Kraniozervikale/HWs Instabilität

04.06.12 11:21 #1
Neues Thema erstellen
Kraniozervikale/HWs Instabilität

phealwood ist offline
Themenstarter Beiträge: 269
Seit: 27.12.11
Zitat von Schwindelina Beitrag anzeigen
Hab borreliose schon seit drei Jahren
wie haben die das bei dir nachgewiesen?
Was wird dagegen untenommen?

LG
__________________
The world is your´s

Kraniozervikale/HWs Instabilität
sonneundregen
Zitat von phealwood Beitrag anzeigen

In seinem Ärtzlichen Attest hat der geschrieben, daß die kollagenfasern nachweislich nicht durch Borreliose geschädigt wurden...die morphologischen Veränderungen sind seiner Meinung posttraumatisch.....

Klar könnte ich jetzt noch auf Verdahct ein paar jahre am stück Antibiotika auf gut Glück nehmen um zu hoffen, daß es evt. doch eine Borreliose ist.
Nur macht AB dem Körper noch mehr Stress.....udn wenn Borreliose x mal ausgechlossen wurde.....
Hallo phealwood,

frage ihn doch mal, ob eine posttraumatische Belastungsstörung zu solchen Verdrehungen der Buchsstaben führt und lasse es Dir dann bitte schriftlich geben!!!!! Wie gesagt, drucke Dir die angemarkerte Seite aus und zeige es ihm!

Ich würde auch nicht ein paar Jahre AB nehmen! Habe Dir dazu eine PN gesandt. In meinem Thread "Selbstheilung der Borreliose durch Meerrettich" kann man alles nachlesen.

Lg
sonneundregen

Kraniozervikale/HWs Instabilität

phealwood ist offline
Themenstarter Beiträge: 269
Seit: 27.12.11
Zitat von sonneundregen Beitrag anzeigen
Hallo phealwood,

frage ihn doch mal, ob eine posttraumatische Belastungsstörung zu solchen Verdrehungen der Buchsstaben führt und lasse es Dir dann bitte schriftlich geben!!!!! Wie gesagt, drucke Dir die angemarkerte Seite aus und zeige es ihm!

Ich würde auch nicht ein paar Jahre AB nehmen! Habe Dir dazu eine PN gesandt. In meinem Thread "Selbstheilung der Borreliose durch Meerrettich" kann man alles nachlesen.

Lg
sonneundregen
ich kann in diesem thread deine symptome nicht finden:
hast du auch Probleme mit der HWs udn dem Kiefer (CMD) mit chronsichen Ohrenshcmerzen/Tinitus, gesichtsschmerzen, hast duc auch veg. störungen wie herzrasen, Magen-DarmKoliken, Schalfstörungen udn Verdauungsbeschwerden udn als letztes wie findet man es raus ob es sich um Borreliose handelt udn wird eine chronische Lyme Neuroborreliose behandelt?

Laut mehrere Ärzte können Borrelien wohl Kollagenfasern anfressen udn zu Instabilitäten der Kopfgelenke führen.
Karolus hat ja Dr. Schaumberger zitiert.....es gibt mehrere Ärzte die das nachgewisen haben.......
__________________
The world is your´s

Kraniozervikale/HWs Instabilität

Kayen ist offline
Beiträge: 4.569
Seit: 14.03.07
Lieber phealwood,

mensch, was für ein Leidensdruck
Ich antworte Dir mal hier, wenn's recht ist, dann können die anderen es ebenfalls lesen.

auf borreliose bin ich ausgiebig getestet worden beim Vorsitzenden der Bundesdeutschen Borreliosegesellschaft und Umweltmediziner.
Er hat bei mir eine Borreliose ausgeschlossen udn gesagt diverse tests hätten keinen hinweis auf Borrleiose ergeben........ich habe ihn kürzlich noch mal angerufen udn nachgefragt aufgrund der massiven Symptome....er verneinte es nochmals..........ich denke irgendwann muss man mal dinge ausschließen...ich kan nicht alle 3 Monate mich erneut mit diversen Tests aus borreliose testen lassen.............immerhin it das der Vorsitzende der Borreliosegesellschaft in Deutschland und ich denke der müßte eigentlich wissen was er tut ????

In seinem Ärtzlichen Attest hat der geschrieben, daß die kollagenfasern nachweislich nicht durch Borreliose geschädigt wurden...die morphologischen Veränderungen sind seiner Meinung posttraumatisch.....
Also aufgrund Deiner Symptomatik, ohne, dass ich Deine Tests kenne, würde ich eine chronische Borreliose nicht ausschließen.
Welche Kollagenfasern wurden getestet, wurden Hautproben entnommen?

Ich kann Dir nur vorschlagen, falls Du es möchtest, stelle alle Borreliose-Testergebnisse zusammen und setze diese nochmals in die Borreliose-Rubrik, damit wir alle nochmals draufschauen können.

Bei mir trat damals, während einer Quecksilberausleitung nach Klinghard, eine typische Wanderröte an der Wade auf. Ich vermute mal, dass Chlorella und Bärlauch die Borrelien aus ihren Verstecken gelockt hat, denn meine Symptome bestehen auch schon viele Jahre und damals waren meine Tests immer negativ.
Erst während der Ausleitung wurde ich "hochpositiv".
Ich weiß nicht ob das nun Zufall war oder Chlorella und Bärlauch die Borrelien aus den Verstecken gezerrt haben bzw. dazu verholfen haben, endlich Antikörper zu bilden.
Du könntest so eine Ausleitung evtl. versuchen, aber nur, wenn Du kein Amalgam mehr im Mund hast. 10 - 14 Tage dürften ausreichend sein, viel länger hat mein Körper nicht gebraucht, um eine Reaktion hervorzurufen.

Dann wiederum testen.

Andererseits kannst Du auch froh sein, dass bei Dir bis dato keine chronische Borreliose diagnostiziert wurde, die wünsche ich nämlich keinem.

Herzlichst
Kayen
__________________
Alles verändert sich - dahinter ruht ein Ewiges

Kraniozervikale/HWs Instabilität
sonneundregen
Zitat von phealwood Beitrag anzeigen
ich kann in diesem thread deine symptome nicht finden:
hast du auch Probleme mit der HWs udn dem Kiefer (CMD) mit chronsichen Ohrenshcmerzen/Tinitus, gesichtsschmerzen, hast duc auch veg. störungen wie herzrasen, Magen-DarmKoliken, Schalfstörungen udn Verdauungsbeschwerden udn als letztes wie findet man es raus ob es sich um Borreliose handelt udn wird eine chronische Lyme Neuroborreliose behandelt?
Hallo phealwood,

ja auch ich hatte alle Symptome, die Du aufgezählt hast. Einige haben sich verabschiedet! Die Kopfprobleme und Schlafstörungen sind leider immer noch vorhanden.

Lg
sonneundregen

Kraniozervikale/HWs Instabilität

Schwindelina ist offline
Beiträge: 409
Seit: 09.01.12
Durch ganz normale Blutentnahme! New wird nix gegen unternommen! Die Mediziner meinen das macht nix wenn die Werte noch leicht erhöht sind! Die arschlöcher
__________________
Ich bin am kämpfen doch es ist so schwer

Kraniozervikale/HWs Instabilität
sonneundregen
Zitat von Schwindelina Beitrag anzeigen
Durch ganz normale Blutentnahme! New wird nix gegen unternommen! Die Mediziner meinen das macht nix wenn die Werte noch leicht erhöht sind! Die arschlöcher
Hallo Schwindelina,

da kann ich Dir nur zustimmen!

Versuche es mal mit K.Silber, Meerrettich und Knoblauch.

Lg
sonneundregen

Kraniozervikale/HWs Instabilität

Schwindelina ist offline
Beiträge: 409
Seit: 09.01.12
Hallo was ist k Silber??? Wie müss ich das denn alles einnehmen???
__________________
Ich bin am kämpfen doch es ist so schwer

Kraniozervikale/HWs Instabilität
sonneundregen
Zitat von Schwindelina Beitrag anzeigen
Hallo was ist k Silber??? Wie müss ich das denn alles einnehmen???
Hallo,

K Slber ist kolloidales Silber. Man kann es selbst herstellen! Das Gerät dafür kostet so ca. 169,-- Euro.

Meerrettich nimmst Du frisch gerieben tgl. 30 Gramm ein! Knoblauch frisch gepresst in etwas Traubensaft, aber nur 4 Minuten ziehen lassen!

Lg
sonneundregen

Kraniozervikale/HWs Instabilität

Schwindelina ist offline
Beiträge: 409
Seit: 09.01.12
Also ich probier das erstmal mit dem Rettich und den knoblauch!!! 30 Gramm merettich! Kauen !? Oder einfach runter schlucken?
__________________
Ich bin am kämpfen doch es ist so schwer


Optionen Suchen


Themenübersicht