Ratlos! Viraler Infekt?

29.03.12 20:26 #1
Neues Thema erstellen

ganzo ist offline
Beiträge: 7
Seit: 29.03.12
Hallo.

Ich (22J, m, nichtraucher) bin ziemlich Ratlos bezüglich meiner Gesundheit.

So im Januar fiengs an, da hatte ich einen trockenen Husten, nach ein paar Wochen (so anfang Februar) gieg ich zum Arzt, da der husten sehr schleimig geworden war (grünlicher Schleim) und ich noch Fieber, eine verstopfte Nase und schmerzen in der Stirnhöle hatte. Da hat er gesagt es ist eine Bronchitis und hat Medikamente gegeben.

Dann wurde es ein bisschen besser, der Husten liess nach, wurde weniger schleimig. Aber dann bekam ich ein komisches Brennen in der Brust und ein bisschen im Hals, die Nase und Stirnhöle waren immer noch verstopft. Da gieng ich nochmals zum Arzt (diesmal zum Hausarzt). Nach der Blutabnahme hat er gesagt das es eher etwas Virales ist. Er hat gesagt meine Atemwege wären sehr gereizt und hat mir ein Inhalationsmedikament und ein Nasenspray gegeben.

Nun 2 Wochen später ist der Husten praktisch weg und das brennen in der Brust auch. Aber jetzt brennt mein Hals sehr stark und die Stimme streikt ab und zu, so das ich die ganze Zeit hüsteln muss um meine Stimme wieder zu haben (damit löst sich ab und zu ein bisschen Schleim). Die Nase ist immer noch ein bisschen verstopft aber nicht stark.
Bei beiden Arztbesuchen hatte ich leichtes Fieber und auch jetzt habe ich das gefühl Fieber zu haben.

Bin sonst recht fit, der Appetit ist gut, das Gewicht ist konstant. Habe noch so einen vergrösserten Knoten, ziemlich zentral am Hals, weit vorne beim Kinn getasted. Der Arzt hat gesagt es währe ein geschwollener Lymphkoten. Habe den jetzt aber sicher schon mehr als 1 Monat.

Finde es sehr mühsam und unangenehm. Eigentlich wollte ich nicht nochmals zum Arzt gehen, aber irgendwie krieg ich das nicht los. Was könnte es sein?

Danke


Ratlos! Viraler Infekt?

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.657
Seit: 17.07.10
Kleiner Hinweis:

Kratzen im Hals und Hüsteln kann man beheben, wenn man nach jeder Mahlzeit einen Esslöffel Waldhonig zu sich nimmt. Den kann man bei Edeka kaufen.

Ratlos! Viraler Infekt?

ganzo ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 29.03.12
Ok danke, werde es sicher ausprobieren, denn es ist sehr mühsam so... vorallem an der Arbeit, da ich täglich am telefon bin.
Hab ja sogar Imker in der verwandschaft!

Aber irgendwie verstehe ich den zusammenhang dieser Symptome nicht. Irgendwie bin ich jetzt seit mehreren Wochen angeschlagen.
Habs vorher noch vergessen. Bei seitlichen bewegungen, wenns einen Druck auf die Lungen gibt, dann machts so ein komisches geräusch und die Lungen schmerzen anschliessend...


Optionen Suchen


Themenübersicht