Sinn bzw. Unsinn von Masernpartys

12.03.07 22:15 #1
Neues Thema erstellen
Sinn bzw. Unsinn von Masernpartys

bernie ist offline
Beiträge: 137
Seit: 24.01.07
Zitat von Beat Beitrag anzeigen
Es gibt eine Statistik in Deutschland (offizielle) aus der man sieht, das weit vor der Masernimpfung die Fälle ebenso tief waren.
Die Masernfälle, oder die Todesfälle durch Masern?

Sinn bzw. Unsinn von Masernpartys

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Glaube die Masernfälle. Die gibt es. Im Buch von Buchwald ist es drin
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Sinn bzw. Unsinn von Masernpartys

bernie ist offline
Beiträge: 137
Seit: 24.01.07
Jetzt meine Frage:

Sollen wir dem Buchwald "blind" vertrauen?

Wir vertrauen ja der Pharmaindustrie ja auch nicht blind?

ich vermute du meinst diese Grafik:
http://members.internettrash.com/med...rn20020301.jpg


was ist mit dieser Grafik:
http://www.impfwissen.at/impfwissen/...sleswho_gr.jpg
gefälscht?

Sinn bzw. Unsinn von Masernpartys

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Nein, die Statistik ist ja nicht von Buchwald sondern eine offizielle. Sie steht nur in seinem Buch.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Sinn bzw. Unsinn von Masernpartys

bernie ist offline
Beiträge: 137
Seit: 24.01.07
Sorry, wir haben uns vermutlich überkreuzt. Habe meinen Beitrag nochmals geändert.

Die Quelle der Statistik, ist das statistische Bundesamt. Sie sagt aus, dass es vor der Impfära mehr wie 20 Todesfälle durch Masern gab, danach praktisch keine mehr.

Eine Meldepflicht für Masernerkrankungen gibt es erst seit 2001
Masern - Wikipedia

Tja, dann wirds da wohl keine Statistik geben.

Sinn bzw. Unsinn von Masernpartys

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
dENKE BEIDE STIMMEN.
Bei der 2. stellt sich einfach die Frage, ob da nicht viele andere Parameter mitspielen wenn man es global ansieht. Als beweis sihet man auf der ersten, das die Fälle wegen anderen Parameter eben vor den Impfungen abnahmen. Dieselben Faktoren können auch bei der 2. Grafik einen wesentlichen einfluss haben
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Sinn bzw. Unsinn von Masernpartys

bernie ist offline
Beiträge: 137
Seit: 24.01.07
Natürlich, es spielen immer andere Faktoren auch eine Rolle. Die jedoch schlichtweg nicht erfassbar sind.

Sinn bzw. Unsinn von Masernpartys

Oregano ist offline
Beiträge: 63.711
Seit: 10.01.04
Mir fällt hier der Spruch "Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast" ein

Es stellt sich bei allen möglichen Statistiken doch immer wieder heraus, daß sie je nach Ziel der STatistik so aufgestellt wurden, daß das Ziel erreicht werden konnte.
Lügen mit Statistik
Das herauszufinden und dann evtl. zu berichtigen, ist für einen Laien meiner Meinung nach fast unmöglich.

Gruss,
Uta

Sinn bzw. Unsinn von Masernpartys

chris ist offline
Beiträge: 624
Seit: 13.07.06
Hallo Uta,

demnach dürftest Du der Schulmedizin keinen Meter über den Weg trauen. Abgesehen davon sind selbstgefälschte Studien das einzige, was die Impfstoffhersteller benötigen um die Zulassung für ihre Impfstoffe zu bekommen. Idealerweise sitzen nette Mitarbeiter direkt in der STIKO.

LG
Christian
__________________
aude sapere!

Geändert von chris (15.03.07 um 20:43 Uhr)

Sinn bzw. Unsinn von Masernpartys

Oregano ist offline
Beiträge: 63.711
Seit: 10.01.04
Das stimmt natürlich, Christian. Aber es stimmt eben nicht nur für die eine Seite sondern genauso für die andere.

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht