Unangenehmer Druck im rechten Oberbauch/Leber

18.06.12 12:24 #1
Neues Thema erstellen

Mandelrose ist offline
Beiträge: 5
Seit: 27.10.11
Hallo Ihr Lieben,

mich plagt ein unangenehmer Druck im rechten Oberbauch ähnlich als wenn man schwanger ist und das Kind drückt. Mir auch ab und an komisch, d.h. mir bleibt die Luft weg und wird schwindelig.

Ansonsten fehlt es mir an nichts.

Ich dachte erst es sind starke Blähungen, aber nur an einer Stelle wäre etwas seltsam.

Was kann das sein?
__________________
Die ansonsten unerschütterbare Mandy

Unangenehmer Druck im rechten Oberbauch/Leber
bebu
Zitat von Mandelrose Beitrag anzeigen
Hallo Ihr Lieben,

mich plagt ein unangenehmer Druck im rechten Oberbauch ähnlich als wenn man schwanger ist und das Kind drückt. Mir auch ab und an komisch, d.h. mir bleibt die Luft weg und wird schwindelig.

Ansonsten fehlt es mir an nichts.

Ich dachte erst es sind starke Blähungen, aber nur an einer Stelle wäre etwas seltsam.

Was kann das sein?
Hallo Mandelrose,

Du solltest mit Deinen Beschwerden unbedingt zum Arzt gehen. Auf der rechten Seite im Oberbauch befinden sich Leber, Gallenblase und ein Teil des Dickdarms. Aber auch Beschwerden, die von der rechten Niere, vom Magenausgang, dem Zwölffingerdarm oder dem Bauchspeicheldrüsenkopf ausgehen, können nach dort abstrahlen.

LG Bebu

Unangenehmer Druck im rechten Oberbauch/Leber

answer ist offline
Beiträge: 465
Seit: 09.06.09
genau diesen Schmerz habe ich auch im rechten Oberbauch. Ich habe das nun über einen längeren Zeitraum hinweg beobachtet. Wenn ich unter Verstopfung leide und das ist leider häufig, dann ist der Schmerz stark.

Am Freitag habe ich einen US der Leber, da auch meine Leberwerte sehr schlecht sind. Ich werde dann berichten.

Gruß
answer

Unangenehmer Druck im rechten Oberbauch/Leber

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.471
Seit: 26.04.04
Hallo Mandelrose,

hast Du Deinen Blinddarm noch? Wenn ja - dieser kann ähnliche Beschwerden verursachen (hier kann eine Blutsenkung oft einen Hinweis geben - das Ergebnis hat man noch am gleichen Tag).

Liebe Grüße,
Malve

Unangenehmer Druck im rechten Oberbauch/Leber

Nischka ist offline
Beiträge: 1.516
Seit: 02.01.11
Hallo Mandelrose!
Ein kurzer Hinweis, ich kenne den Schmerz seit Jahrzehnten - habe in den letzten Jahren beobachtet, daß er (zumindest in den letzten Jahren) dann auftritt, wenn ich zuviel gegessen habe
Das geht dann oft die halbe Nacht so (wenn ich nichts nehme).
Mir hilft dann eine "Überdosis" von Magnesium phosphoricum D 6 oder D 12 -
entweder als Schüßlersalz Nr. 7 oder als homöop. Mittel.

Ich nehme es als hom. Mittel in Tropfenform und dann oft 20 Tropfen, aber nicht auf einmal, nach und nach, bis der Schmerz nachläßt und wegbleibt.
Manchmal werden es auch 30 oder 40 Tropfen.
Das Mittel entkrampft.
In D 6 oder D 12 ist es potenziert, d. h. wesentlich wirksamer als der Urstoff Magnesium phosphoricum.

Zu Schüßlersalzen noch zwei kurze Tips:
Es gibt 100er Gläser mit den Milchzucker-Pastillen für ca. 4 Euro in der Apotheke.
Ein sehr gutes Buch dazu mit Symptomliste:
"Lebensquell Schüsslersalze" von Monika Helmke Hausen, gibt es als Taschenbuch für ca. 8 Euro.

Aber langfristig würde ich das zur Sicherheit auch untersuchen lassen, ob da z. B. Gallensteine oder ähnliches eine Rolle spielen.

Viel Glück!
__________________
Stell Dir vor, es gibt Funk, und keiner nutzt ihn :-D


Optionen Suchen


Themenübersicht