Suche dringend Rat

16.04.12 19:38 #1
Neues Thema erstellen

burgspatz ist offline
Beiträge: 1
Seit: 16.04.12
Hallo an alle!

Wende mich an euch, da ich nicht mehr weiter weiß und verzweifle, wenn ich denke, dass es mein ganzes Leben so weitergehen wird.

Versuche mich kurz zu fassen und nichts Wichtiges zu vergessen. Ich bin 24, weiblich, leide an Mitralklappenprolaps (nahm früher Atenolol, bin im Herbst 2011 nach einem Arztbesuch auf Concor umgestiegen und schrittweise abgesetzt), Blutwerte OK, TSH, fT3, fT4 OK, einige Amalgamfüllungen (eine Zahnwand ist abgebrochen, weil die Zahnfüllung so groß war, und es wurde dieses Jahr eine Krone eingesetzt), ein Weißheitszahn ist halb draußen, einer ist am wachsen, einer liegt waagerecht im Knochen und der vierte ist in die Wurzel des Nachbarzahns gewachsen; nächste Woche habe ich die erste OP und es sollen die ersten zwei raus. Arbeite im Büro, bin eigentlich ein gelassener Mensch und lasse mich nicht stressen, jedoch geht mir alles ziemlich nah und bin auch zu gutmütig, außerdem habe ich einige Sorgen bezüglich Familie und Studium.

Das wären also einige Hintergrundinformationen und jetzt zu meinem Problem. Es fing voriges Jahr im Herbst an. Täglich (nur wenn ich im Büro war) ungefähr um die selbe Zeit wurden plötzlich Wangen und Ohren ganz heiß, auch am Körper war es mir heiß, schwitzte aber nicht. Wenn ich eine kurze Pause nahm, in der ich den Raum verließ, begann ich zu schwitzen und es ging mir besser. So quälte ich mich den ganzen Winter über, fühlte mich etwas besser nur wenn die Heizung nicht voll aufgedreht war, doch meine Kollegen mögen es sehr warm und durch 5 PC und 5 Personen in einem kleinen Raum wurde es noch wärmer.

Jetzt halte ich das Fenster fast ständig offen, dann geht es mir gut. Wird es geschlossen, beginnt das Unwohlsein. Der Raum ist mit Teppichboden ausgelegt und es müffelt. Topfpflanzen und Lufterfrischer haben nichts gebracht. Verlasse ich den Raum, wird es besser. Kaum sitze ich wieder vor dem PC fängt es wieder an. Um die Mittagsstunde, wenn es wärmer wird, habe ich das Gefühl, nicht genügend Luft zu haben.
Daheim geht es mir gut, habe Probleme nur wenn es zu heiß wegen der Heizung wird oder zu viel Wasserdampf entsteht, wenn ich bade.
Seit etwa 2 Wochen ist mir morgens vom Magen her übel. Bin daher von Milch mit Frühstücksflocken auf Haferflockenbrei mit Wasser vorbereitet umgestiegen, um zu sehen, ob es von der Milch kommt. Außerdem habe ich ständig einen Puls über 80, Ruhepuls heute Morgen 85.
Was mir am meisten zu schaffen macht, ist das schwere Atmen. Habe das Gefühl, dass nicht genug Luft in die Lungen kommt und muss tiefer einatmen. Dann fühle ich mich auch ziemlich schlapp.

Woran kann es liegen? Zu welchem Arzt soll ich gehen? Bin ratlos. Der Kardiologe meinte, es wäre nichts ernstes, es leiden 1/3 der Frauen an Mitralklappenprolaps. Das hilft mir aber nicht weiter. Mein Freund meint, es wäre Kopfsache, weil ich mich in der Arbeit nicht mehr wohlfühle und ich soll mich zusammenreißen. Keiner nimmt meine Probleme ernst. Mir geht es aber nicht gut und ich will mich nicht mehr täglich quälen müssen.

Sorry, dass es doch so lang geworden ist, wollte aber alles Wichtige schildern. Vielleicht könnt ihr mir mit einem Rat weiterhelfen. Danke an euch im Voraus,

Liebe Grüße,
Burgspatz


Suche dringend Rat

ernestobubu ist offline
Beiträge: 205
Seit: 15.06.09
klingt als wärst Du schwanger :-)

Hast Du auch mal einen Lactoseintoleranz-Test im Labor machen lassen?
__________________
Liebe Grüsse ♥ Katinka ♥

Suche dringend Rat

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Burgspatz,

für mich klingt das so, als ob Dir die ganzen Ausdünstungen im Büro + zu viel Wärme + E-Smog nicht bekommen. Stehen auch noch Drucker im Büro?

www.elektrosmog.com/servlets/sfs?&t=

Um welche Zeit ist Dir denn immer heiß geworden?

Amalgamfüllungen können in so einem Fall von E-Sensibilität das ganze verstärken. Viel Glück für die Weisheitszahn-Operationen!

Wenn Du einen Umweltmediziner in Deiner Gegend findest, wäre das wohl der beste Ansprechpartner. Aber die guten Umweltmediziner sind leider rar.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Suche dringend Rat

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo,
ich denke auch in erster Linie an Ausdünstungen im Büro (Teppiche,Gardinen,Blumen,Drucker ) und E-Smog durch PC.

Aber,viele Menschen,die "gesund" sind, kompensieren solche Belastungen. Mit anderen Worten,wahrscheinlich sind Sie auch noch anderweitig belastet.
Was da infrage käme,können Sie nachlesen,wenn Sie mein Profil anklicken.

Testen können das nur Heilpraktiker,die entspr. mit vielen Testmaterialien ausgerüstet sind oder einige wenige naturheilkundige Ärzte.

Noch ein Wort zu Ihren Weisheitszähnen.Sie werden leider nur zu oft unnötig entfernt ! Klicken Sie mal meinen Beitrag dazu im Google an : Natur Forum > zum Forum > nochmal Forum (oben) > Forum Übersicht > den Beitrag "Grundsätzliches zu Weisheitszähnen und Wurzelbehandlung". Dies nur als Entscheidungshilfe für die OP's
Nachtjäger

Geändert von Nachtjäger (17.04.12 um 11:18 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht