Was soll ich machen?

01.09.07 12:10 #1
Neues Thema erstellen

honey89 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 25.08.07
Das erste Problem ist, dass ich und mein Freund(26) so zu sagen eine geheime Beziehung führen. Ich bin russlandsdeutsche und er ist Kurde.
Meine Eltern, besonders mein Vater, machten mir schon früh und oft klar, dass sie nicht wollen (mein Vater sagte sogar, dass er es nicht tolerieren würde) das ich einen türkischen bzw. muslimischen (allgemein südländischen) Freund habe. Aber ich habe mich nun mal in diesen Menschen verliebt, obwohl ich wusste, dass meine eltern es nicht wollen, was soll man denn gegen Gefühle machen. Er sit übrigens kein muslime, sondern yezide und hasst muslime und Türken.
Wir sind jetzt schon fast ein jahr zusammen und treffen uns seitdem immer heimlich. Zwar wissen meine eltern dass ich mich mit jemandem treffe, aber sie wissen nicht wer es ist und das ich mit ihm zusammen bin. Immer wenn sie nachfragen, was ich so gemacht habe, mss ich sie anlügen dass ich mit ihm in der stadt war usw. Hinzukommt, dass er es seinen Eltern auch nicht erzählen kann, da bei ihm sonst die Hölle im haus wäre, da er irgendwann eine kurdin heiraten muss und seine eltern es nicht dulden würden wenn er eine nicht kurdische freundin hat.
Ich habe einfach angst meinen Eltern davon zu erzählen, weil ich angst vor ihrer reaktion habe, und das ich dann meinen schatz verliere oder meine eltern mich verstoßen würden, weil sie absolut damit nicht klar kommen würden, meine mutter zwar vll schon(sie ist da etwas toleranter), aber mein vater überhaupt nicht, er ist da total streng.

Mein zweites problem ist, dass mein Freund es sehr im moment sehr schwer im leben hat. Er ist seit über einem jahr arbeitslos und findet keine Arbeit. Seine Familie drängt in immer mehr dazu endlich zu heiraten. Er ist einfach in seinem Leben nicht mehr glücklich, das sehe ich und merke ich ihm an. Ich glaube auch das er nicht mehr in meiner näher glücklich ist. Ich kann es einfach nicht mehr ansehen, wie er immer unglücklicher wird, damit macht er mich auch ünglücklich. Ich würde ihm so gerne helfen doch ich weiß nicht wie.

Mein größtes Problem ist, dass er meine erste große liebe ist und ich denke das er mich nicht so sehr liebt wie ich ihn. Er hat mir mal erzählt, das er zwei mal richtig heftig verliebt war und dabei richtig verletzt wurde und seitedem sich nicht mehr richtig verlieben will, also so richtig mit herz. Ich liebe diesen Menschen so sehr, dass ich alles für ihn tun würde, doch glaube ich das er für mich nicht so viel empfindet.
In letzter Zeit hatten wir sehr oft streit, weil er meinte ich würde ihm auf die Nerven gehen( dies war ein sehr schwerer schlag für mich,sowas hat noch nie jemand zu mir gesagt), weil ich ihm immer so viel schreibe und ihm keinen Freiraum lasse. Ich möchte ihm freiraum lassen und nicht, dass er von mir genervt ist. Ich versuche ihn dann auch in ruhe zu lassen und mich mal nicht zu melden. Doch in meinen Kopf spielen sich immer wieder dumme gadanken ab. Was er so macht, wo er ist, ob er an mich denkt. Ich habe einfach angst, dass wir uns distanzieren und er mich vergisst und ich ihn verliere. Das habe ich ihm schon gesagt, aber er meinte das wäre unbegründet. Er wird mich schon nicht vergessen und sich irgendwann melden. Aber diese "irgendwann" bringt mich um den Verstand, weil ich dann warte und dabei verrückt werde.
Es kam letzen sogar so weit, dass ich gesagt habe, dass ich mich umbirnge will, weil ich ihn so sehr liebe und nicht mehr ohne ihn kann. Dies kam aber dazu, da
wir uns mal wieder gestritten haben und er mich zu tiefst beleidigt und verlezt hat( er hat sowas wie ich bereue es dich kennengelernt zu haben, weil du und ich nur noch in letzter Zeit leiden, auch hat er mich hure gennant, dafür sich aber entschuldigt).
Er gibt mir für alles immer die schuld, egal was bei ihm schief läuft, ich war es, die daran schuld ist, das begreife ich nicht. Er merkt nicht das er auch fehler macht und will es nicht wahrhaben....

Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich liebe diesen Mann obwohl er mich oft mit worten verletzt hat und will ihn nicht verlieren, dass würde mir denn boden unter den füßen wegreißen.

Ich hoffe jemand kann mir einige ratschläge geben wie ich wieder glücklich werde vielleicht auch mit ihm. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll!!

Was soll ich machen?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Honey,
willkommen im Forum !

So, wie Du Eure Beziehung (ist das eine liebevolle Beziehung?) schilderst, sehe ich nicht viel Liebe darin sondern Festhalten, Fordern, Erpressen, Beschimpfen. Das ist doch alles andere als Liebe.

Ich stelle mir vor, daß Liebe daran gelegen ist, daß es dem Partner gut geht und daß ich möglichst wenig tue, um es ihm schwer zu machen. Das gilt immer für beide Seiten.
Wenn Dein Freund Dir nun sagt, daß Du nervst und Dich übel beschimpft, dann wäre es gut, wenn Du Dir das mal ganz nüchtern von außen ansiehst. Bei Fremden würdest Du dieses Verhalten gar nicht gut finden; bei Euch schiebst Du es einfach weg?

Manchmal ist auch eine am Anfang noch so große Liebe zu Ende. Für den, der daran festhält, ist das schlimmer und bitterer, weil er es nicht will und keine neuen Perspektiven sieht.
Aber das heißt nicht, daß es keine Perspektiven gibt.

Eine heimliche Liebe hat sicher viele Reize und vermittelt zunächst den Eindruck "wir gegen die ganze Welt! Wir schaffen das!". Aber Widerstände von Eltern und auch soziale Gegebenheiten zermürben langsam und stetig, und vielleicht sollte man sich überlegen, ob es nicht doch andere und glücklichere Möglichkeiten gibt?

Es bringt ganz selten etwas, die Fehler bei einem Partner zu suchen und ihm vorzuwerfen, die eigenen Fehler aber nicht zu sehen. - Aber es bringt etwas, sich auf sich selbst zu besinnen und nicht das eigene Glück von jemand anderem abhängig zu machen. Auch Erpressung führt so gut wie nie zum Ziel, eher im Gegenteil.

Alles Gute,
Uta

Was soll ich machen?

Butterfly09 ist offline
Beiträge: 38
Seit: 12.05.09
Hallo Honey,

ich selbst hatte auch mal eine "geheime" Beziehung. Das Ganze hat aber nicht lange gehalten..Wie auch? Wir konnten nie mal einen Abend zusammen auf dem Sofa verbringen oder eine traute Zweisamkeit genießen! Auf Dauer geht das leider nicht gut.

Wenn du dir sicher bist, dass ER DER mann für die Zukunft ist, musst du es deinen Eltern sagen. Es zerfrisst dich irgendwann und du kannst nicht mehr klar denken.

Da ihr aber momentan, wie du schreibst, nur Probleme habt und er dich sogar aufs Übelste beleidigt und sagt du würdest ihn nerven, solltest du dir vielleicht überlegen ob du das auch zukünftig haben willst. Ich denke nicht?

Ich gebe dir mal einen Tipp, hört sich vielleicht seltsam an, aber es kann dir helfen eine Entscheidung zu treffen, ob du dich von ihm trennst oder bei ihm bleibst:
Fertige eine Tabelle an. Auf die eine Seite schreibst du alles was du an ihm liebst (keine Äußerlichkeiten) und auf die andere, was du an ihm nicht magst.
Diese Liste lege dir dann so hin dass du sie oft siehst und mache dir Gedanken. Treffe dich mal nicht mit ihm, sondern werde dir klar darüber ob er dir nicht vielleicht sogar schadet?!

Ich wünsche dir alles Gute und das du mit deiner Entscheidung (welche es auch sein mag) glücklich wirst!

Gruß Butterfly


Optionen Suchen


Themenübersicht