Verzweiflung und kein Ende in Sicht / Nervenschmerzen?

22.02.12 19:11 #1
Neues Thema erstellen
Verzweiflung und kein Ende in Sicht / Nervenschmerzen?

Shawn28 ist offline
Themenstarter Beiträge: 73
Seit: 22.02.12
Danke für die Hilfe, du hilfst mir echt ungemein weiter.

Ja genau den Test habe ich gemacht aber so mehr ich darüber lesen (vor allem wie schwer das zu diagnostizieren ist) Zweifel ich sehr ob ich mich zu 100% auf diesen Test verlassen kann.

Wie kann ich diesen Test an besten machen lassen? ... ich zweifel nämlich sehr dran das mein Arzt diesen macht wenn ich hinkomme und sage, könnte es nicht Borreliose sein weil alle Beschwerden passen und ich dazu mal ein kreisförmigen roten Fleck auf mein Rücken hatte. Ahja am besten ein LTT Test.

Ich bekomme ihn ja aktuell nicht mal dazu ein Doppler-Sono zu machen obwohl die Schläfenarterie auf jedenfall etwas verhärtet ist und der Bereich auf jedenfall schmerzt und Berührungsempfindlich ist aber da es wohl fast unmöglich ist diese Krankheit in jungen Jahren zu bekommen (28) und der CRP Wert in Ordnung ist, muss ich erstmal beim Rheumatologen antanzen wo man hier in Durchschnitt 2-3 Monate auf ein Termin warten kann. Die Schmerzen und das eventuelle Risiko sind ja irrelevant.

Ich habe übrigens bezüglich Muskelzucken/Muskelschmerzen mal angefangen Magnesium zu nehmen aber irgendwie fangen meine Magenprobleme dadurch wieder etwas an und mir ist ein wenig übel aber da mir mein Hausarzt das Empfohlen hat (das sogar ohne Bluttest) nehme ich es erstmal weiter.

Große Verbesserungen konnte ich bisher aber noch nicht feststellen aber dafür ist es wohl noch zu kurz ... komisch nur das mein Magen darauf so empfindlich reagiert.

Zu Amalgam. Ich habe 8 Füllungen (2 große) und sobald ich ein passenden Zahnarzt finde kommen die raus ... 1 Zahnarzt bietet vor Ort Amalgamsanierung an aber nach bisherigen Informationen nur mit Kofferdam
und nachdem was ich hier in Forum gelesen habe, scheint das ja bei weiten nichts auszureichen.

Vielleicht kennt ja jemand rein zufällig einen aus Sachsen Anhalt > Raum Anhalt Bitterfeld.

Damals hat man sich gar nichts schlimmes bei gedacht wenn sie einen so welche Füllungen reingehauen haben ... ich glaube wenn sie mir gesagt hätten, sie müssten ein wenig zuzahlen um die alte Füllung zu behalten, hätte ich es wahrscheinlich gemacht. Ich wusste bis vor kurzem nicht mal das ich Amalgamfüllungen drin hab weil mich das nie interessiert hat. Ich wollte immer nur so schnell wie möglich raus beim Zahnarzt (geht wohl vielen so ) und daher habe ich auch nicht drauf geachtet was ich für Füllungen bekomme ... Hauptsache keine Schmerzen mehr. Jetzt nachdem was ich alles gelesen habe, will ich sie nur noch loswerden.

LG

Shawn

Geändert von Shawn28 (10.05.12 um 07:59 Uhr)

Verzweiflung und kein Ende in Sicht / Nervenschmerzen?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Shawn,

Magnesium wird ja in vielen Formen angeboten, und nicht alle sind gleich gut verträglich. Mir bekommt z.B. Mg-Citrat gar nicht (wie Citrate überhaupt). Ich nehme Mg-Malat, und damit habe ich keinerlei Probleme. Es gibt auch noch Mg-Chlorid. Da kann man nur ausprobieren. Falls Du Brausetabletten nimmst: die sind für den Magen oft nicht gut verträglich und haben viele Zusatzstoffe.

Ich mache es bei Blutabnahmen, die ich meinem Hausarzt erst gar nicht zumuten möchte, weil er sie unnötig finden könnte, so: ich lasse mir die Röhrchen z.B. vom IMD schicken und gehe damit zum Heilpraktiker, den ich kenne. Der nimmt das Blut ab, ich bringe den Umschlag zur Post...

Allerdings gilt es dann, den Arzt davon zu überzeugen, daß jetzt eine Borreliose-Behandlung (als Beispiel) kommen sollte, was auch nicht immer ganz einfach ist.

Beim kurzen Googeln bin ich auf diese ZA-Praxis gestoßen, aber da steht nur "Amalgamsanierung", nicht wie:
Impressum

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Verzweiflung und kein Ende in Sicht / Nervenschmerzen?

Shawn28 ist offline
Themenstarter Beiträge: 73
Seit: 22.02.12
Hallo,

ich nehme aktuell ein Magnesium Granulat ein (Brausegranulat 365) ...
vielleicht sollte ich wirklich mal ein anderes testen.

Welches nimmst du denn speziell wenn ich Fragen darf.

Ich kann ja mal bei ZA anfragen ... zu verlieren hat man ja nicht viel.

Mit der Blutabnahme müsste ich dann gucken ob ich auch mal zum Heilpraktiker gehe oder ob ich mein HA doch überzeugen kann.

Grüße Shawn

Verzweiflung und kein Ende in Sicht / Nervenschmerzen?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Shawn,

ist es dieses Magnesium Granulat?:

... Die Wirkstoffe sind:
Ein Beutel enthält:
leichtes basisches Magnesiumcarbonat
670 mg, leichtes Magnesiumoxid 342 mg,
insgesamt entsprechend 365 mg Magnesium-
Ionen

Die sonstigen Bestandteile sind:
Citronensäure, Natriumhydrogencarbonat,
Kaliumhydrogencarbonat, Natriumcarbonat,
Aroma, Natriumcyclamat, Natriumchlorid,
Saccharin-Natrium.
Physiologischer Brennwert pro Beutel:
49,8 kJ (11,5 kcal).
Für Diabetiker geeignet! BE (Broteinheiten)
pro Beutel = 0
Glutenfrei
Lactosefrei...
http://www.biolectra-magnesium.de/fi...nformation.pdf


Das würde ich schon allein wegen der Zusatzstoffe nicht nehmen wollen.

Malate gibt es von verschiedenen Firmen, u.a. von dieser hier:
Magnesium Malate 800 mg - Entgiftung - SuperSmart

Zum Thema "Magnesium" gibt es hier im Forum viele Threads...

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Verzweiflung und kein Ende in Sicht / Nervenschmerzen?

Shawn28 ist offline
Themenstarter Beiträge: 73
Seit: 22.02.12
Hallo Oregano,

genau das nehme ich

das war mit das teuerste in der Apotheke dazu Gluten und Lactosefrei ...
da hab ich mich scheinbar blenden lassen.

Ich werde es denke ich mal einfach testen (Link von dir) ... viel falsch machen kann man damit sicherlich nicht.

Da du auch bei mein anderen Thema gepostet hast und das hier ja ganz gut reinpasst ....

Mein Neurologe bestand ja darauf das wenn Vitamin B12 in Blut OK ist = alles in Ordnung ist aber bei mir ist die Methylmalonsäure im Urin deutlich erhöht (Referenz 0,23 - 1,59 mg/g krea Ich: 5,47mg mg/g krea) was ja nachdem was ich alles gelesen habe bedeutet, dass B12 in den Zellen nicht ausreichend vorhanden ist. An was könnte sowas liegen? Soll ich dann B12 einfach zu mir nehmen? weil für mein Arzt ist das Thema erledigt habe erst in 1 1/2 Monate wieder ein Termin trotz großer Probleme und ein wenig Sorge habe ich schon warum die Methylmalonsäure so ist.

Vitamin D habe ich übrigens auch getestet (weil das ja auch oft mit meine Symptome in Verbindung gebracht wird ... zumindestens mit einigen)
Referenzbereich > 75 nmol/l Ich: 33 nmol/l ... auch recht deutlich!


Grüße Shawn

Geändert von Shawn28 (10.05.12 um 10:19 Uhr)

Verzweiflung und kein Ende in Sicht / Nervenschmerzen?

Ulrike ist offline
Beiträge: 1.005
Seit: 28.04.08
Hallo Shawn,

Ich hatte dann auch mal was merkwürdiges am Rücken ... (Schade das ich das Bild nicht mehr habe). Ich hatte ein in etwa Tennisballgroßen runden roten Fleck und in der Mitte war eine kleine Einbuchtung.
sah der in etwa so aus? erythema migrans bilder - Google-Suche

Ich habe dann mein Hausarzt vor kurzem mal gefragt (hatte ja so eine schöne Karte wo die Krankheit am meisten übertragen wird) und hat nur gesagt das ist hier in Sachsen Anhalt extrem selten und unwahrscheinlich.
Diese Karten beziehen sich auf FSME ( Frühsommer-Meningoenzephalitis ) und haben nichts mit Borreliose zu tun.

Du hattest aber keine Impfung vor dem Auftreten der Nervenschmerzen?

Bezüglich der Testung von Borreliose (und die Aussagekraft) hat Dir Oregano schon das Wichtigste gesagt.

Liebe Grüße

Ulrike
__________________
Ein Wunder passiert nicht gegen die Natur, sondern gegen unser Wissen von der Natur.

Verzweiflung und kein Ende in Sicht / Nervenschmerzen?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Diese Karten beziehen sich auf FSME ( Frühsommer-Meningoenzephalitis ) und haben nichts mit Borreliose zu tun.
Das stimmt und stimmt auch wieder nicht.
Denn da, wo Zecken ziemlich häufig vorkommen, sind sie eben auch Überträger der Borreliose. Es sind ja viel mehr Zecken mit Borellien behaftet als mit dem FSME-Virus.

www.zecken.de/index.php?id=498

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Verzweiflung und kein Ende in Sicht / Nervenschmerzen?

Ulrike ist offline
Beiträge: 1.005
Seit: 28.04.08
Hallo Oregano,

ich glaube wir meinen Beide das Gleiche.

Zecken.de: Krankheit Borreliose

In Deutschland sind es weniger als ein Viertel aller Zecken, die mit dem Borreliose-Bakterium infiziert sind. Allerdings machen nicht alle Borreliose-Bakterien krank. Da Borreliose überall in Deutschland auftreten kann, gibt es keine Verbreitungskarten, wie sie bei der FSME üblich sind.
Ich habe jetzt bei Ärzten nur eine FSME Karte gesehen. In Bezug auf Borreliose haben diese Karten aber leider keinerlei Aussagekraft.
Bezüglich der Gefahr überhaupt von einer Zecke gebissen zu werden wäre noch diese Karte zu erwähnen: Zecken.de: Die aktuelle Zeckenaktivität im Überblick

Liebe Grüße

Ulrike
__________________
Ein Wunder passiert nicht gegen die Natur, sondern gegen unser Wissen von der Natur.

Verzweiflung und kein Ende in Sicht / Nervenschmerzen?

Gertli ist offline
Gesperrt
Beiträge: 37
Seit: 05.10.10
Neuste Berichte sagen das in Deutschland im durchschnitt jede Fünfte Zecke infiziert ist, jedoch spielt es aber eine Rolle wie schnell man die Zecke wieder entfernt, ist das innerhalb von 24 Stunden der Fall ist das Risiko einer Übertragen sehr gering.

Verzweiflung und kein Ende in Sicht / Nervenschmerzen?

Gertli ist offline
Gesperrt
Beiträge: 37
Seit: 05.10.10
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Das stimmt und stimmt auch wieder nicht.
Denn da, wo Zecken ziemlich häufig vorkommen, sind sie eben auch Überträger der Borreliose. Es sind ja viel mehr Zecken mit Borellien behaftet als mit dem FSME-Virus.

www.zecken.de/index.php?id=498

Grüsse,
Oregano
FSME wird wirklich im Gegensatz zu Borreliose viel viel seltener übertragen, wobei man aber auch das Risiko hat das sich aus einer nicht erkannten Borreliose Infektion später auch eine Hirnhautentzündung bilden kann.


Optionen Suchen


Themenübersicht