Taube Hand, ....

18.03.12 15:31 #1
Neues Thema erstellen

liselein ist offline
Beiträge: 3
Seit: 18.03.12
Hallo )
Wo fang ich da jetzt am Besten an ?
Ich habe seit 3 Jahren immer wieder Probleme mit meinen Händen. Die letzten Jahre wurden sie immer nur extrem kalt und färbten sich dann mausgrau. Oft sah es so aus, als müsste ich mir dringend die Hände waschen ^^. War deswegen auch öfters beim Arzt doch alle Sachen, die man vermutete waren negativ.Also habe ich das akzeptiert wie es ist.

Doch vor 2 Monaten kamen unglaubliche schmerzen in der Hand dazu. Eben immer wenn sie sich so verfärbten und kalt wurden. Ich dachte mir nichts dabei und habs weitgehend ignoriert. Aber dann kamen zunehmende Taubheitsgefühle dazu, das vorallem nachts. Ich wache auf und spüre meine komplette linke Hand nicht mehr. Das fand ich dann schon etwa gruselig.
Deswegen bin ich zum Arzt gegangen,der hat mich dann gleich an einen Neurologen überwiesen. Der Tippte dann auf das Raynaud-Syndrom war sich aber unsicher,ob da nicht noch was wäre und hat mich jetzt zu einem Internisten im Bereich Hämmatologie/Onkologie geschickt. Allerdings hab ich da erst einen Termin in 4 Wochen bekommen

Komischerweise hat sich das ganze in den letzten Tage enorm gesteigert.Dazu ist jetzt noch gekommen ...
- Tägliches Nasenbluten
- Knochenschmerzen Arme + Beine
- Müdigkeit den ganzen Tag lang
- Herzrasen
- Haarausfall
- Schlimmer Hautausschlag
- Appetitlosigkeit

Ich hab einfach allgemein das Gefühl, dass da irgendwas nicht so ganz passt ^^ Ich weiß jetzt nicht, ob ich die 4 Wochen einfach noch abwarten soll oder ob ich noch einen anderen Internisten suchen sollte ?
Ich bin eigentlich jemand, der ganz selten und nur wenns absolut nötig ist zum Arzt geht. Aber solangsam beunruhigt mich das enorm...Ich mein, das kann ja nicht alles von diesem Raynaud-Syndrom kommen oder ?

Vielen lieben Dank fürs durchlesen und eventuelle Antworten
noch einen schönen Sonntag!

Taube Hand,....

Forgeron ist offline
Beiträge: 1.085
Seit: 11.02.07
Hallo Liselein,

vorausgesetzt, Sie ernähren sich gesund, sollten Sie an Histaminintoleranz denken.

Gruß

Taube Hand,....

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Liselein,

gibt es denn schon ein großes Blutbild mit Leberwerten, Thrombozyten, Leukozyten usw.?
Auch Vitamin D (muß man selbst bezahlen) wäre wichtig!

Nimmst Du irgendwelche Medikamente wie z.B. Aspirin?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Taube Hand,....

liselein ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 18.03.12
Hallo

Wegen der Histaminintoleranz hat man bereits schon einmal einen Test gemacht, der aber negativ ausfiel. Das scheidet also aus.

Ein großes Blutbild hat man bis jetzt nicht gemacht.

Ja, ich nehme Medikamente, da ich Hashimoto habe.
Ich nehme täglich L-Thyroxin 100 und Selen.

Liebe Grüße,
liselein

Taube Hand,....

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Liselein,

Wegen der Histaminintoleranz hat man bereits schon einmal einen Test gemacht, der aber negativ ausfiel. Das scheidet also aus.
So einfach ist das leider nicht. Was für ein Test wurde denn da gemacht?
Tatsache ist, daß eine HIT sich nicht mit einem Test feststellen lassen kann; da gehört mehr dazu, weil das wirklich eine sehr komplexe Sache ist.
Histamin-Intoleranz > "Wichtig!"-Threads.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Taube Hand,....

liselein ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 18.03.12
Hallo Oregano,

Oh das wusste ich gar nicht ?
Der "Test" ist echt schon eine ewigkeit her, ich weiß nicht mal mehr genau, wieso man das mal bei mir vermutet hat. Da hat man so einen Prick?-Test (Ich glaub so hieß das ) gemacht.
Ich muss heute sowieso noch einmal zu meinem Hausarzt, dann werde ich die Sache mal ansprechen.

Liebe Grüße

Taube Hand,....
kopf
hallo ,
ich habe am 25.januar 12 eine getreide-und milchlose ernährung begonnen.
meine linke hand war oft angeschwollen und bläulich .das ist vergangenheit !
LG

Taube Hand,....

Ulrike ist offline
Beiträge: 1.005
Seit: 28.04.08
Hallo Liselein,

Komischerweise hat sich das ganze in den letzten Tage enorm gesteigert.Dazu ist jetzt noch gekommen ...
- Tägliches Nasenbluten
- Knochenschmerzen Arme + Beine
- Müdigkeit den ganzen Tag lang
- Herzrasen
- Haarausfall
- Schlimmer Hautausschlag
- Appetitlosigkeit
Da dies ja jetzt noch hinzugekommen ist, würde ich noch mal Rücksprache mit dem Hausarzt oder dem Internisten halten. Dieser wird Dir wohl besser antworten können, ob durch die hinzu gekommene Symptomatik, von einer anderen "Dringlichkeit" auszugehen ist.

Liebe Grüße

Ulrike
__________________
Ein Wunder passiert nicht gegen die Natur, sondern gegen unser Wissen von der Natur.


Optionen Suchen


Themenübersicht