Kann Schlafmangel ein Auslöser sein? Psychische Probleme?

11.03.12 23:05 #1
Neues Thema erstellen

bett789 ist offline
Beiträge: 9
Seit: 08.03.12
Zitat von derhimmelmusswarten Beitrag anzeigen
Mittlerweile habe ich mich weiter Gedanken über meine Symptome gemacht. Danke übrigens für die Antworten zu meiner ersten Frage. Da wir zwei kleine Kinder haben (2,5 und 9 Monate) frage ich mich, ob Schlafmangel (ich stehe mehrmals die Nacht auf, die Kinder schlafen schlecht, die kleine trinkt noch Flaschen) Symptome wie Schwindel, HErzrasen, Panikattacken, Unterzucker, Kreislaufprobleme verursachen kann? Ich glaube, dass das alles seit meinem Schlafmangel schlimmer geworden ist. Auch die Ängste, dass ich umfalle.
Heute Morgen hatte ich es wieder. Mir war so komisch. Blutzucker mit 80 aber normal (hatte nur ein Brot und eine Tasse Tee) und Blutdruck auch normal. Dennoch hatte ich das Gefühl, aus den Latschen zu fallen.

Wie bewertet ihr Schlafmangel als Auslöser? Wisst ihr was darüber?
ich zitter vorm einschlafen sehr.bett789


Optionen Suchen


Themenübersicht