MS, Schlaganfall oder ganz was anderes??

19.04.12 04:34 #1
Neues Thema erstellen

Svenisly ist offline
Beiträge: 3
Seit: 19.04.12
Heyyy zusammen

Also ich Schildere euch mal das Problem von Anfang an....

Alles begann als ich In der 3en Realstufe war (etwa 15 Jahre alt).... Ich sass im Unterrichtszimmer und hatte am morgen ausgiebig Gefrühstückt und Getrunken. So um etwa 11 Uhr merkte ich dass ich plötzlich kopfschmerzen bekam und zwar nicht normale sondern sehr starke und dass ca. 15min. später meine Sehstärke nachliess und ich nur noch ganz wenig Sah..... Mein Lehrer rief sofort meine Eltern an um mich abzuholen, nach etwa 15 Minuten waren sie dann auch da. Als wir Zuhause ankamen, konnte ich noch rechtzeitig Die Autotüre öffnen und Musste Kotzen. Dannach fühlte ich mich sehr Schwach, legte mich aufs Sofa und Schlief ein.. Als ich nach ungefähr 3-4Std wieder aufwachte war ich wieder munter und auch die Kopfschmerzen waren weg.

Seitdem habe ich 3-4 mal in der Woche wenn ich Morgens aufwache Migräneanfälle...

Der zweite Fall war als ich 18 Jahre alt war.. Ich war bei meiner Schwester zuhause und Chattete mit paar freunden auf dem Laptop als plötzlich die Sehschärfe beider Augen wieder nachliess.. ich dachte mir zuerst nichts dabei und wollte weiterschreiben doch es ging nicht.... ich wollte normale sätze schreiben doch was rauskam konnte man nicht entziffern da die Motorischen fähigkeiten *weiss nicht wie man dass sagt* des Gehirns nicht mehr richtig funktionierten und fasche Befehle gaben (also wenn ich z.b. *h* drücken wollte ging es auf *k* und es war Verdammt schwierig einen richtigen Satz zu schreiben). Ich bekam es dannach mit der Angst zu tun und rief mit meinem Natel meine Schwester an, zuerst konnte ich normal mit ihr Quatschen und von einer sekunde auf die andere konnte ich auch nicht mehr richtig Reden.... es hörte sich an wie ein schwer geistiger Behinderter. Mir wurde übel und ich ging auf die Toillette um zu kotzen, als ich zurückkam fühlte ich mich wieder sehr Schwach und der Rechte Arm wurde Taub.... ich legte mich hin und Schlief schnell ein... als ich nach 4-5 Std wieder aufwachte war alles wieder wie Weggeblasen......

Wegen der Migräne hatten sie herausgestellt dass es wegen dem zu hohen Blutdruck ist (über 140)... und hatten mir Kardio-Selektive Betaklocker verabreicht..... dannach ging es doch sie sagte dass ich sie Jahrelang nehmen muss. Deswegen hörte ich mit diesen Tabletten auf da ich nicht mein ganzes leben lang Tabletten essen will..

Letzen Montag den 16.4.2012 war ich mit meiner freundin bei nem kollegen als plötzlich meine rechte hand Taub wurde.... ich dachte mir zuerst nichts dabei aber als die symptome länger als 5min. anhielten und sich dann auch an der oberlippe abspielten, bekam ich es mit der angst zu tun. Nach c.a. 10 minuten wurde es mir leicht Schwindelig und setzte mich hin..... Nach etwa einer stunde war der Spuck vorbei....

Nun wollte ich fragen auf welche Kranheit etc. Diese Symptome passen. Schlaganfall, Multiple Sklerose, oder etwas ganz anderes???

In meiner Familie sind 2 an Multiple Sklerose erkrankt aber ich glaube nicht dass dies vererbbar ist oder doch???

Achja und entschuldigung an allen Foren Mitglieder dass der Bericht solange ist...

Und vielen dank für eure Hilfe...

Mflg Svenisly

MS, Schlaganfall oder ganz was anderes??

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Svenisly,

ist denn bei Dir schon irgendeine Diagnostik gemacht worden? Warst Du beim Neurologen, evtl. auch beim HNO? Ist ein MRT vom Kopf gemacht worden?
Weißt Du etwas von Nahrungsmittel-Allergien bzw. von Nahrungsmittel-Intoleranzen?
Sind Tests auf Borreliose gemacht worden?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

MS, Schlaganfall oder ganz was anderes??

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Hallo Svenisly,

ich würde mich auch von einem Neurologen untersuchen lassen.

Wie ist denn der Blutdruck im Moment?...damit ist eigentlich nicht zu spaßen...vor Allem bei Deinen Erfahrungen....

Mit Einschränkung kann man auch durch den Lebensstil (Ernährung, Bewegung...) positiv auf den BD einwirken....dann braucht man vielleicht etwas weniger BD-Senker!
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

MS, Schlaganfall oder ganz was anderes??

derhimmelmusswarten ist offline
Beiträge: 68
Seit: 18.02.12
Hört sich an wie ein Blutdruckabfall. Dachtest du auch, dass du umfällst? Ein Schlaganfall, meine Meinung, ist es wohl eher nicht. Jedenfalls wären dann wahrscheinlich Schäden zurück geblieben und du hättest dich nicht drei Mal davon rasch erholt. Migräne scheint schon sehr wahrscheinlich zu sein. Davon gibt es ja verschiedene Formen. Warst du mal beim Neurologen damit?

MS, Schlaganfall oder ganz was anderes??

Svenisly ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 19.04.12
Also ich bin sonst fit .......Lebensmittel vertrag ich einfach den Emmentalerkäse nicht wegen den Bakterien (schreckliches Kratzen im mund) aber daran liegt es wohl ned...


Meine mom hatt mir früher mal gesagt dass ich mal als Baby nen Herzfehler hatte (glaube ein Loch weiss es aber nicht mehr.....)


Mein Puls ist immer zwischen 120 und 140....

Ich arbeite Momentan auf dem Strassenbau und hab genug bewegung....

MRT etc. wurde noch nicht gemacht.... werde es aber aufsuchen sowie einen Neurologen..... Beta-Blocker esss ich ned mehr da ich nicht mein ganzes leben auf Tabletten sein will....

Borreliose denke ich ned weil ich sonst keine Mehrfach anfälle hätte... aber ich habe seit Januar nen Fussbruch am 1en Knochen (grosser Zeh) der nicht zuwachsen will..... könnte es auch etwas mit dem Mark oder allgemein liegen???


DAnke für eure hilfe

MS, Schlaganfall oder ganz was anderes??

derhimmelmusswarten ist offline
Beiträge: 68
Seit: 18.02.12
Ein Ruhepuls von 120 oder 140??? Das kann meiner Meinung nach nicht normal sein. Ich würde dringend einen Internisten aufsuchen. Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung. Es scheint ja bei dir irgendwie mit dem Blutdruck zu tun zu haben. So ein Loch im Herz haben viele Kinder. Das verwächst sich aber meistens. Ansonsten hätte man dich ja weiter behandelt damals. Also mit so einem Puls ist doch nicht zu spaßen. Dem würde ich nachgehen.

MS, Schlaganfall oder ganz was anderes??

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Ja, ich auch...

es gibt solche transitorischen Ischämien (klitzekleine Schlaganfällchen), die keine Folgeschäden nach sich ziehen....aber kontrolliert gehören...bei dem Puls!!!!

Bitte!!!!
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

MS, Schlaganfall oder ganz was anderes??

Svenisly ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 19.04.12
Sobald mein Fuss wieder Geheilt ist und ich wieder Arbeite gehe ich sofort zu einem Spezialisten und mache ein MRT..



danke für eure Antworten


Optionen Suchen


Themenübersicht