Zwickender, brennender Schmerz im Popo-Bereich

12.03.12 12:04 #1
Neues Thema erstellen

babalala ist offline
Beiträge: 42
Seit: 24.04.09
Hallo,
vielleicht kann mir jemand helfen. Meine Mama (68 Jahre) alt klagt seit einiger Zeit über komische Schmerzen im Popo-Bereich. Sie sagt es kommt und geht und fühlt sich wie brennen oder zwicken. Es geht von der Po-Backe nach unten in Richtung Oberschenkel.
Was kann das sein? Kommt es von der Wirbelsäule?
Meine Mama wohnt in Polen und es ist dort ist es sehr schwierig, einen richtigen und zuständigen Arzt zu finden. Deshalb frage ich Euch, zu welchen Arzt soll sie gehen?
Kann es auch "Frauensache" sein?

Danke und viele Grüße

Maggy

Zwickender, brennder Schmerz im Popo-Bereich

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.868
Seit: 04.02.09
hallo maggy ,

möglich das es sich um ein ischiasschmerz handelt ,hier wäre dann ein orthopäde für zuständig.
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Geändert von ory (12.03.12 um 15:18 Uhr)

Zwickender, brennder Schmerz im Popo-Bereich

bestnews ist offline
Beiträge: 5.702
Seit: 21.05.11
Hallo blablabla,
ich habe das seit Jahren, verbunden mit Bläschenbildung am Popo. Die Schmerzen gehen vom Po bis in den Fuss wenns hefitg ist.
Bei mir ist das ein Symptom der Histaminintoleranz und tendenziell vor meiner Periode und während dessen. Ist aber schon wesentlich besser unter histaminarmer Ernährung.

http://www.histaminintoleranz.ch/symptome.html

Frag Deine Mutter mal,was sie sonst noch so mit sich rumträgt auch was sie an Essen nicht verträgt, auch Alkohol? Jede Kleinigkeit wäre wichtig.
Und teile uns das dann mal mit!

Alles Gute.

Geändert von bestnews (12.03.12 um 15:17 Uhr)

Zwickender, brennender Schmerz im Popo-Bereich

babalala ist offline
Themenstarter Beiträge: 42
Seit: 24.04.09
Danke Leute für die Antworten. Es ist einfach schön zu wissen, dass man nicht alleine da ist.
Ich denke auch, dass diese komischen Schmerzen von der Wirbelsäule kommen. Meine Mama hat das ganze Leben lang schwer gearbeitet und irgendwann muss es doch raus kommen.
Vielleicht ist in dieser Situation auch wichtig zu sagen, dass sie zurzeit beim Frauenarzt in Behandlung ist. Der Abstrich aus der Gebärmutter war nicht so gut (Stufe 3) und der Arzt hat Ovestin verschrieben. Das muss sie jetzt 2 Wochen lang nehmen und später nochmal zur Kontrolle gehen.
Oder haben die Schmerzen mit dieser Sache was zu tun? Ich habe schon viel im Internet gesucht, leider nichts Konkretes gefunden, deshalb frage ich Euch.

Nochmals vielen dank und bis bald!
babalala

Geändert von babalala (13.03.12 um 16:29 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht