Seit Wochen roter und rauer harter Gaumen

17.05.12 12:19 #1
Neues Thema erstellen
Seit Wochen roter und rauer harter Gaumen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo hejsan,

warum wurde Dir eigentlich vor 10 Jahren Asthmaspray verschrieben? Weißt Du, ob Du
- allergisches - toxisches - anderes Asthma - hast?
Wenn da Allergien damals eine Rolle spielten, wäre das ein wichtiger Punkt zum Abklären, ebenso natürlich, falls Du durch irgendwelche Gifte Asthma bekommen hast.
Ich kenne z.B. einen Fall, wo die Betroffene durch Formaldehyd aus einem Möbelstück Asthma und angeblich COPD bekommen hat.
Nachdem das Möbelstück identifiziert war und entsprechend entsorgt, verschwand das Asthma zum Glück wieder...

Asthmaformen, bei denen sich eine genaue Ursache bzw. ein bestimmter äußerer Einfluss nicht nachweisen lässt, nennt man intrinsisches oder endogenes (von innen kommendes) Asthma. Ein durch äußere Einflüsse wie Allergene, Chemikalien oder Medikamente ausgelöstes Asthma wird als extrinsisches oder exogenes (von außen kommendes) Asthma bezeichnet.
Beim allergischen Asthma sind die Auslöser Allergene wie z.B. Duftstoffe, Exkremente von Hausstaubmilben, Lebensmittelinhaltsstoffe, Pollen, Schimmelpilzsporen, Tierhaare. Typischerweise kommt es wenige Minuten nach Kontakt mit dem Allergen zum Auftreten der Beschwerden. Bei der Hälfte der allergisch verursachten Fälle kommt es ca. 6-10 Stunden später zu einem zweiten Schub von Atem*beschwerden.
Das Arzneimittelasthma tritt häufig in Kombination mit anderen, meist allergischen Asthmaformen auf. Etwa 10-20% aller Asthmatiker reagieren auf bestimmte Medikamente überempfindlich.
Im Wesentlichen handelt es sich bei diesen Medikamenten um saure Analgetika (Schmerzmittel) und Antiphlogistika (Entzündungshemmer) insbesondere durch Acetylsalicylsäure (ASS z.B. Aspirin®) ausgelöst. Auch Betarezeptorenblocker (Medikamente unter anderem gegen Bluthochdruck) können einen Asthmaanfall auslösen.
Das Arzneimittelasthma ist keine Allergie im eigentlichen Sinne. **
Linusit - Lexikon - Asthma

** Dieses Asthma könnte auch bei einer Histaminintoleranz auftreten...

Manchmal ändern Firmen die Rezeptur von Medikamenten. Du könntest ja sicherheitshalber mal beim Hersteller Deines Asthma-Sprays nachfragen, ob die etwas verändert haben?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Seit Wochen roter und rauer harter Gaumen

Superinfektion ist offline
Beiträge: 1
Seit: 25.11.12
Hallo hejsan,
mich würde es interessieren, wie Deine Odyssee zu Ende ging? Konnte man die Ursache/ den Grund für die Symptome finden? Mir kommt Deine Geschichte sehr bekannt vor, bin seit 2 Wochen mit ähnlichen Symptomen unterwegs und keiner findet etwas....:-(

Grüße

Seit Wochen roter und rauer harter Gaumen

hejsan ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 13.09.09
hallo superinfektion

merci für deine nachricht.

wie so oft in der medizin hat sich meinem fall die devise "wait and see" ausbezahlt gemacht.

die beschwerden haben monate gedauert und waren nervig, sind dann aber verschwunden. was es genau war, lässt sich nicht so genau sagen. mein hausarzt meinte, am ehesten ein hartnäckiger viraler infekt. das könne es geben.

um wirklich alles schlimme auszuschliessen hat er ja noch von der chronisch geröteten stelle einen abstrich machen und untersuchen lassen, vor allem um sicherzugehen, dass es nicht irgendeine mundkrebsvorstufe ist. das ergebnis war negativ.

sollten deine beschwerde nicht in zwei wochen vorbei sein, würde ich einfach schauen, dass die eventualitäten abgeklärt werden. das heisst vor allem reflux, pilz und bei auffälliger rötung an einer stelle vielleicht auch ein abstrich. wenn dabei nix gefunden wird, kann es durchaus sein, dass es nach ner weile wieder von selber verschwindet.

wünsche dir alles gute und gute besserung


Optionen Suchen


Themenübersicht