Ideale Ausleitung von Impfstoffen

19.06.10 14:32 #1
Neues Thema erstellen

herb83 ist offline
Beiträge: 123
Seit: 17.11.09
Hallo alle zusammen!

ich hätte mal gern eure Meinung zum Thema Impfausleitungen im speziellen FSME (Encepur Impfstoff) sowie Diphterie/Tetanus/Polio (Revaxis) gehört.

Ist es eurer Meinung nach besser mittels Nosodentherapie auszuleiten oder klassisch homöopathisch nach den jeweiligen Beschwerden gerichtet?
Oder gibt es auch noch andere Möglichkeiten?

ich bin selbst betroffen und habe sowohl mit Nosoden f. Encepur als auch klassich homöopathisch behandelt. Leider gehts mir noch immer nicht so super (was auch an einer generellen Schwermatallbelastung liegen dürfte => jahrelang Amalgamträger von 6 Plomben)

Jedoch haben sich Symptome wie z.b. extrem hoher Puls gebessert.

lg Herb

Ideale Ausleitung von Impfstoffen

Hoffnung3 ist offline
Beiträge: 25
Seit: 13.06.10
Hallo herb 83
Auch mit Impfausleitungen bist zu beider von mir genannten HP'in
gut aufgehoben. Sie macht das automatisch im Zuge der Behandlungen.
Lb Grüße
Hoffnung3

Ideale Ausleitung von Impfstoffen

sidisch ist offline
Beiträge: 1.113
Seit: 28.04.09
Hallo Herb83,

schau dich mal im Rizinus - Forum um. Dort geht es auch um Ausleitung von Giftstoffen allgemein.

Gruß
Sidisch
__________________
Nur der Augenblick zählt, Vergangenes und Zukünftiges sind nicht verfügbar.

Ideale Ausleitung von Impfstoffen

herb83 ist offline
Themenstarter Beiträge: 123
Seit: 17.11.09
Ok danke für eure Antworten!!

Werd mich mal in dem Forum umschauen!

lg Herb

Ideale Ausleitung von Impfstoffen

Franca ist offline
Beiträge: 575
Seit: 12.01.04
Wir haben zwar schon inzwischen darüber geschrieben, trotzdem:
Es ist kein Widerspruch zwischen Impfausleitung und hom. Behandlung nach den Beschwerden, meiner Infos nach sind beide Gleichzeitig am Besten. Wegen den Impfungen gehen die Meinungen insofern auseinander daß manche die Impfung (potenziert) geben, andere die Nosode der Krankheit (gegen die geimpft worden ist).

Ideale Ausleitung von Impfstoffen

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.499
Seit: 20.05.08
Gib doch mal einfach links im grünen Suchfeld Rizinus oder Ausleitung ein. Dann kommst Du auf das Wiki Rizinusöl und Diskussionsthreads.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Ideale Ausleitung von Impfstoffen

Wissen ist Macht ist offline
Beiträge: 990
Seit: 25.05.06
Ideal ist eine Vorgehensweise, die der Organismus kompensiert.

D.h. man kümmert sich entweder um materielle Bausteine, die in der Lage sind, Gifte auszuscheiden; oder/und man arbeitet energetisch (Bioresonanz, was gerade für den Körper förderlich ist).

Ideale Ausleitung von Impfstoffen

Maverickems ist offline
Beiträge: 54
Seit: 26.04.11
Hier eine weitere Möglichkeit:

Impfspray

Bisher recht gute Erfahrungen gemacht. Lass dich vom Wort energetisch nicht verwirren. Muss so geschrieben werden....
__________________
Die Nach-, Quer- und Freidenker sind es, die uns weiterbringen und die Welt verändern....

Ideale Ausleitung von Impfstoffen

Cheyenne ist offline
Beiträge: 2.011
Seit: 01.12.08
Allgemein zur Ausleitung von Impfstoffen wird Nux Vomica oder aber Thuja C 30 häufig verwendet.

Ideale Ausleitung von Impfstoffen

Franca ist offline
Beiträge: 575
Seit: 12.01.04
Ich würde Beides machen.


Optionen Suchen


Themenübersicht