Komplett geimpft / Impfschaden

08.10.10 15:47 #1
Neues Thema erstellen
Komplett geimpft / Impfschaden

Kabeljau ist offline
Beiträge: 23
Seit: 10.05.12
Hallo Happy Ironman,
ich lese gerade hier deinen Beitrag.

Dass jemand durch eine Impfung "elektrosensibel" wird (bzw. "Mikrowellensyndrom"),
ist mir übrigens nichts neues, ich kenne vier weitere Personen, denen es so ergangen
ist.
Gegen einen Teil der Akutsymptome, auch seelischer Art, wie du beschreibst, kannst
du dir z.B. mit Schüssler-Salzen behelfen. Diese beseitigen naütrlich nicht die Tiefen-
wirkung von einer Impfung und ihren Folgen.

Vielleicht kannst du im Internet einfach mal per Suchmaschine eingeben Stichworte
wie Impfschädigung und Homöopathie oder Heilung und weiter fündig werden.

Zu beachten ist allerdings, dass hom. Mittel bzw. höhere Potenzen eventuell die
Strahlensensibilität verstärken - so beschrieben auch in einem Buch über Elektrosmog
von einem Schweizer, D. Rollé.

Ich wünsche dir viel Glück bei deiner Suche!
Kabeljau

Komplett geimpft / Impfschaden

Happy Ironman ist offline
Beiträge: 71
Seit: 04.06.11
verstärkung is blöd ^^...dabei hat es bereits schon abgenommen....
herr gott...was hab ich mir eingebrockt...

schüsslersalze hab ich schon genug gegessen....1-3-4-5-7-8-9-15 ... hat nix gebracht...
ich hab schon viel gegoogelt...vllcht hat aber jemand erfahrungen und weiß einen weg.....

das ist nicht mehr zu ertragen, wenn jedes wort aus dem eigenen mund leer und bescheuert klingt und man sich total dumm vorkommt....übrigens auch eine art symptom von dem mist....

Komplett geimpft / Impfschaden

Kabeljau ist offline
Beiträge: 23
Seit: 10.05.12
Hallo Ironman,
du klingst wirklich verzagt und ratlos im Moment.
Manche Suche kann länger dauern, mir ist das Problem auch bekannt
Trotz allem: weitermachen.

Mir fällt noch ein: Radionik bzw. jemanden, der seriös Tests durchführen kann, zu der Frage, was du brauchst. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht, aber man muss dazu wirklich das richtige Gegenüber mit viel Erfahrung und ohne zu leichtfertige Rückschlüsse haben, das lässt sich nicht immer so schnell feststellen. Ein Neben-Hinweis noch dazu, es werden Tests auch per Telefon angeboten, dies mag in Einzelfällen tatsächlich richtig laufen, ich selbst habe aber des öfteren keine guten Erfahrungen damit gemacht.

Kinesiologische Tests, dazu habe ich selbst Fragezeichen, teilweise haben sie bei mir gestimmt, teilweise aber auch nicht so.

Deine Symptomatik hört sich so an, als wenn du zu den so genannten "Umwelterkrankten" (darunter fallen aber auch diejenigen, die durch Schulmedizin krank wurden) gehörst, es mag sein, dass du schneller etwas findest, wenn du gezielter in dieser Gruppe guckst oder fragst.

Übrigens, wenn du bisher keinen Erfolg mit Schüsslersalzen hattest, muss es nicht heißen, dass sie grundsätzlich nicht für dich in Frage kommen. Ich würde sie nicht aus dem Gedächtnis streichen. Es gibt eine Menge von Gründen, warum sie dir während deiner Einnahme nicht geholfen haben, Hauptgrund kann auch die nicht angepasste Dosierung sein, sie ist sehr individuell.

Mir ist nicht klar geworden, wie du das hier meisnt:
das ist nicht mehr zu ertragen, wenn jedes wort aus dem eigenen mund leer und bescheuert klingt und man sich total dumm vorkommt....übrigens auch eine art symptom von dem mist....
Ist das nur deine subjektive Empfindung oder fällt es auch anderen auf?
Kann es sein, dass du das selbst überzogen wahrnimmst? Ist nur eine Frage wegen genaueren Verständnisses. Ist es Konzentrationsmangel oder eine Hirnfunktionsstörung? Kommt es gelegentlich vor oder häufiger? (falls du antworten magst)

Konzentrationsmangel oder Hirnfunktionsstörung sind im übrigen mit die am häufigsten vorkommenden Symptome von elektrokranken Menschen, die also auf die Mikrowellenstrahlung der Funktechnologie reagieren. Und das können ja viele verschiedene (Funk-)Geräte sein bzw. Hotspots oder Repeater oder Funkantennen sein. Hättest du u. U. die Möglichkeit, dich mal ein paar Stunden in einer Tiefgarage aufzuhalten und zu gucken, ob es dir dort bessergeht? Dies würde zumindest wahrscheinlich klären, ob deine genannten Symptome mit der Strahlung in Zusammenhang stehen.

Und am 28.7. schrieb Nachtjäger noch etwas von bioenergetischen Methoden, auch da wäre eine Nachfrage bestimmt mal lohnenswert.
Kabeljau

Komplett geimpft / Impfschaden

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.913
Seit: 20.05.08
Nur zur Info: Nachtjäger ist leider verstorben.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Komplett geimpft / Impfschaden

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.507
Seit: 12.05.13
Hallo Happy Ironman,

Schüsslersalze und Bachblüten zeigen im Allgemeinen bei Impfschäden nur sehr wenig bis gar keine Wirkung.

Homöopathie (auch die Komplexmittelhomöopathie) oder die entsprechenden Nosoden (eventuell auch KUF-Reihen), wie auch die Isopathie können richtig eingesetzt sehr gut auch bei Impfschäden helfen.

Da es dafür aber unbedingt einen qualifizierten Therapeuten direkt vor Ort braucht, ist vor Selbstversuchen dringend abzuraten.

Wenn man nicht genug Ahnung von der Materie hat kann man auch Vieles falsch machen.

Liebe Grüße Tarajal :-)


Optionen Suchen


Themenübersicht