Wie Hornhautverletzung am linken Auge behandeln?

27.02.12 15:10 #1
Neues Thema erstellen

Polarwind ist offline
Beiträge: 561
Seit: 11.02.10
Seit fast 8 Jahren habe ich schon eine Hornhautverletzung am linken Auge. Erst Augenarzt, dann ein paar Salben, die Ärztin meinte: Augen heilen gut. Dann war es auch ersteinmal gut. Dann sind aber auch mal immer wieder sporadisch Schmerzen aufgetreten. Aber nicht häufig. 2009 oder 2010 bin ich nochmal zu einer anderen Augenärztin wegen extremen Schmerzen, die nicht weggingen. dann wieder Salben. Jetzt nehme ich Corneregel. Sie sagte ich solle sie mir dann immer wieder nachkaufen. Jetzt ist es aber so, dass ich die Salbe täglich nehmen muss, sogar mehrmals, sonst sind die Schmerzen wieder da. Das kann doch incht so weitergehen, das muss doch rgendwie gehen, dass es wieder so wird wie am rechten Auge. Das ist morgens auch mal trocken, aber ist nicht weiter wild. Achja: die Schmerzen treten früh morgens auf, mit dem Aufwachen. Hat jemand eine Idee???

Wie Hornhautverletzung am linken Auge behandeln?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Polarwind,

ich habe erst einmal nachgeschaut,was Corneregel ist:

Corneregel® Augengel

Wirkstoff: Dexpanthenol - Auge

Wie wirkt der Inhaltsstoff? Dexpanthenol entzündeten oder verletzen Augen zur Wundheilung eingesetzt.
Dexpanthenol trägt zur Erhaltung und Regeneration von Zellen und Gewebe bei.
Dexpanthenol beschleunigt die Heilung bei entzündeten Augen, nach Verletzungen, Verätzungen, Verbrennungen oder Verblitzungen.
Es ist nicht geeignet zur Behandlung infizierter Augenerkrankungen (Bakterien, Viren, Pilze)...
Corneregel® Augengel | NetDoktor.de

Da stellt sich mir die Frage, ob die Hornhautwunde damals nicht doch eine Infektion (Bakterien, Viren, Pilze) abbgekommen hat?

Mir wurde gesagt, daß bei einer nicht wirklich heilenden Hornhautwunde auch eine Behandlung mit dem Laser in Frage kommt:

PTK (Phototherapeutische Therapie)PTK bedeutet "Phototherapeutische Keratektomie", das heißt soviel wie "Heilendes Wegschneiden der Hornhaut durch Licht". Die PTK ist eine frühe schon in der Anfangszeit des Excimerlasers entwickelte Behandlungsmethode, um oberflächliche krankhafte Hornhautveränderungen zu behandeln und schonend abzutragen. Damit können oberflächlich gelegene Narben durch gleichmäßige Abtragung der oberflächlichen Hornhautschichten entfernt werden. Die Narben sollten in den obersten 10% der Hornhautdicke gelegen sein, da sonst Folgen für die Brechkraft auftreten.Es hat sich gezeigt, dass die sog. "rezidivierenden Erosionen" (= "wiederkehrende Abschürfungen der Hornhaut") sehr gut mit dem Excimer-Laser behandelt werden können. Bei dieser häufigen Erkrankung handelt es sich um eine Haftungsstörung des Deckhäutchens (Epithel), die typischerweise nach Verletzungen durch Baby-Fingernägel, Hundepfoten, Kakteen etc. auftritt. Das Deckhäutchen reißt dabei immer wieder auf, was zu starken Beschwerden führt. Wird eine hauchdünne Schicht mit dem Laser abgetragen (
prime-vision-centers.com/de/ptk/

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht