Wann gab es welche Impfungen

18.11.11 20:30 #1
Neues Thema erstellen

Albatross ist offline
Beiträge: 81
Seit: 11.03.11
Hallo ,

mein Therapeut (HP) fragte mich schon mehrfach nach meiner ersten Impfung.
Ich bin im Februar 1955 geboren. Es gibt nur noch auszugsweise Abschriften aber keine Originalunterlagen (Impfpass).

Weiss jemand welche Impfungen in Deutschland (Rheinland-Pfalz) üblicherweise 1955 (ev. bis 1961) empfohlen wurden oder gar vorgeschrieben waren.
Oder wo ich das nachlesen könnte.

Gab es damals auch schon Kombinationsimpfungen?

Die Impfungen, die Kinderärzte damals empfohlen haben, wird meine Mutter auch durchführen gelassen haben.

Wann gab es welche Impfungen

Oregano ist offline
Beiträge: 63.707
Seit: 10.01.04
Hallo Albatross,

ich bin mir ziemlich sicher, daß 1955 und kurz danach noch gegen Pocken geimpft wurde. Das kannst DU wahrscheinlich sehen, wenn Du Dir deine Oberarme anschaust: da müßte die Narbe zu sehen sein.
Um 1959 herum kam dann die erste Impfung gegen Kinderlähmung auf den Markt: die Polio-Schluckimpfung. Ich meine, es war eine Pflichtimpfung.

Mehr dazu weiß ich nicht.

Grüsse,
Oregano

Wann gab es welche Impfungen

Albatross ist offline
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 11.03.11
Danke Oregano.

Die Pockennarben am Oberarm habe ich - aber ich weiss auch sicher, dass ich mit 12 Jahren am Oberarm die Wiederholungsimpfung bekommen habe - nur nicht ob es als Säugling meine erste Impfung war.

Ich versuche mal über "Geschichte des Impfens" im Internet näheres zu finden.

Wann gab es welche Impfungen

Jutta Maria ist offline
Beiträge: 81
Seit: 19.12.11
Hallo Albatros,

habe mich extra registriert, um Dir zu antworten. Also ich bin 1959 geboren, im Saarland, habe auch während der ganzen Impfzeit dort gelebt.Ich habe meinen Impfpass noch. Was obligatorisch war, war wahrscheinlich die Pockenschutz-Impfung. ( im Impfpass:
" über eine der gesetzlichen Pflicht genügende Pockenschutz- ..., Impfgesetz von 1874!!!"), also ich bin leider geimpft:
Pocken, Kinderlähmung,Diphterie-Tetanus, Diphterie-Tetanus-Poliomyelitis, ausserdem Röteln, da ich eine Frau bin. Bei Dir wird es wahrscheinlich ähnlich sein. Gruss Jutta


Optionen Suchen


Themenübersicht