Helft mir bitte, ich weiss nicht mehr weiter

16.02.12 19:04 #1
Neues Thema erstellen
Helft mir bitte, ich weiss nicht mehr weiter :traurig:

Sascha12 ist offline
Themenstarter Beiträge: 202
Seit: 07.02.12
Zitat von Dora Beitrag anzeigen
Also die Zeitspanne von drei Jahre?

Könnte es sein, dass Du da etwas nicht ernst genommen hast,
weil es nicht ganz so schlimm aufgetreten ist?

Ansonsten vergeht kaum ein Tag, wo Du keine Wanderschmerzen hast.
Nein schmerzen hatte ich immer,aber ich meinte mit drei Jahren,das isch alle drei Jahre mein schlechter Zustand (an denen ich mich "gewöhnte") nochmals verschlimmerte !
Und wie geagt im Moment habe ich so schlimme Gliederschmerzen das ich kaum laufen kann und das Gefühl als würde ich nicht mehr in meinem Körper stecken auch meinen Kopf kann ich kaum bewegen !
Auch auf psychischer Ebene wird es schlimmer,mir kommen Erinnerungen an mich selbst in der Vergangenheit vor als wären sie fremd.
Es ist mir unmöglich vorzustellen was ich mal alles gemacht habe (Reisen nach England,Frankreich,Italien usw..
ich komme mir selber fremd vor so als wäre schon mein ganzes Leben verseucht !
Da steckt irgendwas in mir das mich systematisch "vergiftet"

Im Unterschied zu einem psychotisch Kranken weis ich aber das diese seltsamen Gedanken nicht zu mir gegören,ich weiss genau das das alles Quatsch ist wenn mir mal wieder ne Wand Schief vorkommt oder eine Person die ich Jahre kenne fremd und unheimlich !
Und diese plötzlichen Angstanfälle-ich weuiss genau das sie grundlos sind !

Ich habe das gefühl irgend etwas greift mein limbisches System an !(da wo die Gefühle verarbeitet werden !
Alles verursacht enorme Gefühle vor allem Gerüche und Bilder da spielt alles verrückt !Die ultimative Behinderung !


@Ory nein Arbeiten tue ich nicht mehr ich bin ein körperliches und psychisches Frack.
Ich bekomme keinen klaren Satz mehr raus ohne mich anzustrengen !
Nach zehn Metern laufen bin ich im Arsch,unglaubliche Angsanfälle vor allem durch Reizüberflutung,kann kaum noch Personen ertragen und diese immer schlimmer werdende Gelenkschmerzen !

In den Fingern werden sie Besonders schlimm und so einschiesende Schmerzen immer wechselnd und ein Gefühl als würde mein Kopf zerdrückt !
Ich halte das kaum noch aus !
Also für mich steht die Diagnose schon fest !

Auch so kleinigkeiten die ich gelesen habe passen:
Kann nicht mehr aufhören zu reden wenn ich mal anfange
ich habe auch diese roten Punkte am Körper die bei der Co-Infektion (Babesien) vorkommen sollen !
plötzliche Weinkrämpfe
und was ich bei fast allen gelesen habe (Krankengeschichten)
diese permanente Reizüberflutung,die kleinsten Geräusche und Bilder können einem zum ausrasten bringen !


Vor neun Jahren hab ich schon gemerkt das ich mich plötzlich nicht mehr konzentrieren kann und immer am Grübeln war,auch meine Persönlichkeit hatte sich verändert (was ichseltsamerweise SELBST bemerkte,gleichzeitig baute ich von Jahr zu jahr körperlich mehr ab,ab da mwerkte ich das da was "im Gange" war.
Ich hatte einen einser Notendurchschnitt und drei jahre später musste ich Sätze dreimal lesen um sie zu verstehen,konnte mich kaum noch Artikulieren !
ca 2007 fingen dann diese Beklemmungsgefühle an,ich vermied Orte mit Menschenmassen und es kamen immer mehr unerklärliche Angstanfälle ohne jeglichen Grund !Also psychologisch war das schon lange nicht mehr zu erklären !
Ein fitter intelligenter junger Bursche innerhalb von 9 Jahren nahezu zum Pflegefall !
Das klingt schon nach Borreliose !

Hab ich überhaupt noch Hoffnung ?
Kann man bei einer chronischen Borreliose Überhaupt noch was machen


ich hatte doch noch soviel vor,wollte eine Familie gründen
in ferne Länder reisen !
Ich weine mich nur noch in den Schlaf !

Ich war mal ein starker Mensch den so schnell nichts schocken konnte !Diese verdammte Seuche !



Und das schlimmste Symptom,
keiner nimmt einem Ernst !

Immer wenn ich denke jemand kann nur annähernd Erahnen wies mir geht kommen Aussagen wie:"Mach doch etwas sport und entspann dich mal,geh zum Neurologen !
:-(((


Tut mir leid Chronisches Falschschreiben ist wohl auch ein Symptom

Bin schon froh das es euch gibt,ihr gebt mir noch ein bissl Hoffnung !

Geändert von Sascha12 (18.04.12 um 21:12 Uhr)

Helft mir bitte, ich weiss nicht mehr weiter :traurig:

Sam77 ist offline
Beiträge: 181
Seit: 03.12.11
Zitat von Sascha84 Beitrag anzeigen
Hab ich überhaupt noch Hoffnung ?
Kann man bei einer chronischen Borreliose Überhaupt noch was machen
Ja, man kann noch was machen, aber es ist ein langer Weg. Und man muss sich letztenendes selbst therapieren. Damit meine ich, sich einen guten Arzt suchen, der die Krankheit anerkennt und darüber hinaus aber sich weiterbilden, weitere Dinge ausprobieren und so nach und nach sich einen Therapieplan zusammenbasteln, der einem hilft. Da solltest du in Jahren rechnen. Ich persönlich mache gute Erfahrungen mit der Therapie nach Klinghardt, aber da hat wohl jeder hier im Forum seine Meinung. Gut ist es auch, die verschiedenen Therapieformen zu kombinieren. Ein bißchen Schulmedizin - also z. B. AB-Infusion, dann naturheilkundliche Entgiftung, Darmaufbau, NEMs usw. Wichtig ist allerdings schon, irgendeinen Arzt zu haben, der die Krankheit anerkennt und einem auch was auf Kasse verschreibt, sonst zahlt man sich dumm und dämlich.

Helft mir bitte, ich weiss nicht mehr weiter :traurig:

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.868
Seit: 04.02.09
hallo sascha ,

Und das schlimmste Symptom,
keiner nimmt einem Ernst !
ich denke schon das dich hier viele ernst nehmen und ich denke auch das ist für dich wirklich da schlimmste , das du nicht für ernst genommen wirst .

Hab ich überhaupt noch Hoffnung ?
hoffnung solltest man nie in frage stellen .

untersuchungen haben mal ergeben, dass menschen, die glauben und hoffnung haben, schneller gesund werden.
sie genesen einfach schneller wieder.

[
Also für mich steht die Diagnose schon fest !
du meinst die roten Punkte am Körper die bei der Co-Infektion (Babesien) vorkommen ? .

Kann man bei einer chronischen Borreliose Überhaupt noch was machen
ist dies bei dir festgestellt worden ?

entschuldige diese nachfragen

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Helft mir bitte, ich weiss nicht mehr weiter :traurig:

Sascha12 ist offline
Themenstarter Beiträge: 202
Seit: 07.02.12
Vielen Dank
ich gebe nicht auf !

Ja diese roten Punkte ich wundetre mich schon seid Jahren was das ist und
plötzlich sehe ich das im INET !
Solch ein Zufall gibt es doch wohl nicht

Also festgestellt wurde sie noch nicht,es heisst immer noch psychosomatisch !!!
Bei solch einer Symptomatik schon unglaublich das in Erwägung zu ziehen,ich soll eine Psychotherapie machen, ich bin froh das ich noch alleine auf Toilette kann !

Also ich hatte schon einige ELISA Tests hinter mir und die Antikörper waren immer an der Grenze,das sagten sie mir nicht !
Also hab ich eienn privat gemacht

Borrelien-IgM 9,7 RE/ml grenzwertig:10-14 RE/ml

das sagt wohl schon alles !

Für jedes Symptom das ich den Ärzten schildere haben sie eine andere "Erklärung"

Aber es passt einfach alles auf die Borreliose und ich denke mit hilfe des Forums und euch hier so langsam am Ende meiner Reise(Ursachensuche) angekommen zu sein !
Fehlt nur noch der psitive Test !
Jeder Borreliosearzt hättte diesen Antikörpertest als positiv bewertet !
Ich habe auch von Geburt an ein ziemlich schwaches Immunsystem !
Wie gesagt ich merke schon lange das irgend was in meinem Körper werkelt !
Immer diese Infekte mit über 40 Grad fieber wo ich dachte ich sterbe !

Ach,und mir ist aufgefallen das bei Kohlehydraten die Knochenschmezen schlimmer werden, auch die psychischen Beschwerden werden schlimmer !

Viele Grüsse

Ich kann mir nur vorstellen das wenn ich das postive Ergebniss habe oder hätte,und ich dann damit zu einem Arzt gehe,der dann meint ihnen gehts dochgut,wieso sollte man da was machen !

Es heist immer man soll sich zusammenreisen und nicht hängenlassen aber wenn man das macht und dann vor dem Arzt sitzt denken die man hat nur kleine Wehwehchen !Und dann heist es wieder man solle sich zusammenreisen !Es weiss ja keiner wie sehr ich mich schon zusammenreise,wenn ich das nicht tun würde dann wär alles aus !

Ich zitiere mal den letzten Krankenhaus arzt:"Wie kommen sie nur auf die absurde Idee,Borreliose zu haben" ?
Und das alles nachdem ich ihm mein Leiden vorgepredigt hatte !
Wenn ich Borreliose hätte würde es mir schlecht gehen meinte er,ich sähe ja gesund aus !
Pure Ignoranz !
Ich möchte hier mal anmerken das es auch kompetente und gute Ärzte gibt,aber ich habe solchen frust,
das einem einfach nicht geholfen wird,die machen gerade als würde es einem Spass machen den ganzen tag im Bett zu liegen.
Da müssten die doch schon merken das was nicht stimmt,wenn ein früher so lebenslustiger Kerl so endet !
Ich kapier das nicht !
Man merkt doch sofort wenn Leute mit sowas Aufmerksamkeit eregen wollen !

Was solls !!

Viele Grüsse

Geändert von Sascha12 (19.04.12 um 17:45 Uhr)

Helft mir bitte, ich weiss nicht mehr weiter :traurig:

Sascha12 ist offline
Themenstarter Beiträge: 202
Seit: 07.02.12
SO LEUTE ICH DANKE ALLEN DIE MICH HIER UNTERSTÜTZT HABEN !!!
ICH HABE JETZT HEUTE MEIN ERGEBNISS BEKOMMEN !

Lyme Borreliose im Stadium 3 !!!!!!

Endlich hat der teufel einen Namen ich bin so glücklich,welch paradoxes Gefühl !

Und das beste nicht nur der LTT war positiv sondern auch der ELISA UND der WESTERNBLOT näheres zum Ergebniss werde ich noch mitteilen in einem anderen Thread im Borreliosebereich !

Was mich am meisten erzürnt ist die tatsache das der positive ElISA doch auch schon vorher positiv gewesen sein musste !Das gute ist jetzt wird der Test auch "anerkannt" Da gibts kein rausreden mehr
Im Westernblot waren zwei hochspezifische Banden nachweisbar !

Helft mir bitte, ich weiss nicht mehr weiter

Sascha12 ist offline
Themenstarter Beiträge: 202
Seit: 07.02.12
Hallo Leute nach fast einem Monat melde ich mich wieder wie versprochen,bald beginnt meine Therapie mit Quensyl und irgendeinem Antibiotike !
Ich kann nicht einschlafen habe gerade heftige Angstzustände und riesen Zweifel !

Plötzlich beginne ich zu Zweifeln ob es wirklich Borreliose ist !Ich verstehe mich selbst nicht,ist alles so verwirrend !

Ich poste auf folgendem Link mal meine Ergebnisse und bitte schreibt mal eure Meinung wie ihr es Bewertet !
http://www.symptome.ch/vbboard/borre...tml#post819838

Und welche Erfahrungen habt ihr eigentlich mit Quensyl ?


Liebe Grüße Sascha

Geändert von Sascha12 (21.06.12 um 01:23 Uhr)

Helft mir bitte, ich weiss nicht mehr weiter

Tilian ist offline
Beiträge: 84
Seit: 25.06.12
Hallo Sascha

Nachdem ich Deinen ganzen Threat gelesen habe, wollte ich Dir jetzt eigentlich zur Diagnosestellung "gratulieren".
Einfach weil das üble Ding endlich einen Namen hat und Du jetzt nach dem langen, schlimmen Irrweg weißt, in welche Richtung Du Dich bewegen musst.

Wie kommts, dass Du Dir plötzlich unsicher geworden bist, wo die Tests doch eindeutig positiv sind?

Helft mir bitte, ich weiss nicht mehr weiter

Sascha12 ist offline
Themenstarter Beiträge: 202
Seit: 07.02.12
Hallo Tilian,es ist einfach zu schön um war zu sein,alles war wie in einem Alptraum und ich habe Angst das er immer noch kein Ende hat !

Kennst du das wenn man aus einem Traum erwacht und dann immer noch drinnen ist so ähnlich wie bei den Freddy Krüger Filmen !

Na ja inzwischen habe ich es aber akzeptiert,was meinst du zu den Werten,jede Meinung ist mir wichtig ?

..achso sorry habe überlesen das du die Tests für eindeutig positiv hällst

ok das baut mich wieder etwas auf !

Liebe Grüße Sascha

Geändert von Sascha12 (25.06.12 um 22:14 Uhr)

Helft mir bitte, ich weiss nicht mehr weiter

Tilian ist offline
Beiträge: 84
Seit: 25.06.12
Zitat von Sascha12 Beitrag anzeigen
Hallo Tilian,es ist einfach zu schön um war zu sein,alles war wie in einem Alptraum und ich habe Angst das er immer noch kein Ende hat !

Kennst du das wenn man aus einem Traum erwacht und dann immer noch drinnen ist so ähnlich wie bei den Freddy Krüger Filmen !
Ich weiß genau, was Du meinst.
Aber mach Dir keinen zu großen Kopf mehr, wenn irgend möglich.
Du kennst jetzt den Feind und das ist die halbe Miete.

Na ja inzwischen habe ich es aber akzeptiert,was meinst du zu den Werten,jede Meinung ist mir wichtig ?

..achso sorry habe überlesen das du die Tests für eindeutig positiv hällst

ok das baut mich wieder etwas auf !

Liebe Grüße Sascha
Nein, tut mir leid, ich kenne mich damit gar nicht aus.
Aber andere, die es tun, halten die Werte doch für aussagekräftig und das wird dann auch stimmen.
Was ja auch sehr dafür spricht, dass es Dir durch das Antibiotika besser ging.

Alles, alles Gute.

Helft mir bitte, ich weiss nicht mehr weiter

Sascha12 ist offline
Themenstarter Beiträge: 202
Seit: 07.02.12
Ok vielen Dank,freut mich das du dir die mühe gemacht hast,du bist ja relativ neu angemeldet,hast du wirklich den ganzen Thrad gelesen !

Ist aber interresant,ich habs selbst noch mal durchgelesen,und da wo ich gerade im Krankenhaus war (da habe ich ja aus dem Krankenhaus mittels Iphone geschrieben)hatte ich heftige Flashbacks !
Eine schlimme Zeit von diesen Affen begutachtet zu werden,die eine Ärztin wollte mir noch nichtmal die haand geben und hat mich richtig angewiedert angeguckt das werde ich nie vergessen !


Optionen Suchen


Themenübersicht