Umfrage zum Gesundheitszustand ungeimpfter Kinder

15.02.11 11:35 #1
Neues Thema erstellen
Umfrage zum Gesundheitszustand ungeimpfter Kinder

Sonnenblume1703 ist offline
Beiträge: 1.955
Seit: 05.05.10
Zitat von Therakk Beitrag anzeigen
Ich denke die Inquisition kommt mich nicht holen, auch wenn ich das System ansäge..
Wer weiß
__________________
...

Umfrage zum Gesundheitszustand ungeimpfter Kinder

Sonnenblume1703 ist offline
Beiträge: 1.955
Seit: 05.05.10
Ich habe da mal eine naive Frage. Generell stehe ich dem Thema Impfen sehr skeptisch gegenüber. Ich selbst wurde als Kind geimpft und nun ja, mit meiner Gesundheit steht es nicht zum Besten

Wenn man nun Kinder hat und sich dafür entschieden hat, wie kommt man denn um die Impfungen herum? Werden die Kinder/Babies nicht schon im Krankenhaus geimpft? Und wie ist es, wenn in der Schule eine Impfkontrolle statt findet?
Wie entgeht man dem? Ist man nicht verpflichtet, seine Kinder impfen zu lassen?

LG Kerstin
__________________
...

Umfrage zum Gesundheitszustand ungeimpfter Kinder

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
Wuhu,
Zitat von Sonnenblume1703 Beitrag anzeigen
... Ist man nicht verpflichtet, seine Kinder impfen zu lassen?
NEIN! Jeder (Mediziner), der jemanden bzw jemandes Kindes impfen "will", muss vorher fragen - im Prinzip ist es ein "Geschäft" zwischen Impfstoff-Produzenten-Verkäufer und dem zu Impfenden, der "Mittler und Lieferer" ist der Mediziner...

Mitunter gibts aber derartig "gläubige Impfer (Mediziner)", die das gar nicht (mehr) tun, weils (selbstherrlich) eben "gar keine Frage ist, ob das auch schlecht sein könnte"...

Auch eine Schule etc kann Eltern nicht dazu zwingen (eher mobben, zB mit Hinweise auf Suspendierung des Kindes bzw Ausschluß...)...

__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Geändert von alibiorangerl (14.07.11 um 12:20 Uhr)

Umfrage zum Gesundheitszustand ungeimpfter Kinder

Sonnenblume1703 ist offline
Beiträge: 1.955
Seit: 05.05.10
Das Impfen ist ja wirklich ein Geschäft mit der Angst.
Das hat man ja auch bei der Schweinegrippe Impfung gesehen.
Ich war damals wegen meiner asthmatischen Beschwerden in einer ambulanten Atem Reha.

Dort hat man den Patienten allen auf ungute Weise Druck gemacht, sich impfen zu lassen, weil die Schweinegrippe sie sonst umbringen könnte.
Ich lies mich damals, Gott sei Dank, nicht impfen!

LG Kerstin
__________________
...

Umfrage zum Gesundheitszustand ungeimpfter Kinder

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.533
Seit: 18.11.09
In D herrscht Impffreiheit. Eltern entscheiden für ihre Kinder.
Nach einem Urteil vor ein paar Jahren müssen auch impfkritische Ärzte in D nicht impfen, ohne die Zulassung entzogen zu bekommen, wie das aktuell immer noch in Ö der Fall ist.
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11

Umfrage zum Gesundheitszustand ungeimpfter Kinder

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Ja, das ist alles ganz übel.
Amalgam z.B. ist ja auch nicht schädlich gell!

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

Umfrage zum Gesundheitszustand ungeimpfter Kinder

Rianj ist offline
Beiträge: 2.349
Seit: 15.06.09
Ich habe erst gestern wieder in einer Praxis erlebt, wie einer Patientin von einer angehenden Ärztin gesagt wurde (erhobener Zeigefinger ) : Tetanus lauert überall.
Wie sieht es denn mit ihrem Impfschutz aus?
(die Patientin hatte sich im Garten in den Finger geschnitten)
Die Impfung wurde dann aufgefrischt.

Meine Kinder haben damals nur die nötigsten Impfungen bekommen.
Und das war im Nachhinein schon zuviel.

Bei den schulischen Impfkontrollen wurde dann gesagt, sie müssen sich gegen Masern impfen lassen.
Haben wir aber nicht machen lassen.
Es kam auch nichts nach.
Jetzt sind sie volljährig und könnten selbst entscheiden.

LG
Rianj


Optionen Suchen


Themenübersicht