Schmerzen Rücken - Po - Beine, vor allem nachts

06.03.12 16:22 #1
Neues Thema erstellen

Margaritha ist offline
Beiträge: 6
Seit: 06.03.12
Hallo zusammen
Seit bald einem Jahr plagen mich vor allem Nachts - also im Liegen Schmerzen im unteren Rückenbereicht, ausstrahlend in die linke Pohälfte (da tut es besonders weh) bis zur Wade und hinab zur Ferse. Ich habe nun schon bald ein Jahr nachts nicht mehr durchgeschlafen, da ich so alle 2 Stunden erwache und dann herumgehen muss, bis die Schmerzen einigermassen erträglich sind.

Ein CT wurde gemacht, aber ausser die üblichen Abnützungserscheinungen nichts festgestellt.

Physiotherapie habe ich auch gemacht, allerdings machte die sehr junge Dame keinen besonders Kompetenten Eindruck. So haben dann die Massagen mehr Scherzen verursacht und auch die Turnübungen haben nicht geholfen.

Der Arzt hat mir u.a. Lodine verschrieben, was für so 2 Stunden hilft, aber dann erwache ich trotzdem wieder. Zudem ist die Einnahme dieser Medikamente auf Dauer auch kein Zustand.

Kennt jemand diese Symptome oder weiss jemand, was ich noch dagegen - auch alternativ - tun könnte? Hat jemand Erfahrung mit dem "Medikament" Keltican?

Vielen Dank für jeden Hinweis!


Schmerzen Rücken - Po - Beine, vor allem nachts

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Margaritha,

ich denke, daß Deine Schmerzen im weitesten Sinne mit dem Ischias zusammen hängen.
Hier wird das genauer beschrieben:

Ischias und Beinschmerzen durch Quetschung des Ischiasnerves

Die Therapeuten, die mit solchen Schmerzen viel anfangen können, sind meiner Meinung nach Osteopathen, evtl. auch Dorn-Therapeuten. Du könntest Dir ja einen guten OsteopathIn suchen. Leider muß man die meistens privat bezahlen.

VOD e.V. - Verband der Osteopathen Deutschland

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Schmerzen Rücken - Po - Beine, vor allem nachts

Angie ist offline
Beiträge: 3.390
Seit: 18.04.08
Zitat von Margaritha Beitrag anzeigen
Hallo zusammen
Seit bald einem Jahr plagen mich vor allem Nachts - also im Liegen Schmerzen im unteren Rückenbereicht, ausstrahlend in die linke Pohälfte (da tut es besonders weh) bis zur Wade und hinab zur Ferse. Ich habe nun schon bald ein Jahr nachts nicht mehr durchgeschlafen, da ich so alle 2 Stunden erwache und dann herumgehen muss, bis die Schmerzen einigermassen erträglich sind.
Hi Margaritha,

Bist schon mal auf Borreliose getestet worden? Diese Schmerzen, vor allem Nachts könnten auf ein Bannwarth Syndrom hinweisen, dass von Borrelien ausgelöst wird.

Vg, Angie

Schmerzen Rücken - Po - Beine, vor allem nachts
bebu
Zitat von Margaritha Beitrag anzeigen
Hallo zusammen
Seit bald einem Jahr plagen mich vor allem Nachts - also im Liegen Schmerzen im unteren Rückenbereicht, ausstrahlend in die linke Pohälfte (da tut es besonders weh) bis zur Wade und hinab zur Ferse. Ich habe nun schon bald ein Jahr nachts nicht mehr durchgeschlafen, da ich so alle 2 Stunden erwache und dann herumgehen muss, bis die Schmerzen einigermassen erträglich sind.

Ein CT wurde gemacht, aber ausser die üblichen Abnützungserscheinungen nichts festgestellt.

Physiotherapie habe ich auch gemacht, allerdings machte die sehr junge Dame keinen besonders Kompetenten Eindruck. So haben dann die Massagen mehr Scherzen verursacht und auch die Turnübungen haben nicht geholfen.

Der Arzt hat mir u.a. Lodine verschrieben, was für so 2 Stunden hilft, aber dann erwache ich trotzdem wieder. Zudem ist die Einnahme dieser Medikamente auf Dauer auch kein Zustand.

Kennt jemand diese Symptome oder weiss jemand, was ich noch dagegen - auch alternativ - tun könnte? Hat jemand Erfahrung mit dem "Medikament" Keltican?

Vielen Dank für jeden Hinweis!
Hallo Margaritha,

wie es bereits Oregano geschrieben hat, Deine Probleme könnten durchaus Ischiasbeschwerden sein. Durch die Abnutzungserscheinungen der Wirbelsäule sind Nervenwurzeln geklemmt. Das passiert, wenn die Bandscheiben nicht mehr in Form sind und dadurch die Austrittskanäle der Nervenwurzeln verengt werden. Auch können einzelne Wirbel verkantet sein, stehen also nicht mehr normal. Was Du selbst probieren könntest?
Versuche es einmal mit einem Rundholz zwischen 6 bis 7 cm Durchmesser. Darauf legst Du Dich mit dem Rücken und fährst damit auf dem Fußboden spazieren. Die Folge ist, alle Wirbel richten sich normalerweise aus und danach hast Du Muskelkater. Wenn die Ursache Deiner Beschwerden verkantete Wirbel waren, sollte es danach besser werden.
Allerdings kannst Du auch da noch etwas anderes tun, in dem Du den traditionellen Milchkefir anwendest. Er hilft die Ernährung der Wirbelsäule zu verbessern und damit auch die Bandscheiben zu ernähren. Bis zu einem gewissen Grad ist damit auch deren Regeneration möglich. Auch kann eine Wirbelsäulengymnastik nützlich sein, die die Stützmuskulatur der Wirbelsäule festigt und damit das Klemmen von Nervenwurzeln beseitigt. Jedoch ist der Erfolg aller dieser Maßnahmen auch vom Umfang der konkreten Verschleißerscheinungen in der Wirbelsäule abhängig. Nützlich ist auf jeden Fall, der Körper sollte täglich bewegt und Übergewicht reduziert werden!
Wenn das alles nichts hilft, wirst Du wahrscheinlich ein dauerhafter Schmerzpatient werden. Leider...

LG Bebu

Schmerzen Rücken - Po - Beine, vor allem nachts

Margaritha ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 06.03.12
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Hallo Margaritha,

ich denke, daß Deine Schmerzen im weitesten Sinne mit dem Ischias zusammen hängen.
Hier wird das genauer beschrieben:

Ischias und Beinschmerzen durch Quetschung des Ischiasnerves

Die Therapeuten, die mit solchen Schmerzen viel anfangen können, sind meiner Meinung nach Osteopathen, evtl. auch Dorn-Therapeuten. Du könntest Dir ja einen guten OsteopathIn suchen. Leider muß man die meistens privat bezahlen.

VOD e.V. - Verband der Osteopathen Deutschland

Grüsse,
Oregano
Vielen Dank, Oregano! Das ist genau der Beschrieb meiner Schmerzen. Ich werde nochmals mit meinem Arzt sprechen. Ist Dir bekannt, ob Akapunktur in diesem Fall helfen kann?

Schmerzen Rücken - Po - Beine, vor allem nachts

Margaritha ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 06.03.12
Das wurde abgeklärt, Angie - ist aber nicht die Ursache. LG Margaritha

Schmerzen Rücken - Po - Beine, vor allem nachts

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Margaritha,

Akpunktur ist sicher einen Versuch wert.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Schmerzen Rücken - Po - Beine, vor allem nachts

Margaritha ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 06.03.12
Danke, für Deine Tips, bebu! Ich werde das ausprobieren. Bis jetzt habe ich Bewegungen möglicht vermieden, da diese jeweils Schmerzen auslösten. Das war vermutlich total falsch und ich werde versuchen - trotz Schmerzen - mich bewusst mehr zu bewegen.
Uebrigens habe ich dieses Problem erst, seit mir letztes Jahr die Gallenblase entfernt wurde. Mein Arzt sieht da keinen Zusammenhang, könnte aber trotzdem einen haben, oder?
LG. Margaritha

Schmerzen Rücken - Po - Beine, vor allem nachts

Margaritha ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 06.03.12
Leider ist Deutschland zu weit weg, Oregano, um einen entsprechenden Therapeuten aufzusuchen und in der Schweiz gibt es nur jemanden in Zürich - was auch zu weit weg ist (über 100 km). Das habe ich vergessen zu erwähnen.
Herzlicher Gruss
Margaritha

Schmerzen Rücken - Po - Beine, vor allem nachts

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Margaritha,

ich hatte übersehen, daß Du in der Schweiz bist.
Aber ich denke, daß es auch in der Schweiz näher bei Dir gute Osteopathen gibt; vielleicht unter einer anderen Bezeichnung? Einfach mal rumfragen .

osteopathie in der schweiz - Google-Suche

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht