Krank oder Psycho?!

20.05.12 12:03 #1
Neues Thema erstellen

Peacemaker111 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 20.05.12
Hallo,

Ich stelle mir die Frage, ob ich Krank bin, oder ob mir meine Psyche einfach einen Streich spielt / bzw. Alarm schlägt.

Folgende Symptome habe ich:
- Seit ca. 6 Wochen: Akuter Schwindel dauert meistens dann 1h. So als wenn man besoffen wäre. Kommt meistens zwischen 10:30 und 12:00. Bürojob. Kommt aber auch an Wochenenden. Dann zus. noch ab ca. 15:00 (nach Mittagessen). Beim Radfahren auch. Mal mehr mal weniger die Woche über, aber irgendwann am Tag immer. Abends fast garnicht. Dazu kommt so ein Druckgefühl in den Augenhöhlen. Ich wunder mich dann über unsinnige Dinge: Bsp.: Wie Grün das Gras doch ist usw....Oder beginne zu Zittern. Beschreibend wäre der Zustand noch so für die die es kennen: Wenn man zu schnell aufsteigt (Bergsteigen) oder mit der Seilbahn aufs Klein Matterhorn hoch... Jedenfalls ist in der Zeit für mich auf der Arbeit nicht mehr an Arbeiten zu denken, da ich dann keinen klaren Gedanken fassen kann.

Schon länger:
- vereinzeltes Stechen im Körper (wie so Nadelstiche) im Oberkörper.
- vereinzelte Schmerzen (Stechen) in den Fingern. Ziehschmerz in Armen.
- Mücken (schwarze Punkte) vor den Augen. Vor den Mücken waren es helle Sternartige Bildpunkte (wie ein Pixelfehler am TV). Seit die Mücken da sind keine hellen Punkte mehr.
- Schwächegefühle in Armen und Beinen.
- Müdigkeit.

Arztbesuche:
- Augenarzt: die schwarzen Mücken seien Glaskörper die am Auge rumtreiben. Nicht schlimm kann man nichts gegen machen.
- HNO: Ohr wird als Grund ausgeschlossen. Tests alle i.O. Der Arzt meinte bei meinem Alter (25) sei es zu 99% eine funktionale Störung also nichts organisches. Aber das eine 1%?!
- Hausarzt: Meinte es wäre nicht normal.
- Neurologe: Termin noch offen.

Eigene Beobachtungen:
- Blutdruck immer Ok.
- Zucker Ok.
- Keine Besonderheiten beim Urinlassen + Teststreifen.
- Stuhlgang eher häufig und dünn.
- trockene blasse Haut.
- Nichtraucher.
- Wenig Alkohol.
- Etwas Sport.
- viel beruflicher Stress.

Fehler die ich erkannt habe und abstelle (derzeit):
- Spätes Schlafen gehen (24:00).
- Dann morgens zu viel RedBull, Kaffee etc. um aufzuputschen.
- Wegen Stress dann Baldrian überdosiert. Baldrivit 600mg. Am Tag teilweise bis zu 6 Tabletten verteilt.
- Keine Zeit für Sport.

Ich dachte erst, der Schwindel käme durch das rasche Absetzen der Baldrian Tabletten. Aber das ist nun auch schon Wochen her.
Persönlich gesehen habe ich gewaltige Angst es könnte etwas im Kopf sein- Tumor oder ähnliches.

Krank oder Psycho?!
Esther2
Zitat von Peacemaker111 Beitrag anzeigen
Arztbesuche:
- Augenarzt: die schwarzen Mücken seien Glaskörper die am Auge rumtreiben. Nicht schlimm kann man nichts gegen machen.
Borrelien???
Würde auch viele andere Symptome erklären.

LG, Esther.


Optionen Suchen


Themenübersicht