Schmerzen in Schulterblatt/Hals- und Kopfmuskulatur

04.04.12 13:31 #1
Neues Thema erstellen
Schmerzen in Schulterblatt/Hals- und Kopfmuskulatur

reza ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 04.04.12
Herzlichen Dank für deine aufmunternden Zeilen, das tut echt gut! Heute sollte sich der Arzt melden, werde dich/euch unverzüglich in Kenntnis setzen.

Schmerzen in Schulterblatt/Hals- und Kopfmuskulatur

reza ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 04.04.12
Hallo zusammen Der Arzt teilte mir heute NAchmittag mit, dass alles OK sei, die Röntgenbilder weisen auf keine Verletzungen vom Sturz hin. Ich war/bin völlig perplex, komme mich vor wie ein Simulant!!! Er meinte, dass er mir Physio verschreiben könnte. Er sagt es mir nicht direkt, dass ich ihm etwas vormache, doch sein Lächeln sprach Bände..... Ich weiss echt nicht wie weiter......

Schmerzen in Schulterblatt/Hals- und Kopfmuskulatur
bebu
Zitat von reza Beitrag anzeigen
Hallo zusammen Der Arzt teilte mir heute NAchmittag mit, dass alles OK sei, die Röntgenbilder weisen auf keine Verletzungen vom Sturz hin. Ich war/bin völlig perplex, komme mich vor wie ein Simulant!!! Er meinte, dass er mir Physio verschreiben könnte. Er sagt es mir nicht direkt, dass ich ihm etwas vormache, doch sein Lächeln sprach Bände..... Ich weiss echt nicht wie weiter......
Hallo Reza,

das habe ich erwartet - Wirbelsäule (sprich Knochen) - OK! Damit ist eindeutig, wo das Schmerzproblem zu suchen ist - es gab wahrscheinlich eine Gewebeverletzung, die jetzt die Schmerzen verursacht.
Physio wäre eine von vielen Möglichkeiten, falls Dein Schmerzproblem anhält.

Hier findest Du einmal einen Überblick:

Schmerztherapie

LG Bebu

Geändert von bebu (12.04.12 um 19:45 Uhr)

Schmerzen in Schulterblatt/Hals- und Kopfmuskulatur

reza ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 04.04.12
Herzlichen Dank für den Link, Bebu, den ich mit Spannung gelesen habe. Ich bin so froh, nicht alleine gelassen zu werden!!! Einen angenehmen Abend wünscht dir reza

Schmerzen in Schulterblatt/Hals- und Kopfmuskulatur
bebu
Hallo Reza,

"Sport ist Mord" - ist ein mir bekannter sarkastischer Spruch. Eine Sportverletzung, die anschließend sehr viele Probleme bereiten kann, bekommt man manchmal schneller als man denkt.

Die Physio würde ich daher erst einmal in Anspruch nehmen. Wenn diese nicht das erhoffte Ergebnis bringt, wirst Du wahrscheinlich die Liste durchgehen müssen. Jedoch hoffen wir einmal, das es nicht so schwerwiegend ist und die Physio bereits helfen kann.

LG Bebu

Schmerzen in Schulterblatt/Hals- und Kopfmuskulatur

reza ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 04.04.12
Merci für dein 'Mutmachen'! Gestern Abend hatten wir Besuch und per Zufall hat mir mein Kollege erzählt, dass er 1974 und 1976 in einen Unfall verwickelt war und bei ihm ein Schleudertraum diagnostiziert wurde, obwohl keine Auffälligkeiten auf den Röntgenbilder festzustellen waren. Er hat noch heute, beinahe täglich, Schmerzen. Er meinte, Akupunktur sei sehr sanft und helfe ihm. Wäre dies, Bebu, auch eine Alternative? ich bin so verunsichert und nehme jeden gut gemeinten Ratschlag an. Sicher werde ich mich heute bei einem Physio anmelden. Herzlichen Gruss reza

Schmerzen in Schulterblatt/Hals- und Kopfmuskulatur
bebu
Zitat von reza Beitrag anzeigen
Merci für dein 'Mutmachen'! Gestern Abend hatten wir Besuch und per Zufall hat mir mein Kollege erzählt, dass er 1974 und 1976 in einen Unfall verwickelt war und bei ihm ein Schleudertraum diagnostiziert wurde, obwohl keine Auffälligkeiten auf den Röntgenbilder festzustellen waren. Er hat noch heute, beinahe täglich, Schmerzen. Er meinte, Akupunktur sei sehr sanft und helfe ihm. Wäre dies, Bebu, auch eine Alternative? ich bin so verunsichert und nehme jeden gut gemeinten Ratschlag an. Sicher werde ich mich heute bei einem Physio anmelden. Herzlichen Gruss reza
Hallo Reza,

es kommt auf die Schwere der Gewebeverletzung und ihre Folgen an. Ein Schleudertrauma kann tatsächlich ein Leben lang begleiten und Akupunktur eine Möglichkeit für die Schmerzlinderung.
Wenn die Physio Dir nicht helfen kann, dann solltest Du einen spezialisierten Arzt für Schmerzstörungen aufsuchen. Dafür gibt es auch spezialisierte Praxen und Kliniken. Ein Beispiel für Deutschland: Schmerzinstitut Düsseldorf* - Das Institut

LG Bebu

Schmerzen in Schulterblatt/Hals- und Kopfmuskulatur

reza ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 04.04.12
Herzlichen Dank für den spannenden und informativen Tipp, Bebu. Ich denke, bei mir ist es nun schon bereits soweit, dass ich auf das Ziehen und Spannen im Kopf warte.....! Also: Der Schmerz ist zwar vorhanden, doch es wird "psychosomatisch". Oder?

Schmerzen in Schulterblatt/Hals- und Kopfmuskulatur
bebu
Zitat von reza Beitrag anzeigen
Herzlichen Dank für den spannenden und informativen Tipp, Bebu. Ich denke, bei mir ist es nun schon bereits soweit, dass ich auf das Ziehen und Spannen im Kopf warte.....! Also: Der Schmerz ist zwar vorhanden, doch es wird "psychosomatisch". Oder?
Das muss nicht sein. Jedoch wer immer nur auf seinen Körper "lauert" und an seine Beschwerden denkt, wird sie früher oder später auch finden.

Schmerzen in Schulterblatt/Hals- und Kopfmuskulatur

reza ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 04.04.12
Kurzer "Lagebericht":
Meine erste Akupunktur habe ich am Montag gehabt (TCM) und zusätzlich schröpfen. Ärztin meinte, dass ich starke Verspannungen und eventuell Probleme mit einem Kopfnerv habe. Nächster Termin kommenden Dienstagabend. Nach dem ersten Tag fühlte ich mich viel wohler, doch jetzt habe ich wieder die gleichen Symptome. Die TCM - Ärztin ist der Ansicht, dass es eine langwierige Angelegenheit werden könnte, da zusätzlich Abnützungserscheinungen vorhanden sind (bin 55-jährig)......!


Optionen Suchen


Themenübersicht