Pure Verzweiflung, kein Essen seit 4 Tagen trotz Omeprazol

22.03.12 13:26 #1
Neues Thema erstellen

srico ist offline
Beiträge: 527
Seit: 25.07.05
Liebe Gemeinde,
ich bin ziemlich verzweifelt und es kostet mich viel Kraft noch hier zu schreiben, aber schon oft gab es hier den richtigen Weg, vielleicht hat jemand die entscheidende Idee.

Ich nehme seit drei Jahren Omeprazol. Im laufe des letzten Jahres habe ich viele diffuse Beschwerden bekommen wie Juckreiz, Blasenentzündungen etc. Hier im Forum brachte man mich auf HIT. Diese habe ich durch eigene Tests bestätigt, der Arzt konnte dies nicht und so habe ich keine anerkannte HIT. Es wurde aber LI und FI bestätigt. Es folgten anstrengende Tage. Ich hatte schon viel abgenommen und als am Montag noch einen Magendarminfekt (ohne Durchfall, nur starke Übelkeit und Fieber) bekam war der Ofen ganz aus.
Ich konnte kaum was essen, kein Hunger. Mein Omeprazol nahm ich natürlich nicht, weil der Magen eh leer war. Zwischendurch mal Zwieback, was auch ganz gut ging. Sobald ich Kartoffeln oder so probierte Sodbrennen, klar ich hatte ja auch kein Omeprazol genommen.

Gestern dachte ich, das Schlimmste überstanden zu haben und nahm mein Omeprazol, aß etwas und bekam schlimmes Sodbrennen, obwohl das Omeprazol helfen sollte, was es ja sonst immer tat. Ich übergab alles, weil es so massiv im Bauch und dann auch im Darm weh tat. Heute morgen kam ich schon fast nicht mehr aus dem Bett. Völlig geschwächt nahm ich zwei Omeprazol und wartete eine Stunde. Ich aß meinen selbstgemachten Kuchen, den ich sonst immer gut vertrug selbst ohne Omeprazol, doch leider vertrug ich ihn diesmal selbst mit Omeprazol nicht. Meine Ärztin hatte keinen Rat, auch nicht auf die Symptome Atemnot, Rückenschmerzen, Kribbeln in Armen und Beinen. Ich denke das sind Symptome der Schwäche.
Ich suche im Haus nach Essen und weiß nicht weiter, konnte ich vor einer Woche noch alles super vertragen geht jetzt nichts mehr. Ich kochte mir vorhin Nudeln und aß 6 Stück, wieder Sodbrennen. Ich nahm Kaisernatron und übergab das bisschen mit dem Rest vom Kuchen am Morgen.
Jetzt ist der Magen leer, aber ich habe trotzdem das Gefühl von Sodbrennen, mein oberer Rückenbereich schmerzt und ich habe kaum Kraft.

Warum vertrage ich plötzlich mein Omeprazol nicht und was soll ich tun?
Was soll ich essen?????????

Pure Verzweiflung, kein Essen seit 4 Tagen trotz Omeprazol

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo scrico,

mal angenommen, Du hast Dir einen Magen-Darm-Infekt eingefangen: dann verträgt eben Magen und Darm aufgrund des Infekts keine Nahrung. Sodbrennen kann dann ein passendes Symptom sein.Vielleicht verträgst Du ja Reis oder Haferflocken/Haferschleim?

Prinzipiell ist eine Omeprazol-Einnahme über so lange Zeit meiner Meinung nach ein Behandlungsfehler. O. sollte nicht länger als drei Wochen am Stück genommen werden, weil es sonst ja den Magen von vornherein daran hindert, die Nahrung aufzuarbeiten und mit der Magensäure aufzulösen/zu verkleinern. Mich wundert dann nicht, wenn letzlich Mangelerscheinungen auftreten, u.a. von B12.

Omeprazol: Nebenwirkungen - Onmeda: Medizin & Gesundheit
Omeprazol Actavis 10 mg magensaftresistente Kapseln | diagnosia.com

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Pure Verzweiflung, kein Essen seit 4 Tagen trotz Omeprazol

srico ist offline
Themenstarter Beiträge: 527
Seit: 25.07.05
Hallo Oregano,

leider ist mein Arzt und Ärztin der Meinung, dass ich es einfach weiternehmen soll. Sie haben keine andere Lösung und bevor ich Beschwerden habe, so wie jetzt, soll ich es lieber nehmen.

Ich bekomme gerade auf alles Sodbrennen, selbst wenn der Magen leer ist habe ich Sodbrennen.

Der Infekt begann am Montag und ich hatte nur Übelkeit und Fieber, kein Durchfall oder Erbrechen. Habe noch nicht gehört das ein Mageninfekt für Sodbrennen sorgt, aber wenn es so wäre, dann müsste doch Omeprazol helfen?

VlG

Pure Verzweiflung, kein Essen seit 4 Tagen trotz Omeprazol

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Scrico,

Du bist offensichtlich von der heilenden Wirkung von Omeprazol überzeugt. Ich weniger.
Weißt Du eigentlich, warum Du Sodbrennen und damit Omeprazol hast?

Bei einer Therapie mit Omeprazol sollten auch immer gleichzeitig versucht werden, die auslösenden Faktoren einer Überproduktion der Magensäure zu identifizieren und auszuschalten. So wirken Stress und hektische Lebensführung fördernd auf die Salzsäureproduktion. Auch gewisse Genussmittel wie Kaffee, hochprozentiger Alkohol und scharfe Speisen regen die Produktion an. Es darf nicht vergessen werden, dass auch ein ganz bestimmter Keim mit dem Namen Helicobacter pylori gerne die Magenschleimhaut besiedeln kann und die häufigste Ursache von Magen- und Darmgeschwüren sowie Magenschleimhautentzündungen ist. Protonenpumpenhemmer wie Omeprazol haben andere Therapeutika wie die Antazida (neutralisieren die Magensäure) verdrängt. Sie sind noch vor den H2-Blockern das Mittel der ersten Wahl....
Omeprazol

Häufiges Sodbrennen: Ursachen feststellen - Gesundheit

Ich wünsche Dir, daß Du Wege findest, wieder normaler zu essen. Es ist wirklich nicht gerade einfach, auf eine FI, HIT und LI Rücksicht zu nehmen .

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Pure Verzweiflung, kein Essen seit 4 Tagen trotz Omeprazol

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo srico,
Mir fällt die Kombination "LI,FI und der Magen-Darm Infekt" auf.

1.)Die schulmedizinisch bestätigten LI und FI deuten schon mal auf ein allergisches Problem hin. ( Ich unterscheide hier nicht zwischen Allergie,Intoleranz,Unverträglichkeit. Das ist aus unserer Sicht der Dinge unwichtig,macht alles dieselben Symptome und verwirrt den Patienten unnötig ).

2.) Somit steht zu vermuten,dass Sie auch noch auf andere Dinge allergisch reagieren,wie langjährige Erfahrung immer wieder zeigt.

3.) Wissen wir,dass Allergieen u.U. jahelang mehr der weniger (manchmal völlig) ruhen können und erst durch einen geeigneten Auslöser wieder akut werden. Solche Auslöser sind in etwa 50% der Fälle Viren.

4.) Und da kommt Ihre Magen-Darmentzündung in's Spiel,die vermutlich zum Teil auch eine virale Komponente hatte.

Das Sodbrennen ist zwar kein klassisches Allergie.Symptom, aber in der Medizin ist a l l e s möglich ! Ausserdem weiss man ja garnicht,mit welchen Belastungen Sie sich sonst noch herumqiälen müssen.
So etwas könnte am besten ein Test mit einer der Bioenergetischen Verfahren heraus finden (Naturheilkundige Ärte oder versierte Heilpraktiker).

Was da alles infrage käme.können Sie in meinem Profil nachlesen,wenn Sie den dortigen Link ein g e b e n,nicht anklicken)
Nachtjäger

Pure Verzweiflung, kein Essen seit 4 Tagen trotz Omeprazol

srico ist offline
Themenstarter Beiträge: 527
Seit: 25.07.05
Liebe Oregano,

natürlich bin ich von der Wirkung überzeugt, da sie mir hilft,
das ist aber alles. Ich fühle mich damit überhaupt nicht wohl und das Weglassen dieses Medikaments habe ich bis jetzt einfach nicht geschafft. Es hat mir dadurch erhebliche Beschwerden verursacht. Ich konnte ja auch nicht rausfinden was die Ursache für meinen Reflux ist. Ich war bei 5 verschiedenen Ärzten und bat um Hilfe. Keiner konnte/wollte mir helfen.

Jetzt wo ich weiß, das HI, LI und FI schuld dran seien könnten, habe ich einen weiteren Versuche letzte Woche gestartet und mir eine Kartoffelbrocolisuppe nur mit Salz und Wasser zubereitet. Ergebnis war, dass ich davon Sodbrennen bekam. Ich versuchte den ganzen Tag durchzuhalten und schleppte mich mit Reeni durch. Dann bekam ich den Magendarminfekt und wollte natürlich nicht so weiter machen, zumahl ich ja eh nichts essen konnte.

Ich würde gerne von dem Omeprazol wegkommen, möchte mir damit aber auch keine rangezüchtete Gastritis einhandeln.

VlG

Pure Verzweiflung, kein Essen seit 4 Tagen trotz Omeprazol

Sepia ist offline
Beiträge: 491
Seit: 02.11.09
Man darf nie vergessen, dass auch zuwenig Magensäure Sodbrennen verursacht und dass da auch Omeprazol hilft, allerdings mit verheerenden Folgen. Nahrungsmittelunverträglichkeiten gehören dazu und Infekten öffnet man auch Tür und Tor. Leider ist es heute so, dass bei Sodbrennen und Völlegefühl automatisch Omeprazol verschrieben wird, ebenso zu bestimmten Medikamenten dazu. Ist aber die Magensäureproduktion normal oder gar zu wenig, richtet man damit Folgeschäden an. Die gesamte Verdauung ist von Anfang an gestört.

Auch viele Ärzte kritisieren momentan das unbedenkliche Verschreiben von Omeprazol ohne zu überprüfen, ob Überschuß, Mangel oder ganz etwas anderes vorliegt.

Es gibt Menschen, die nehmen diese Medikamente schon 20 Jahre. Eine Osteoporose ist nur eine Folge.

Pure Verzweiflung, kein Essen seit 4 Tagen trotz Omeprazol

Bergeversetzer ist offline
Beiträge: 1.146
Seit: 12.04.10
Hallo Srico,

nach langjähriger Einnahme von PPH kann es dazu kommen, daß man überempfindlich auf das Medikament reagiert.
Das kann Übelkeit sein, aber auch Unverträglichkeiten im Bezug auf Nahrung.

Hast du es schon einmal ohne Omep aber mit guter Heilerde versucht?
In der Regel nimmt man die Heilerde morgens und abends.

Außerdem kann es sein, daß du einen Mineral/Vitaminmangel hast, durch das Omep.
Die Stoffe können durch das Medikament nicht mehr oder nur mangelhaft aus der Nahrung resorbiert werden und gehen dem Körper so verloren.
Ein Magnesiummangel z.B. kann u.a. Übelkeit, Darmstörungen und Depressionen zur Folge haben.

Vielleicht trifft das eine oder andere oder auch beides bei dir zu.
Du könntest dem PPH wechseln (es gibt noch andere) oder versuchen eine Heilerdekur zu machen.

Grundsätzlich sollte aber schon herausgefunden werden, was dein Sodbrennen verursacht.

Ich wünsche dir erstmal gute Besserung.
__________________
Nette Grüße
Bergeversetzer

Pure Verzweiflung, kein Essen seit 4 Tagen trotz Omeprazol

srico ist offline
Themenstarter Beiträge: 527
Seit: 25.07.05
Hallo Bergversetzer,

vielen Dank für deine Antwort und Tipps.

Ja, Heilerde habe ich schon versucht, noch bevor ich Omeprazol nahm und leider half es mir überhaupt nicht. Habe es nicht vertragen.

Andere Medikamente wie Ranitidin und Famotidin habe ich auch schon versucht, die haben leider alles nur noch schlimmer gemacht.

Ich bin wirklich in einem Teufelskreis.

VlG

Pure Verzweiflung, kein Essen seit 4 Tagen trotz Omeprazol

Sonnenblume1703 ist offline
Beiträge: 1.952
Seit: 05.05.10
Hallo Sciro,

auch bei mir hatte Omep die Magenprobleme verstärkt und Sodbrennen ausgelöst. Es ist ein Teufelszeug. Am besten, Du versuchst es so schnell, wie es geht, abzusetzen. Mir hat viel Vit. C geholfen + Heilerde + GKE (Citricidal Grapefruitkern Extrakt)

Citricidal® der Echte und unschlagbare Grapefruitkernextrakt! | GKE höchster Qualität

LG Kerstin
__________________
...


Optionen Suchen


Themenübersicht