Baby impfen? Ja oder Nein?

11.01.11 19:43 #1
Neues Thema erstellen
Baby impfen? Ja oder Nein?
Der Lennart
Wie im angegebenen Buch (Vaccines, 4. Auflage, Seite 807) zu erfahren, sind Tetanus-Erreger bzw. ihre Sporen auch im Straßenstaub und im Darminhalt nachweisbar, insbesondere bei der Landbevölkerung.

Dazu sollte man festhalten, daß
. der Darminhalt zum Körperäußeren zählt (die Darmschleimhaut bildet die Grenze zum Körperinneren) und
- Tetanus-Erreger nur dann gefährlich werden, wenn sie in das Körperinnere gelangen, z.B. durch eine Wunde.

Wenn man also keine offenen Wunden im Verdauungstrakt hat, stellen die Erreger im Darm genau gar keine Gefahr dar, weil sie nicht ins Körperinnere gelangen.

Geändert von Der Lennart (08.02.11 um 22:43 Uhr)

Baby impfen? Ja oder Nein?
Der Lennart
Ich finde übrigens eine Sache sehr bemerkenswert:

Zitat von Therakk Beitrag anzeigen
Zum Beispiel heißt es auf Seite 747, das man je nach Studie in bis zu 40 % der Testpersonen Tetanus-Bakterien nachweisen konnte.
Die kleine, aber entscheidene Information, daß sich die Erreger im Darm befinden und damit die Testpersonen eben nicht infiziert sind, wird geflissentlich verschwiegen.

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!

Baby impfen? Ja oder Nein?

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.533
Seit: 18.11.09
Dazu ist das resources.metapress.com/pdf-preview.axd?code=4446h75r7632g881&size=largestdoch ein netter Artikel. Insbesondere wenn man berücksichtigt, dass trotz der 75% Ungeimpfter alter Menschen in D nur sehr wenige daran sterben.

Wenn man zudem die Nebenwirkungen und Impfschäden berücksicktigt, dann ist es doch schon lange fraglich, ob die Impfung nicht mehr Opfer schafft als die Krankheit.
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11

Baby impfen? Ja oder Nein?

Therakk ist offline
Beiträge: 1.690
Seit: 07.08.10
Lennard: Es bezieht sich darauf:
Zitat von Der Lennart Beitrag anzeigen
Wenn du etwas behauptest, mußt du es auch belegen. Ich habe keine große Lust für Dich nach Belegen für Deine Behauptungen zu suchen.

Das gilt auch für die Tetanusbakterien im Darm: Quelle? Ich würde das gerne nachlesen. Aber bitte eine, die wissenschaftlich belastbar ist.
ich habs bewiesen. Du glaubtest es ja nicht.
und ich will auf das hier raus:

@Lennard

Clostridium tetani

Zitat aus Wicki (ich bin kein Freund von Zitaten, aber wenn sdenn sein muss)
"Interessanterweise findet man Bakterien vom Typ Clostridium tetani auch in nicht offenen Wunden (Prellungen, Quetschungen), was die Vermutung nahelegt, dass das Bakterium generell bei nekrotischen Prozessen im Körper auftreten kann, die unter Luftabschluss ablaufen, was bei gedeckten Wunden natürlich viel häufiger der Fall ist."

Wo kommen die Sporen denn her bei Quetschungen? Von aussen?

Baby impfen? Ja oder Nein?

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.533
Seit: 18.11.09
Das
Cl. tetani ist ein Bodenbakterium, kommt aber auch im Darm gesunder Menschen und Tiere vor.
liest man auch hier Institut fuer Veterinaerpharmakologie und -toxikologie, Universitaet Zuerich
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11

Baby impfen? Ja oder Nein?

Juppy ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.494
Seit: 07.11.09
Zitat von nicht der papa Beitrag anzeigen
Also ein Bakterium, was wir alle in uns haben.
Und warum wird das immer als negativ dargestellt, nur weil unter Sauerstoff- abschluss giftiges Toxin produziert wird.
Nur muss mir mal einer erklären auch wenn ich eine Wunde habe die sich verschliest kein sauerstoff mehr gegeben ist. Dann würde die Wunde faulen und verwesen. Der menschlische Körper hat in allem Gewebe innen und aussen Sauerstoff, also kann sich nie ein toxin des Tetanus entwickeln.
Augenommen im Kriege, wo die Füsse zum beispiel erfroren sind, da ist kein sauerstoff mehr enthalten darum wurden sie dann amputiert, damit keine verwesung oder Toxin ensteht.
Aber unter den Wunden die entstehen, die wir im täglichen Leben bekommen wird nie eine Tetanusinfektion möglich sein, weil immer Sauerstoff vorhanden ist. Das ist einfach logisch und alles andere ist Angstmache und sonst nichts.

LG
Juppy

Baby impfen? Ja oder Nein?

Therakk ist offline
Beiträge: 1.690
Seit: 07.08.10
danke ndP

@Juppy:Hab ich die jetzt schon richtig verstanden? Der Körper ist immer mit Sauerstoff versorgt, ausser bei faulenden Wunden?
(Ich denke wenn einer eine von innen faulende Wunde hatt ist es eh nicht sehr toll und nicht mehr wichtig ob das jetzt bakterien waren)

(ich meld mich mal noch an der Uni an..Biologie)

Baby impfen? Ja oder Nein?

Juppy ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.494
Seit: 07.11.09
Hallo Therakk,
wenn man den Dr. Lanka gelesen hat, da wird das gut beschrieben und stellt fest das wir von der Schulmedizin nur verarscht und belogen werden.
Und wenn ich lese das vieles von wiki zitiert wird, über Bakterien und Viren da kann man die hälfte streichen, speziel was mit Ansteckung zu tuhen hat.
Aber immer schön Angst machen, dass ist wichtig für die Schulmedizin damit der Umsatz steigt.
Stell Dir mal vor wir würden alle gesund, das gäbe aber ein extrem grosses Problem für die Ärzte und Pharma.
LG
Juppy
Ps. Du glaubst ja nicht wie wir durch die Infos wieder gesund geworden sind und keine Angst mehr haben, da wir die Lügen schon längst erkannt haben. Und nicht nur ich , sondern meine ganze Familie.
Ein super Gefühl kann ich nur sagen.

Baby impfen? Ja oder Nein?

chris1983 ist offline
Beiträge: 279
Seit: 09.09.08
@Jupi

Setzen 6

Baby impfen? Ja oder Nein?

Therakk ist offline
Beiträge: 1.690
Seit: 07.08.10
Zitat von chris1983 Beitrag anzeigen
@Jupi

Setzen 6
ne 6 in in der Schweiz ne schöne Note


Optionen Suchen


Themenübersicht