Schulterprobleme, Muskeln haben keine Kraft mehr

23.03.12 10:33 #1
Neues Thema erstellen

Avalonya ist offline
Beiträge: 7
Seit: 04.03.12
Hallo zusammen

hatte die letzten Wochen einigen Stress mit einem eingeklemmten Nerv in der Nackenregion, der ist nun wieder "Frei" und die Schmerzen sind mehr oder weniger weg.
Was jedoch geblieben ist, sind ein leichtes taubheitsgefühl im linken Daumen und eine Druckstelle im Nacken, allesaber in einem erträglich Rahmen....
Nun hab ich aber noch das Problem, das mein linkes Schulterblatt etwas rauszustehen scheint wenn ich den Arm anhebe, und ich hab nur sehr wenig Kraft in meinem linken Arm, obwohl bi und trizeps normal zu funktionieren scheinen. Ich bekomm keinen einzigen Klimmzug mehr hin und ein Gewicht über die Höhe meiner Schultern zu heben geht ebenfalls nur sehr schwer bis gar nicht. Da ich Sportler bin und sowas normalerweise im Schlaf mache hatt mich das schon etwas geschockt..........
An einem gewissen Punkt schmerzt die Schulter auch wenn ich draufdrück.
ich war nun bei verschiedensten Aertzten, Chiropraktier, Osteophat, Homeophat, usw....
die Behandlung reichten von Ponzius bis Pilatus, von simplen Schmerzmitteln bis hin zu der Ausserungen, da muss man einfach gedult haben oder da müsse man evtl. operieren...
Nach einiger eigenrecherche bin ich mir absolut sicher, dass die hinteren Muskeln die die Schulter stützen teilweise ausser Funktion, das hab ich übrigens den Artzten auch mittgeteilt aber die haben anscheinend kein Freude dran wenn man Selbstdiagnosen aufstellt
Mein Frage richtete sich an Leute die ähnliche erlebnisse hatten, eingeklemmte Nerven und Muskelproblemen, Lähmngen etc. Postet einfach eure Erlebnisse, Therapien und was auch immer hier rein
Was hatt euch wirklich geholfen, Vit.B, Physio etc. wie lange hatt es gedauert bis die Muskeln wieder reagierten.....
Ach und bitte bitte, nur ernstgemeinte Beiträge und keine Aussagen wie " Damit musst Du zum Artzt"............da war ich nämlich schon HAHA

Merci und Gruss

Geändert von Avalonya (23.03.12 um 11:01 Uhr)

Schulterprobleme, Muskeln haben keine Kraft mehr

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Avalonya,

zeigt das MRT denn irgendeine Veränderung in der Schulter? Es wäre ja möglich, daß da einer der Muskeln bzw. eine der Sehnen angerissen ist und deshalb die Kraftlosigkeit bleibt?
War bei Deinen Therapeuten auch ein Osteopath dabei?

Neue Seite 3

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Schulterprobleme, Muskeln haben keine Kraft mehr

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Avalonya,
wenn es für Sie und die meissten Menschen auch abwegig klingen mag,solche Beschwerden können durchaus mal Symptome von Allergieen,Intoleranzen,anderen Unverträglichkeiten oder / und irgendwelcher weiterer Belastungen sein. Oft ist es eine Kombination von mehreren.
Welche Belastungen da insgesamt infrage kommen,können Sie auf meinem Profil sehen,wenn Sie den dortigen Link ein g e b e n (nicht anklicken).
Nachtjäger

Schulterprobleme, Muskeln haben keine Kraft mehr

Avalonya ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 04.03.12
Merci für die Antworten,

nein, laut Hausartzt war bzw. ist auf dem MRT nichts zu sehen, aber ich werd am Montag auf jeden Fall meine Unterlagen beim Hausartzt abholen und dem neuen Doc Uebergeben, wollte das eigentlich schon vorher tun aber die hatten das Material noch nicht bereit.
Das mit der Sehne ist ne Interessante Idee, wobei, müsste dass dann nicht viel stärkere Schmerzen hervorrufen? ich hab ja tatsächlich seitlich an meiner Schulter einen Bereich wos etwas brennt, und wenn ich draufdrück auch etwas Schmertzt, aber eben nur etwas......uebrigens, die Schulter scheint leicht geschwollen zu sein, und heute morgen viel mir beim anziehen auf dass die Schulter in dem Bereich sehr kalt war, kann natürlich auch Zufall sein.
Ich hab ja im meinem Keller einen kleinen Fitnesraum mit einigen hochwerigen Geräten, (kein Kettler ramsch) dort hab ich verucht ohne Gewi hte einfach die Betroffenen Muskeln etwas zu bewegen, aber serratus und latissimus scheinen einfach zu streiken. Wenn ich die Bewegung durchziehen will scheinen all die anderen Muskeln, Am und Schulter einspringen zu müssen, und es fühlt sich auch an als würde die Schulter während der Bewegung nicht da bleiben wo sie sollte, ist schwer zu beschreiben.
Würde das einen Sin ergeben? Wenn die Stützmuskeln streiken rutscht die Schulter sozusagen aus der korrekten position und das wirkt sich dann ja vermutlich auch auf Sehnen und Co aus? Auch das ein Schulterblatt so eigenartig raussteht muss du was bedeuten...Und wenn dem so wäre, wieso kommen dann Aerzte nicht auf solche Ideen??
Ich fang langsam an zu verstehen warum manche Patienten über eine physische Erkrankung noch ein psychische hinzubekommen....
Die Idee mir der Allergie schliesse ich eher aus, aufgrund meiner jahrzentelanger Akne, weiss ich heute ziemlich genau worauf ich achten muss und welche Lebensmittel und Substanzen ich vertrage und welche nicht.
Tja......alles in allem wird mir wohl nichts anderes uebrig bleiben als wieder zum Artzt zu gehen, und noch mal den ganzen Mist durchzukauen.
Juhui...und während dem ich hier sitz und schreib beginnt mir jetzt wieder der Arm zu kribbeln, der Handrücken und Daumen ebenfalls.....bahhh ich schnalls nicht mehr
kleiner Nachtrag noch, ich hab grad eben in einem Verzeichnis der Nerven und deren Funktion etwas interessantes gefunden:
nämlich das bei Kompression der Nervenwurzel bei C5 Funktionsstörungen des Latissimus auftretten können, na das wär doch dann die sprichwörtliche Wurzel des Uebels, wenn dem so wäre, bleibt nur noch die Frage was mach ich dagegen....:-)

einen verwirrten Gruss

Geändert von Avalonya (24.03.12 um 11:25 Uhr)

Schulterprobleme, Muskeln haben keine Kraft mehr

toxdog ist offline
Beiträge: 1.021
Seit: 06.05.07
Ich denke trotzdem es wäre wichtig einen Arzt zu finden der dich ernst nimmt und den du ernst nimmst. Das ist eine Sache der Gegenseitigkeit und je nach Trainingszustand und Fitnessanspruch den du hast, gilt es einen Doc zu finden, der damit umgehen kann.

Ein junger Mann mit Problemen, die er sich beim Fitness-training zugezogen hat wird eben nicht auf Anhieb als hilfebedürftiger Kranker wahrgenommen.

Wie gesagt, wenn du ernsthaft Bodybuilding betreibst gilt es einen Arzt zu finden der damit umgehen kann und der dann auch evt. privat! zu bezahlen ist.

Geändert von toxdog (24.03.12 um 12:41 Uhr)

Schulterprobleme, Muskeln haben keine Kraft mehr

Avalonya ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 04.03.12
Nun, das man man einen Artzt finden mus der einen ernst nimmt ist ja eigentlich, ziemlich übel, Du hats zwar leider recht aber sollte nicht jeder Artzt seinen Patienten ernst nehmen??
Den Nerv hab ich mir übrigens während der Arbeit eingeklemmt.....nur so zur Info.
Und nur das ich das richtig verstanden habe, weil ich einen Fitnesskeller zu Hause habe und Sport betreibe hast Du mal kurz beschlossen das ich ein Bodybuilder bin? und die nächste Schlussfolgerunge wäre dann vermutlich dass ich irgenswelche Mittelchen nehme und drum habe ich jetzt Schulterproblerme??
Dein Post war Super hilfreich vielen Dank, wirklich, obwohls mir eigentlich uebel konnt ich jetzt wiedermal richtig herzhaft lachen


Optionen Suchen


Themenübersicht