Schleimbeutelverletzung im Daumen

14.06.12 20:48 #1
Neues Thema erstellen

Kuenstlerin ist offline
Beiträge: 7
Seit: 05.02.12
Eigentlich ists nur eine Kleinigkeit, aber sie stört mich. Doch ich will von vorne anfangen.
Vor fast einem Jahr ist mir im Garten ein großer Stein auf den Daumen gefallen.
Nachdem der Bluterguss abgeklungen war,bemerkte ich eine weiche Beule am Daumen unter dem Nagelbett.Die Beule vergrößerte sich täglich.In der Annahme, es wäre Eiter, habe ich die Beule mit einer sterilen Nadel geöffnet.Heraus quoll ein transparentes, klebriges Gel.Ich nehme an, das war Schleimbeutelflüssigkeit.Der Druck war weg, die Beule auch.Nach 3 Tagen wuchs die Beule wieder , der Druck auch.Ich widerholte die Prozedur.Und das mach ich jetzt fast ein Jahr alle 3 Tage, sonst halt ich den Druck nicht aus.Mit ignorieren hab ichs auch schon versucht, dann entzündet sich das Nagelbett und die Schmerzen lassen mich nachts nicht schlafen.
Weiß vielleicht hier jemand , wie ich die Schleimbeutelflüssigkeit zum Stoppen bekomme?

LG,die Kuenstlerin

Schleimbeutelverletzung im Daumen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Künstlerin,

hast Du den Daumen denn röntgen lassen? Vielleicht sieht man die Ursache der ständigen Schwellung ja und kann etwas machen?

Ansonsten einen Versuch wert:
- Umschläge mit Kohlblättern und
- Umschläge mit Quark.

Beides ist kühlend, entzündungshemmend und abschwellend.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Schleimbeutelverletzung im Daumen

BunnyDog ist offline
Beiträge: 1.291
Seit: 05.08.08
Ich denke, angesichts der Tatsache, dass die Verletzung nicht abklingt, wäre es ratsam, die Sache von einem Arzt begutachten zu lassen.
__________________
Das am schlimmsten grassierende Virus? Der Aberglaube.

Schleimbeutelverletzung im Daumen

Kuenstlerin ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 05.02.12
Ich bin nicht der Mensch, der bei jeder Kleinigkeit zum Arzt geht.Und durch zu viele Röntgenaufnahmen in der Vergangenheit habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht (Schilddrüsenkrebs).
Schade, daß hier niemand gleiche Probleme hat oder hatte.
Ich werde also noch etwas abwarten und wenns nicht anders geht, doch einen Arzt befragen.
Vielen Dank für eure Antworten.Die Quark-Kohl-Anwendung werde ich mal probieren. Natürlich nicht beides gleichzeitig .

LG, die Kuenstlerin

Schleimbeutelverletzung im Daumen

toxdog ist offline
Beiträge: 1.021
Seit: 06.05.07
Ich dachte mir nach dem Lesen des ersten Beitrags: Wenn der Schreiberin nach dem Absendern ihrer eigenen Zeilen nicht von selbst eine Erkenntnis kommt ist ihr nicht zu helfen!
Und so wars dann auch!
Eine Kleinigkeit die seit 1 Jahr Selbstbehandlung keine Ruhe gibt ist keine "Kleinigkeit" mehr ... damit geht man zum Arzt ... und wartet nicht mehr ab.


Optionen Suchen


Themenübersicht