Kostenerstattung von Twinrix-Impfung

16.12.09 01:47 #1
Neues Thema erstellen

huebby ist offline
Beiträge: 2
Seit: 16.12.09
Hi an Alle,
mein Sohn (20Jahre) musste sich im Vorfeld seiner Ausbildungssuche mit der Twinrix Imfpung impfen lassen inkl. Titerbestimmung.
Diese Kosten möchten wir nun gerne bei der Krankenkasse einreichen.
Habt Ihr da Erfahrungen mit?
wie sind die Chancen?
Wie kann ich am Besten argumentieren?

Vielleicht könnt Ihr mir helfen.

Danke
Huebby

Kostenerstattung von Twinrix-Impfung

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.533
Seit: 18.11.09
Zitat von huebby Beitrag anzeigen
Hi an Alle,
mein Sohn (20Jahre) musste sich im Vorfeld seiner Ausbildungssuche mit der Twinrix Imfpung impfen lassen inkl. Titerbestimmung.

Danke
Huebby
Da ich sowas noch nie gehört habe, wieso musste er?
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11

Kostenerstattung von Twinrix-Impfung

huebby ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 16.12.09
Zitat von nicht der papa Beitrag anzeigen
Da ich sowas noch nie gehört habe, wieso musste er?
Hi,
um einen Ausbildungsplatz zum Rettungsassistent zu bekommen, waren diese Impfungen incl. Titerbestimmung Voraussetzung.

Kostenerstattung von Twinrix-Impfung

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.533
Seit: 18.11.09
Ah. Ok.
Grundleistungen der gesetzlichen Krankenkassen

Daher kann ich mir kaum vorstellen, dass eine ausbildungsbedingte Impfung nicht erstattet wird.
Vielleicht einfach die Krankenkasse anrufen, ob ausbildungsbedingte Impfungen von Kindern (war ja in der Zeit sicher familienversichert) übernommen werden und welche Anträge zur Kostenübernahme erforderlich sind.

__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11


Optionen Suchen


Themenübersicht