Weiss jemand Rat? - Unverdauter Stuhl, Gewichtsverlust

09.06.12 10:15 #1
Neues Thema erstellen

Will Wissen ist offline
Beiträge: 6
Seit: 09.06.12
Hallo alle miteinander. Zu meiner Leidensgeschichte erstmal:
Ich war eigentlich bis zu meinem 17. Lebensjahr immer untergewichtig bzw. an der Grenze dazu (die Ärzte fanden es einfach immer zu sagen: Das ist halt so, jeder Mensch ist unterschiedlich).

Ich hab mich damit aber nicht abgefunden, weil ich ~50kg bei 1,70m für einen Mann nicht unterschiedlich sondern extrem finde.

Daher mit Kraftsport angefangen, und auch die erste Zeit gut zugelegt (bin so mit Müh und Not auf 60kg rauf, auch nicht das wahre für jemanden der so intensiv Kraftsport betrieb).
Trainiert habe ich dann ganze 2 Jahre und meine Ernährung natürlich dementsprechend umgestellt (war teilweise bei mehr als 3000kcal täglich!) - geholfen hat das allerdings nicht.
Damit war ich natürlich unzufrieden und fing an nach den Ursachen zu suchen.

Habe jetzt vor kurzem mit dem Sport aufgehört und rapide 5kg abgenommen, bin aber immernoch bei ~2000kcal - wie ihr seht kommt das egtl. alles nicht hin (siehe Untersuchungen)

Dazu hier die Symptome, welche ich eigentlich erst vor 1 Jahr intensiv beobachtet habe. Es kommt aber eher hin, dass ich sie schon viel länger habe und durch gutes Zutun der Ärzte/Familie als normal akzeptiert bzw. ignoriert habe.

Achja Stress hab ich übrigens deswegen nie gehabt! War nie sonderlich unglücklich über mein Gewicht, komm auch jetzt gut klar, finde mich damit aber nicht mehr ab und will wissen woran es liegt

Symptome
1. Verdauungsprobleme
- Stark Unverdauter Stuhlgang (das wichtigste und daraus resultiert vermutlich 3.)
- Schnelle Darmpassage (3-6h)
- Häufiger Stuhlgang (2-4 mal täglich, immoment weniger, weil ich nicht soviel esse)
- Tendenz Richtung Durchfall (es ist nur selten flüssig, es ist halt eher ne flüssige Masse, wie sie im Mund ist, wenn man sein Essen zerkaut hat... -.-)
- Je nach Essen gefärbt (Milch – gelblich; Eier – gelb-dunkel)
- rieche und sehe was ich gegessen habe
2. Übelkeit
- mir ist manchmal morgens übel (nur morgens)
- essen fällt mir morgens schwer
3. Begleiterscheinungen (primär durch Verdauung bedingt vermute ich/Arzt)
- antriebs- und kraftlos
- schlechte Konzentration
- chronische Müdigkeit
- Gewichtsabnahme (esse wie gesagt gut und auch ausgewogen)
- unreine Haut
- psychisch und physisch Energielos



Untersuchungen (erledigt)
- Schilddrüse (ok)
- Sodbrennen (hab ich nicht)
- Blutuntersuchung (Großes Blutbild, nix auffällig)
- Stuhluntersuchung auf Pankreasenzyme (ok)
- Magenspiegelung (ok)
- Darmspiegelung (ok)
- Allergietest (auf die Standardsachen wie Milcheiweiß/Eier etc. - alles negativ)
- darauffolgend Medikation mit Antiallergietabletten um sämtliche nicht getesteten Allergien auszuschließen.
- Blutanalyse auf Vitamine wurde gemacht
- Zöliakie durch einen Bluttest ausgeschlossen

Behandlung/Therapie (erledigt)
- Protonenpumpenhemmer (gegen Sodbrennen verschrieben bekommen, was ich nicht habe)
- Metoclopramidhydrochlorid (gegen Übelkeit morgens, hat nicht geholfen



Eingegrenzt wurde das jetzt wie folgt:
-Reizdarmsyndrom (meinte der Gastroenterologe der bei mir die Magen/Darmspiegelung machte, ohne sonst irgendetwas über die bereits erledigten Untersuchungen zu wissen) - auch sonst find ich passt es nicht, wenn ich so lese was für Probleme Leute mit Reizdarm haben, müssen plötzlich dringend aufs Klo, können es nicht aufhalten etc., haben Magenkrämpfe etc. - kann ich mich nicht wirklich mit identifizieren.
-Malassimilation(Ursache ist natürlich das gesuchte, kommt halt hin, ich verdau Nahrung nicht, ebenso nehm ich sie nicht auf)
-Darmpassagezeit zu gering (auch erst wichtig, wenn Essen überhaupt verdaut werden würde)
-Zu wenig Magensäure (würde ja passen).
-Darmfehlbesiedlung/Darmflora könnte beschädigt sein (erklärt aber noch nicht die unverdaute Nahrung)



Untersuchungen (geplant)
- Test auf Gallensäure (meint ihr das macht Sinn?)
- Test auf Magensäure (würde sehr viel Sinn machen, da alles unverdaut), vllt. Schlimmer geworden durch Protonenpumpenhemmer.
Ich hoffe irgendwer von euch hat noch Ideen oder sogar ne Lösung, macht mir nämlich echt zu schaffen.

Kann man Gallensäure/Magensäure überhaupt testen? Irgendwas muss da ja falsch laufen im Magen, dass es so unverdaut ist.
Oder gibt es etwas, bei dem die Passagezeit durch den Magen zu schnell ist?

Mit freundlichen Grüßen und danke schon im Vorraus!

Geändert von Will Wissen (09.06.12 um 10:20 Uhr) Grund: vergessen

Jemand Rat? - unverdauter Stuhl, Gewichtsverlust

Juliette ist offline
Beiträge: 4.667
Seit: 23.04.06
Hallo,

was mir spontan dazu einfällt ist.

1. Wurde auch auf Laktoseintoleranz getestet und nicht nur auf Milcheiweiss. Wurde Histaminintolernz untersucht.

2. Hast du mit Giftstoffen irgendwelcher Art zu tun zu Hause Beruf (Insektizide, mehrere Amalgamfüllungen, Lösungsmittel) Diese Stoffe sind fettlöslich, können sich in Leber und Nieren anreichern und wichtige Verdauungs- und Entgiftungsenzyme blockieren.

3. Stress, ungelöste Konflikte können ebenfalls die Verdauung stark beeinflussen.


Hilfreich könnte sein, wenn alles körperliche ausgeschlossen wurde: Leberreinigungen. Dazu gibt es einen Thread hier im Forum. Ich selbst sehe es als gute Entgiftungsmethode ohne viel Aufwand. Die meisten berichten von besserer Verdauung und wieder festerem und dunklerem Stuhlgang. Es gibt da Streitgespräche über Gallensteine. Ich persönlich halte nichts davon, sondern sehe einfach die Entgiftungsfunktion. Ob du allerdings Gallensteine hast, das solltest du auch abklären lassen. Ich halte in dem Zusammenhang auch nichts von Diäten, oder Fasten. Es genügt die Leberreinigung nach Hulda Clark zu machen und eine Woche vorher mehrmals am Tag ein Glas Wasser mit Apfelessig zu trinken. Das hilft auch der Galle.

Für den Stress, falls er vorhanden sein sollte könnte EMDR, EFT hilfreich sein. Außerdem ist es hilfreich zu wissen wie das Energiesystem des Menschen funktioniert, so dass man sich hier selbst ein wenig helfen kann. Gute Bücher gibte es von Mantak Chia, Eckhard Tolle usw.

Grüsse von Juliette

Geändert von Juliette (09.06.12 um 10:39 Uhr)

Weiss jemand Rat? - Unverdauter Stuhl, Gewichtsverlust

Will Wissen ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 09.06.12
Laktoseintoleranz habe ich nicht, Fructoseintoleranz ebenso nicht.

Histamintoleranz auch nicht.

Stress oder ungelöste Konflikte habe ich nicht, bin abgesehen von der Tatsache des unverdauten Stuhls und der chronischen Müdigkeit; Antireblsosigkeit zufrieden und glücklich.

Mit Giftstoffen habe ich nicht zu tun, abgesehen von Entfetter im Maschinenbau, dem sein Aerosol (nennt man das so?) atme ich aber sogut es geht NICHT ein

Leber, Galle, Enzyme im Stuhl sind auch alles i.O. Gallensteine auch keine vorhanden.

MfG

Weiss jemand Rat? - Unverdauter Stuhl, Gewichtsverlust

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Will Wissen,
nach all den Untersuchungen der Ärzte sind Sie also gesund . Prima !
Und dennoch sind Sie es nicht.... Da muss ja irgend etwas bei den durchgemachten Untersuchungen und Test`s nicht stimmen. Leider erleben wir das hier öfter.
Mein Vorschlag wäre,die wichtigsten Dinge nochmal mit einer Energetischen Methode (HP) abklären zu lassen:
Allergieen (Kuhmilch,Weizen,Ei),
Intoleranzen (Lactose,Fructose,Gluten,Histamin)
Pilze und Parasiten
Schwermetalle (Quecksilber,Cadmium,Blei etc.)
Sinnvoll wäre auch die Schilddrüse (alle 6 Parameter,nicht nur TSH)

Alles,was sonst noch infrage käme,könnten Sie in meinem Profil nachlesen.
Nachtjäger

Weiss jemand Rat? - Unverdauter Stuhl, Gewichtsverlust

Will Wissen ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 09.06.12
Danke, aber Ich weiß leider nicht was die Energetische Methode (HP) ist und finde dazu keinen eindeutigen Beitrag :(

Wie gesagt Allergien wurde getestet, direkt in Verbindung mit Histamin.
Intoleranzen wurden auch eindeutig ausgeschlossen.
Pilze/Parasiten wurden auch bie Stuhluntersuchungen ausgeschlossen.
Schilddrüse wurden sämtliche Parameter getestet.

Wie lässt man Schwermetalle untersuchen?

MfG

Weiss jemand Rat? - Unverdauter Stuhl, Gewichtsverlust
kopf
hallo ,
warum hast du mit dem sport aufgehört ?

LG

Weiss jemand Rat? - Unverdauter Stuhl, Gewichtsverlust

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Will Wissen,
Energetische Methoden sind,mal ganz einfach ausgedrückt, alle diejenigen,welche nicht auf der physikalischen Ebene der Schulmedizin basieren,wo man immer etwas sehen,fühlen,zählen oder ähnliches tun muss,sondern auf der übergeordneten feinstofflichen Ebene, auf der man sich die von jeder lebenden Zelle oder Materie ausgehende Information oder Schwingung (meisstens mit Hilfe von Testsubstanzen) zunutze macht.

Solche Methoden wären z.B. Kinesiologie,Biotensor,EAV,Bioresonanz u.a.
Und das machen zwar auch einige wenige Naturheil-Ärzte,im allgemeinen aber eher Heilptraktiker (HP's).
Nachtjäger

Weiss jemand Rat? - Unverdauter Stuhl, Gewichtsverlust

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo WillWissen,

Wie gesagt Allergien wurde getestet, direkt in Verbindung mit Histamin.
Intoleranzen wurden auch eindeutig ausgeschlossen.
Pilze/Parasiten wurden auch bie Stuhluntersuchungen ausgeschlossen.
Schilddrüse wurden sämtliche Parameter getestet.
Das klingt sehr überzeugt, ist aber nicht überzeugend . Allergietests aber auch Tests auf Intoleranzen sind nicht wirklich zuverlässig und können sich von Mal zu Mal ändern.
Welche Allergien sind überhaupt getestget worden? Und wie?
Was heißt "direkt in Verbindung mit Histamin"?
Wie sind die Intoleranzen "eindeutig" ausgeschlossen worden? Wenn Du hier im Forum herumliest, wirst Du sehen, daß die Intoleranzen am besten mit einer Auslaßdiät und anschließender Provokation festgestellt werden können. Hast Du dieses Verfahren schon hinter Dir?

Könntest Du bitte Deine Schilddrüsenwerte mal einstellen?
Hast Du Amalgam-, Palladium- oder Goldarbeiten in den Zähnen?
Sind Deine Bauchspeicheldrüsenwerte ok?
Hast Du eine Antibiotika-Behandlung hinter Dir?
Wurde schon ein Kyberstatus gemacht?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Weiss jemand Rat? - Unverdauter Stuhl, Gewichtsverlust

Will Wissen ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 09.06.12
Ich kanns nur nochmal wiederholen, weil das immer Leute falsch interpretieren (WEIL ich mich nicht klar genug ausdrücke in dem Punkt denk ich)

ich habe KEINEN durchfall! es ist eine leicht breiige konsistenz, wie halt zerkautes Essen im Mund :(

@ Kopf, weil es mir so keinen Spaß macht, ich werde dadurch noch müder, kaputter.
Außerdem ist beim Kraftsport eine Versorgung durch Ernährung maßgebend um Energie zu haben, was wiederum zu einer Steigerung in irgendeiner Form führt. Dies bleibt bei mir aber aus, und die Motivation ist = null
Klar könnte ich trotzdem trainieren, mir ist aber der Spaß verloren gegangen.

@ Nachtjäger, ah okay

@ Oregano, bei mir wurden die üblichen Allergien getestet sowie noch viele andere (eigentlich das meiste, was ich so esse... hab mich auch mal dann nur davon ernährt, was wirklich getestet wurde, hat auch nichts gebracht).
- Getestet wurde über son Test, wo ich das Allergen halt unter die Haut gestochen bekommen habe.
- Danach noch Antiallergietabletten eingenommen, um zu gucken ob es eine Allergie ist, die evtl. nicht getestet wurde (auch nicht).

Die Intoleranzen (Lac, Fruc, Gluc) sind durch einen Diät/Expositionstest und Atemtest und Lactose (Gentest) getestet worden.
- keine Symptome

Schilddrüsenwerte:
TSH (ein Bluttest): 2.57 µIU/ml
da wurde nur TSH getestet

TSH (anderer Bluttest): 1.16 µIU/ml (wieso unterscheidet sich das um mehr als das Doppelte?)
FT3: 3.24 pg/ml
FT4: 13.63 ng/l
AK gg. Thyreoperoxydase (TPO): 7.41 kU/l
AK g. TSH-Rezeptor (TRAK): 0.32 IU/l

Keine Amalgam, Palladium oder Goldarbeiten in den Zähnen. Keine Prothese oder Titanplatte/wirbel o.Ä.

Bauchspeicheldrüse wurde getestet über Ultraschall (2x) und durch Stuhlprobe über Pankreasenzyme.

Antibiotika Behandlung hatte ich mal wegen einer "Entzündung im Blut, das weiß ich nicht mehr genau. Ist mehrere Jahre her", aber die Verdauungsprolbeme hab ich vermutlich auch schon mehrere Jahre.
Was kann das mit Antibiotika zu tun haben?

Nein Kyberstatus wurde nicht gemacht? Was ist das? Wenn das Stuhluntersuchung ist davon hatte ich 5 Stück

MfG


Will Wissen ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 09.06.12
push-push-push


Optionen Suchen


Themenübersicht