Was soll ich tun? Müdigkeit

17.06.12 19:56 #1
Neues Thema erstellen
Was soll ich tun? Müdigkeit

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo ElliK,

bei mir war nur EIN Antikörperwert erhöht, und letztendlich hat ein Ultraschall beim Schilddrüsenspezialisten die Diagnose bestätigt.

TSH, fT3, fT4 - alles war in einem völlig normalen Bereich; deshalb hat auch vorher niemand weiter geforscht.

Liebe Grüße,
Malve

Was soll ich tun? Müdigkeit

randloserTeller ist offline
Gesperrt
Beiträge: 35
Seit: 27.01.12
Zitat von ElliK Beitrag anzeigen
...da ich außer Vitaminpräparaten und Heuschnupfen-Globuli keine Medikamente nehme.
Wobei ich eine Zeitlang ständig brav Antibiotikum genommen habe, weil mein damaliger Arzt es mir verordnet hat. (Angebliche Sinusitis, die sich später als Heuschnupfen herausstellte und 2 Mal eine Nierenbeckenetzündung.
Gönn Dir ne Auszeit an frischer Luft, mit frischem Wasser und gemütlicher Bewegung. Vitaminpräparate sind künstliche Stabilitäten, mit denen Dein Körper nichts anfangen kann. Es fehlt die natürliche Identität. Frisches Obst, frisches Gemüse ... diese geben Dir natürliche Vitamine, die Dein Körper verarbeiten kann.

Deine Falschbehandlung hat die Magen-Darm-Flora kaputt gemacht und die musst Du wieder aufbauen.

Ohne frische Nahrung, frische Luft, frisches Wasser und Sonnenlicht kann Dein Körper keine Vitamine in dem Mass verarbeiten, die Du bräuchtest, um Dein Problem zu lösen.

Tipp: Heidelbeeren und Möhren.

Was soll ich tun? Müdigkeit

ElliK ist offline
Themenstarter Beiträge: 50
Seit: 17.06.12
Liebe Malve,

ich finds toll, dass du so hartnäckig für eine Diagnose gekämpft hast. Du bist ab sofort mein Vorbild!

Meine Schildrüse wurde vor einigen Jahren auch schon mal per Röntgen untersucht. Dabei kam jedoch nichts heraus. Ich werd das einfach noch mal machen lassen, um alles auszuschließen.

Was soll ich tun? Müdigkeit

ElliK ist offline
Themenstarter Beiträge: 50
Seit: 17.06.12
Hallo randloser Teller,

danke für deine NAchricht. Ich ernähr mich sehr gesund. Außer Reis, Gemüse, Obst, sowie Fleisch und Fisch nehme ich keine weiteren NAhrungsmittel zu mir.
Die Vitaminpräparate hat mir der Arzt verschrieben.

Die Bewegung an der frischen Luft gestaltet sich zur Zeit recht schwierig, da mir nach 400- 500 Metern furchterregend schwindelig wird und das, obwohl ich vor ein paar Wochen noch alle 2 Tage mit meiner Freundin 7-10 Kilometer Walken war...

Was soll ich tun? Müdigkeit

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Elli,

Du bist aber schnell im Lesen - von 9.02 bis 9.16 Uhr ....
Ich denke, wenn Du über längere Zeit Antibiotika genommen hast, hat das Deiner Darmflora gar nicht gut getan. Auf jeden Fall könntest Du hier ansetzen.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Was soll ich tun? Müdigkeit

tiga ist offline
Beiträge: 1.283
Seit: 16.03.10
Hallo ElliK!
Zitat von ElliK Beitrag anzeigen
- zahlreiche Lebensmittelallergien (Milch, Gluten, Zucker, Tomaten)

und seit vier Wochen weiß ich nun auch, dass ich Hypoglykämie habe.

Kann damit die Müdigkeit und Kraftlosgkeit zusammen hängen, die ich seit 4 JAhren verspüre?
Ich ernähre mich nur noch von Vollkronreis, Gemüse, einigen Obstsorten mit niedrigem glykämischen Index und Fleisch, sowie Fisch.)
Ich fühl mich schlapp und müde. Ich fühl mich wie in Trance. So als wäre mein Kopf in Watte gepackt. Wisst ihr, was ich meine?

Das geht so weit, dass ich jeden Tag 2- 3 kurze Schläfchen einlegen muss, um irgendwie meinen Alltag zu meistern. Mittlerweile bin ich nach jeder kleinen körperlichen Anstregug fix und alle.

Harnstoff: 17 Referenzbereich:19-50
Ist bei dir mal eine Fructoseintoleranz über einen Atemtest abgeklärt worden?
Fruchtzuckerunverträglichkeit kann ebenso zu gravierenden Hypoglykämien führen. Haushaltszucker besteht zu 50% aus Fruchtzucker.

Bei einer Fructoseintoleranz kann der Körper als Notprogramm die Fructose, die er nicht abbauen konnte in die Muskeln abschieben, um den restlichen Organismus zu schützen.
Da Frcutose nicht in die Muskeln gehört, kann dies zu Schwäche führen, da der Energiestoffwechsel der Muskeln gestört wird.

Ist deine Darmflora mal untersucht worden?

Bei Verdauungsbeschwerden und Unverträglichkeiten gerät die Darmflora meist in ein ungesundes Ungleichgewicht (oder ist vorher in ein Ungleichgewicht geraten, z.B. durch Antibiotika).
Durch eine beeinträchtigte Verdauungsleistung und ein Ungleichgewicht der Darmflora wird vermehrt Ammoniak im Darm produziert.
Ein Überschuss an Ammoniak kann zu extremen Nebelgefühlen im Kopf führen, oder wie du es beschreibst "wie in Trance. So als wäre mein Kopf in Watte gepackt".
Um Ammoniak unschädlich zu machen, verwandelt der Körper es in Harnstoff.
Dein Harnstoffwert "Harnstoff: 17 Referenzbereich:19-50" ist recht niedrig.

Möglicherweise hängt dies im Ursprung mit fehlenden Verdauungsenzymen zusammen - hier schließt dann eventuell wieder der Kreis zur Schilddrüse und Nebennieren - aber da gibt es Leute, die diese Zusammenhänge besser verstehen als ich

Gruß - tiga

Was soll ich tun? Müdigkeit

randloserTeller ist offline
Gesperrt
Beiträge: 35
Seit: 27.01.12
Zitat von ElliK Beitrag anzeigen
Die Vitaminpräparate hat mir der Arzt verschrieben.
Die meisten Menschen sind hier, weil die Rezepte der Ärzte zu keinem Erfolg führten oder diese gar schon schwierige Situationen noch verschlimmerten.

Lass die Vitaminpillen einfach mal eine Woche weg und schau, wie es Dir dabei geht. Kannst ja täglich schreiben, ob und wenn ja sich etwas für Dich verändert hat und auch in welche Richtung.

Geändert von Malve (18.06.12 um 13:44 Uhr) Grund: Siehe Nutzungsbedingungen, §4

Was soll ich tun? Müdigkeit

ElliK ist offline
Themenstarter Beiträge: 50
Seit: 17.06.12
Hallo Oregano,

ja, Lesen ist Teil meines Jobs von daher bin ich darin sehr schnell...:-)

Mhm, die Darmflora habe ich mit Pro Symbio Flor bereits saniert. Beim letzten Test war sie schon wieder intakt...

Was soll ich tun? Müdigkeit
darleen
Zitat von randloserTeller;818788[QUOTE
Lass die Vitaminpillen einfach mal eine Woche weg und schau, wie es Dir dabei geht. Kannst ja täglich schreiben, ob und wenn ja sich etwas für Dich verändert hat und auch in welche Richtung.
Anmerkung:

Zeig mir auf bitte wie man mit den heutigen Lebensmitteln, noch seinen Körper mit den Stoffen versorgen kann den er braucht.

Falls dir das noch nicht aufgefallen ist, hat die Nahrung an Nährwerten mit der Nahrung von vor 20-30 jahren Nichts mehr zu tun.

Um das gleiche Level an Nährwerten zu ereichen müsste man sich damit mästen bis man platzt..


Also bleibt Einem garnichts mehr anderes übrig zu ergänzen, muss ja nicht in Hochdosen passieren , aber ohne wird es wohl nicht gehen..

liebe grüße darleen

Geändert von Malve (18.06.12 um 13:45 Uhr) Grund: hat sich erledigt

Was soll ich tun? Müdigkeit

ElliK ist offline
Themenstarter Beiträge: 50
Seit: 17.06.12
Hallo Tiga,

nein Fructoseintoleranz ist noch nicht abgeklärt worden. Da habe ich bei meinen diversen Allergien auch schon dran gedacht und die Ärzte daraufhin angesprochen. Die waren aber einhellig der Meinung, dass ich davon nicht so müde würde...

Ja, ich habe vor 2 Jahren eine Stuhlprobe abgeben müssen. Da hat wohl so einiges gefehlt, was dort hineingehört hätte. Ich musste dann Pro Symbio Flor nehmen und dann war alles angeblich wieder gut...
Kann man den Ammoniak auch im Bluttest nachweisen?

Liebe Grüße,
Aline (alias Elli)


Optionen Suchen


Themenübersicht