Knoten im Hals, Geschwollene Lymphknoten an der Leiste Krebs??

21.04.12 19:29 #1
Neues Thema erstellen

steff85 ist offline
Beiträge: 74
Seit: 20.03.11
Hallo ihr Lieben,

ich habe vor kurzem auf der rechten Seite meines Halses mehrere Knoten festgestellt. Sie befinden sich ungefähr in der Mitte zwischen Schulterblätter und Unterkiefer. Sie sind etwa erbsengroß.
Zusätzlich sind an meiner rechten Leiste Die Lymphknoten geschwollen, ich fühle min. vier stück und sie sind etwas größer als Erbsen.
In einem anderen Thread hab ich bereits über mein ungewollten Gewichtsverlust geschrieben, es könnte ja auch sein das eines mit dem anderen zusammenhängt! Ich bekomm langsam aber sicher Angst dass ich evtl. doch Krebs haben könnte, denn die Symptome passen ja alle zusammen. Auch Nachtschweiß hab ich des öfteren!! Meine Blutuntersuchungen sind aber alle samt in Ordnung!

Gruß
Steff

Knoten im Hals, Geschwollene Lymphknoten an der Leiste Krebs?

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Hallo, irgendeine Entzündung wirst Du wohl haben, sonst wären nicht manche Lympfknoten verdickt....

Was sagen denn die Leukozyten?

Und was sagt denn der Arzt der die Blutuntersuchung machte.....?

Sind die Lympfkn. an einer Seite geschwollen?

Ich glaube bei Krebs sind die Blutwerte auffällig - sehr auffällig......
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Knoten im Hals, Geschwollene Lymphknoten an der Leiste Krebs?

steff85 ist offline
Themenstarter Beiträge: 74
Seit: 20.03.11
Zitat von monsterbird Beitrag anzeigen
Hallo, irgendeine Entzündung wirst Du wohl haben, sonst wären nicht manche Lympfknoten verdickt....

Was sagen denn die Leukozyten?

Und was sagt denn der Arzt der die Blutuntersuchung machte.....?

Sind die Lympfkn. an einer Seite geschwollen?

Ich glaube bei Krebs sind die Blutwerte auffällig - sehr auffällig......
Die Anzahl der Leukozysten ist normal. Der gesamte Bluttest war unauffällig. Die Lymphknoten sind nur an der rechten Leiste geschwollen, links ist nichts zu spüren. Aber ich hab mal in einem Forum gelesen dass ein reiner Bluttest Krebs nicht ausschließen kann?!
Könnte ein entzündeter Zahn Schwellungen der Lymphknoten im Leistenbereich verursachen?

Gruss

Knoten im Hals, Geschwollene Lymphknoten an der Leiste Krebs?

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Hallo,

leider bin ich keine Expertin...

Die oberen Lympfkn. könnten schon auf einen Zahn schließen lassen.

Aber die Unteren, ich weiß es nicht....
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Knoten im Hals, Geschwollene Lymphknoten an der Leiste Krebs?

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Steff,

Lymphknoten sind die Filterstationen für die Lymphflüssigkeit ("Gewebswasser"). Das Lymphsystem durchzieht, ähnlich wie die Blutgefäße, den Körper und dient der Abwehr von Krankheitserregern, dem Immunsystem. Die Lymphzellen (Lymphozyten) gehören zu den weißen Blutkörperchen. Überall im Körper befinden sich Lymphknoten: am Hals, in der Leiste, in der Achsel und in den inneren Organen. Lymphknoten sind dabei immer ähnlich aufgebaut, können in ihrer Größe aber variieren.

Geschwollene Lymphknoten können bei vielen verschiedenen Erkrankungen wie Infektionen, Entzündungen sowie gut- und bösartigen Tumoren vorkommen.
...
. In manchen Fällen finden sich geschwollene Lymphknoten am gesamten Körper des Betroffenen. Mediziner sprechen dann von einer systemischen oder generalisierten Lymphknotenschwellung. Sie kann zum Beispiel bei bestimmten Virusinfektionen wie Röteln oder der sogenannten Mononukleose vorkommen. Auch bei durch Bakterien verursachten Infektionskrankheiten kann es zu einer systemischen Lymphknotenschwellung kommen. Bei der Pest, die in unseren Breiten im Mittelalter viele Todesopfer forderte und auch heute noch in Weltregionen mit schlechter Hygiene und Gesundheitsversorgung regelmäßig ausbricht, ist eine eitrige Lymphknotenentzündung charakteristisch. Neben den infektiösen Ursachen führen auch manche Krebserkrankungen wie Leukämie (Blutkrebs) oder Lymphdrüsenkrebs eine Rolle zu einer systemischen Lymphknotenschwellung.
Geschwollene Lymphknoten (Lymphknotenschwellung) - Onmeda: Medizin & Gesundheit

Ist denn bei Dir schon im Blutbild nach Entzündungswerten geschaut worden?
Weißt Du etwas von Bakterien oder Viren, die sich bei Dir nieder gelassen haben, z.B. Borrellien oder eine der Co-Infektionen dazu?
Sind bei Dir schon irgendwelche Tumormarker gemacht worden? Welche Vorsorgeuntersuchungen, z.B. auf Darmkrebs (Koloskopie, evtl.auch Magenspiegelung) hast Du schon hinter Dir?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Knoten im Hals, Geschwollene Lymphknoten an der Leiste Krebs?

bestnews ist offline
Beiträge: 5.706
Seit: 21.05.11
Hallo Steffi 85,
bitte nicht verrückt machen, nicht jeder bekommt Krebs!

Ich hatte jahrelang Schwellungen der Lymphknoten immer wieder an der Leiste und bei mir ging das immer einher mit schmerzhaften Quaddeln am Popo.

Vor kurzem hatte ich Halsschmerzen und die Schwellung der Lymphknoten am Hals hat noch eine Weile gebraucht, bis sie verschwand.

Alles Gute.


Optionen Suchen


Themenübersicht