Weiss jemand Rat? - Unverdauter Stuhl, Gewichtsverlust

09.06.12 10:15 #1
Neues Thema erstellen
Weiss jemand Rat? - Unverdauter Stuhl, Gewichtsverlust

braunkappe ist offline
Beiträge: 316
Seit: 17.09.10
Hallo !

Kaust Du das Essen richtig durch?

Wir hatten einen Jungen in der Verwandschaft, auch ganz dünn und mit unverdautem Stuhl. Auch Xmal untersucht.
Bis man dahinter kam, dass er kaum kaute. Er schlang alles herunter, und sein Magen / Darm konnte dann mit fast halben Äpfel nicht viel anfangen. (Geschweige denn von halben Brötchen und co.)

Seitdem er alles brav kaut, hat er ordentlich zugenommen und hat auch sonst keine Problemen mehr.
__________________
LG Braunkappe

Weiss jemand Rat? - Unverdauter Stuhl, Gewichtsverlust

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Mit Giftstoffen habe ich nicht zu tun, abgesehen von Entfetter im Maschinenbau, dem sein Aerosol (nennt man das so?) atme ich aber sogut es geht NICHT ein
Was heißt das genau? Entfetter sind Lösungsmittel? Wird da was versprüht? (Aerosol?) Was heißt so gut es geht?

Dem würde ich nachgehen.

Grüße von Datura

Weiss jemand Rat? - Unverdauter Stuhl, Gewichtsverlust

Will Wissen ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 09.06.12
Jap ich kaufe definitiv und mit Auszeichnung genug

Die Entfetter sind nicht verantwortlich, die greifen die Schleimhäute beim einatmen an, da ich sie aber nicht einatme, wirds daran so oder so nicht liegen.

Weiss jemand Rat? - Unverdauter Stuhl, Gewichtsverlust

Kalin ist offline
Beiträge: 1
Seit: 24.01.15
Hallo,

ich habe seit zwei Monaten genau die gleichen Symptome wie Du (unverdauter Stuhl etc.) auch wurden schon einige Untersuchungen gemacht und Nichts gefunden. Bin völlig verzweifelt, da ich trotz reichlichem Essen weiter abnehme. Hast Du eine Lösung für Dein Problem gefunden. Wurde herausgefunden was Du hast/hattest?
Bitte, Bitte antworte!

AW: Weiss jemand Rat? - Unverdauter Stuhl, Gewichtsverlust

Juliette ist offline
Beiträge: 4.667
Seit: 23.04.06
Hallo Kalin

Ich würde bei so etwas auch immer eine Vollblutuntersuchung mit Mikronährstoff- und Vitaminprofil machen lassen bei einem entsprechenden Labor, denn die Leber und das Immunsystem brauchen gewisse Stoffe in ausreichender Menge. Wenn man aus irgendwelchen Gründen, über längeren Zeitraum Verdauungsprobleme hat, dann liegen hier meist auch stärkere Mängel vor, die man in einer reinen Serumuntersuchung nicht unbedingt sehen muss. B12, Vit. D, Zink, Selen, Mangan, Kupfer, Ferretin ect. sind hier wichtig.

Den Stress habe ich bereits erwähnt und die Leberreinigung, falls einem das liegen sollte, und keine anderen organischen Ursachen wie Allergien ect. gefunden werden. Leberreinigungen sollte man aber erst machen, wenn alle Nährstoffe wieder einen normalen Spiegel haben, sollte es hier Defizite geben.

Grüsse von Juliette

Geändert von Juliette (24.01.15 um 13:26 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht