Kranker Magen, kranker Dünn- u. Dickdarm

04.04.12 14:56 #1
Neues Thema erstellen
Kranker Magen, kranker Dünn- u. Dickdarm

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.601
Seit: 20.05.08
Hallo stefan60,

MRSA ist ja bei uns ein wichtiges Thema und weiter unten in der Rubrik "resistente Bakterien" zu finden. Auch wenn man mit diesen Keimen oft Kontakt hat kann man sich zumindest so schützen, dass es über eine temporäre Trägerschaft nicht hinaus gehen sollte. Dazu muß man natürlich über die Zusammenhänge aufgeklärt sein. Das bewusste Verschweigen stellt nach meiner Meinung die allergrößte Gefahr dar! Infos findet man nicht nur hier im Forum sondern auch in unserem Wiki MRSA und auch über die anderen Krankenhauskeime .
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Kranker Magen, kranker Dünn- u. Dickdarm

stefan60 ist offline
Themenstarter Beiträge: 109
Seit: 19.03.10
Hallo Joachim und Forum! Einen wichtigen Schritt bin ich nun weitergekommen, weas UNVERTRÄGLICHKEIT betrifft und möchte dies dem Forum mitteilen. Da wir relativ viel Kohlenhydraten einnehmen (denn Kohlenhydrate SÄTTIGEN ja nicht und daher ißt man ständig davon)= erhöhter Glyx Index , hatten wir anfänglich einfach diese reduziert. Was nun aber bereits keine
Neuigkeit mehr ist, ist die Erkenntnis, dass NICHT die GLUTEN das Problem sind, sonder
die GIFTSTOFF AUS DEN PESTIZIDEN (Pflanzenschutzmittel, Insektengifte) DIE DUCHR DIE MASSENPRODUKTION DES WEIZENS im Korn sind und daher die Schäden im Darm verursachen. Das sagen sie uns natürlich nicht!!!Gruß stefan

Kranker Magen, kranker Dünn- u. Dickdarm
macpilzi
http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...gensaeure.html

wenn eine Magenspiegelung gemacht wird, würde ich auf jeden Fall den PH Wert der Magensäure bestimmen lassen. kannst dies ja mal mit dem behandelten Arzt besprechen.

gute Besserung


Optionen Suchen


Themenübersicht