Brenngefühl, Müdigkeit, Zerstreutheit, Spasmen

16.05.12 15:04 #1
Neues Thema erstellen

Andy42 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 16.05.12
Hallo,
ich möchte jemanden finden, der mir vielleicht eine Idee geben kann, was die Ursache für meine Schmerzen sein könnte.
Vor eineinhalb Jahren hatte ich zum ersten Mal komische Stiche im ganzen Körper gehabt, die sehr unangenehm waren. Gleichzeitig hatte ich ein starkes Brenngefühl auf dem ganzen Rücken besonders im Schulter- und Rückenbereich. Mitten in der Nacht war ich plötzlich wach mit dem Gefühl dass mein Körper im Flammen geraten hatte. Der Neurologe meinte, es könnte ein Burnout Syndrom sein, ich muss mich entspannen, usw. Nach 2-3 Wochen pure Quälerei ging es mir damals langsam besser.
Vor eine Woche hat sich dann alles wiederholt allerdings schon mit viel stärkeren Stichen und intensiveren Haut-Brenngefühl. Dazu kamen Zerstreutheit und Müdigkeit: ich fühle mich Tod-müde sogar wenn ich gerade aufgewacht habe. Manchmal fühlt es sich, als ob mein Gehirn mit den Zangen zugedrückt wird, ich spüre meine Wirbelsäule, mein Gesicht wird wie eingefroren.
Ich bin mir vollkommen sicher, dass es hier um eine richtige Nervenkrankheit geht denn kein Burnout Syndrom kann sowas verursachen.
Hat jemand eine Idee was das sein kann?
Im Voraus dankbar,
Andy42


Brenngefühl, Müdigkeit, Zerstreutheit, Spasmen

Testudo ist offline
Beiträge: 51
Seit: 17.05.12
Lieber Andy42,

so ähnlich kenne ich das seit 36 Jahren.
Und erst kürzlich und auch mit Hilfe dieses Forums bin ich draufgekommen, daß es sich bei diesen Symptomen vermutlich um eine Vergiftung handelt.
Du solltest an 2 Dinge denken und das in den entsprechenden Rubriken des Forums weitervertiefen:
1. Jod
Das heutzutage in DACH massenweise eingesetzte Jodsalz (Alpenländer sind Jodmangelgebiete!?) ist hochgiftig und wird mittlerweile massiv überdosiert. Das kommt einem nicht so vor, da man Jod nur im µg-Bereich täglich braucht (Tagesbedarf 150µg), aber es sollte keinesfalls überdosiert werden.
Und eine Jodüberdosierung kann genau solche Symptome machen.
Mein Tip: Eine Zeitlang nur Meersalz verwenden (dauert aber mindestens 2 Monate, bis sich eine Besserung einstellt, wenn es das ist)

2. Quecksilber aus Amalgam-Plomben
Und da bin ich selber grad dran.
Irgendwie habe ich immer gespürt, daß was nicht stimmt.
Und jetzt bin ich nach Studieren entsprechender Literatur draufgekommen,
daß es das sein könnte. Bei mir paßt alles.
Aber man muß sich sehr gut informieren, wenn man da eine Ausleitungs-Therapie anfängt, weil man sich sonst auch sehr schaden könnte.
Und da bin ich gerade dabei.
Informiere Dich da bitte selbst im Forum.
Es sind einige superkompetente Beiträge dabei.

Liebe Grüße und viel Erfolg,

Testudo

Brenngefühl, Müdigkeit, Zerstreutheit, Spasmen

Hamburg25 ist offline
Beiträge: 5
Seit: 19.06.12
Zitat von Andy42 Beitrag anzeigen
Hallo,
ich möchte jemanden finden, der mir vielleicht eine Idee geben kann, was die Ursache für meine Schmerzen sein könnte.
Vor eineinhalb Jahren hatte ich zum ersten Mal komische Stiche im ganzen Körper gehabt, die sehr unangenehm waren. Gleichzeitig hatte ich ein starkes Brenngefühl auf dem ganzen Rücken besonders im Schulter- und Rückenbereich. Mitten in der Nacht war ich plötzlich wach mit dem Gefühl dass mein Körper im Flammen geraten hatte. Der Neurologe meinte, es könnte ein Burnout Syndrom sein, ich muss mich entspannen, usw. Nach 2-3 Wochen pure Quälerei ging es mir damals langsam besser.
Vor eine Woche hat sich dann alles wiederholt allerdings schon mit viel stärkeren Stichen und intensiveren Haut-Brenngefühl. Dazu kamen Zerstreutheit und Müdigkeit: ich fühle mich Tod-müde sogar wenn ich gerade aufgewacht habe. Manchmal fühlt es sich, als ob mein Gehirn mit den Zangen zugedrückt wird, ich spüre meine Wirbelsäule, mein Gesicht wird wie eingefroren.
Ich bin mir vollkommen sicher, dass es hier um eine richtige Nervenkrankheit geht denn kein Burnout Syndrom kann sowas verursachen.
Hat jemand eine Idee was das sein kann?
Im Voraus dankbar,
Andy42
Unterschätze nie die Psyche, deine Psyche kann alle Symptome auslösen die du dir nur vorstellen magst!!!

Brenngefühl, Müdigkeit, Zerstreutheit, Spasmen

bestnews ist offline
Beiträge: 5.706
Seit: 21.05.11
Hallo Hamburg25

Alle möglichen Symptome , auch psychsiche und solche die das Nervensystem betreffen, können auch Nahrungsmittelintoleranzen auslosen, allen voran die bei den Ärzten häufig unbekannte Histaminintoleranz. Damit eiher gehen Nährstoffmangel und oft ist die Schilddrüse betroffen, Autoimmunerkrankungen.

HIT > Symptome

Ich habe Ewigkeiten damit verbracht, daran zu glauben, meine gesundheitlichen Probleme seien psychisch bis ich vor 2,5 Jahren erkannte, 95 % bis hin zu Nierenversagen resultieren aus Nahrungsmittelintoleranzen.

Schönen Tag!

Geändert von bestnews (20.06.12 um 09:45 Uhr)

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht