Darmkrebs? Stress? HILFE!

15.03.12 09:32 #1
Neues Thema erstellen

AudiLeinchen ist offline
Beiträge: 54
Seit: 03.08.10
Halli Hallo! Lang nicht mehr geschrieben
Naja hier mein Problem:
Hab schon ne längere Zeit Akute Bauchschmerzen.
Mein Stuhl wechselt von Durchfall auf Verstopfung, und ich habe oft sehr starke Krämpfe und Blähungen. Blut im Stuhl is mir noch nie aufgefallen (Pfuh). Ich bin oft aufgebläht und habe extreme Luft im Darm und Uiuiui die spürt man!
Kot ist gaaaanz dünn, und da dachte ich sofort KREBS! (ich weiss...)
Da hatte ich noch mehr Bauchschmerzen und dachte "Oh Nein" da stresste ich immer mehr und mehr und mehr....
(glaub einbildung) hab nabelschmerzen. Aber ct und blutproben nix gefunden deshalb...
Also Essverhalten is bei mir gut, ich ess wie n Virlfrass haha!
Ich nehme eher. Zu als ab... Naja ^^

Und hier was meine Ärzte gesagt haben:
Also ich war im November 10 mal im Krankenhaus. Blutprobe, CT, Wieder Blutprobe, wieder Blutprobe, Frauenarzt...
Und?
Nix gefunen. Eine interne spezialistin hatte mir esagt es sei das Reizdarm Syndrom, da sie nix gefunden haben.
Weitere Untersuchungen wollen die lieber lassen, da ich gerade mal 15 bin.

Was ich glaube:
Dank Google: Darmkrebs.
Was ich hoffe: Stress, oder maximum Morbus Crohn. Aber MC äussert sich anders, ne?
Also in letzter Zeit habe ich extreeeem viel Stress (wie immer, schon immer) und der Stress ist manchmal so stark dass ich Panikattacken habe!!
Hatte ne schwere Kindheit (alkoholkranke Mutter und so...) und naja hab auch ne schwere Gegenwart (Extreme Schulische Probleme, Ich seh meine Mutter jedes Wochenende...)
Und bin oft nervös und so.
Hab manchmal atemprobleme und so >.<
mein Vater hat einen Termin mit einem Heiler ausgemacht? Der mir früher schon geholfen hatte (stress, atemprobleme, ticks)

Und, Krebs?
Aber wenn es Krebs wäre, hätte man doch Anzeichen im Blut (10 Blutproben) und im CT gefunden?
Hilfe?
Danke im Vorraus! Der gedanke an Krebs hilft mir nähmlich nicht mit dem Stress, LOL! :3

Darmkrebs? Stress? HILFE!

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Was ich glaube:
Dank Google: Darmkrebs.
Was ich glaube dank google, fleissiges lesen hier im Forum und eigenen Erfahrungen.

Eine oder mehrere von diesen Punkten:

Fruktoseintoleranz
Glutenintoleranz
Laktoseintoleranz
Glutenintoleranz
Candida

Und ziehmlich sicher Histaminintoleranz.

htt://www.symptome.ch/wiki/Hauptseite

Meine Opa hatte Darmkrebs. Er hatte weder Durchfall noch Verstopfung noch Blähungen und trotzdem wurde die Diagnose schnell gestellt und erfolgreich operiert.

Es ist absolut unwahrscheinlich, dass du Darmkrebs hast.

Grüsse
derstreeck

Darmkrebs? Stress? HILFE!

Bunti ist offline
Beiträge: 547
Seit: 28.07.11
Zitat von AudiLeinchen Beitrag anzeigen
Was ich hoffe: Stress, oder maximum Morbus Crohn.
glaub mir, das möchtest Du auch nicht haben!

Darmkrebs? Stress? HILFE!

AudiLeinchen ist offline
Themenstarter Beiträge: 54
Seit: 03.08.10
Zitat von derstreeck Beitrag anzeigen
Was ich glaube dank google, fleissiges lesen hier im Forum und eigenen Erfahrungen.

Eine oder mehrere von diesen Punkten:

Fruktoseintoleranz
Glutenintoleranz
Laktoseintoleranz
Glutenintoleranz
Candida

Und ziehmlich sicher Histaminintoleranz.

htt://www.symptome.ch/wiki/Hauptseite

Meine Opa hatte Darmkrebs. Er hatte weder Durchfall noch Verstopfung noch Blähungen und trotzdem wurde die Diagnose schnell gestellt und erfolgreich operiert.

Es ist absolut unwahrscheinlich, dass du Darmkrebs hast.

Grüsse
derstreeck
Jetzt bin ich 99% erleichterter!
Und Nabelbruch und so?


Optionen Suchen


Themenübersicht