder mit meinem Doc tel. er sagt da ist nichts weiter, ich soll mein zeug weiter nehen und ausharren :(
Hm notfalls fahre ich ins Krankenhaus, fertig, was soll ich machen :(
Vielleicht werd ich auch einfach nur alt
Hehe
__________________
Die Beste Art, einen Freund zu gewinnen, ist die, ein Freund zu sein


Optionen Suchen


Themenübersicht