Gibt es eine allgemeine Impfpflicht bei Nutztieren?

23.11.09 16:13 #1
Neues Thema erstellen

Susi forte ist offline
Beiträge: 356
Seit: 17.10.09
Hallo !

Die Frage, ob Nutztiere, die wir essen, gegen irgendetwas geimpft werden müssen, stelle ich mir schon lange.
Zum einen aus rein tierfreundlichem Interesse und zum anderen aus Sorge um meine Gesundheit und um zu wissen, auf was man sich einlässt.

Ich habe soeben zu dem Thema ganz viel gelesen; das meiste ist aber nur über die Blauzungen-Krankheit.
Aber die ist ja relativ neu.

Und wie ist das mit älteren Sachen ?

Und gibt es Unterschiede zu Bio-Bauern und "normalen" ?

Vielleicht weiß ja jemand mehr.....

Lg, Susi

Gibt es eine allgemeine Impfpflicht bei Nutztieren ?

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.533
Seit: 18.11.09
Es gab in der Vergangenheit schon öfter mal Skandale, wegen hohem Östrogen oder Antibiotikagehalt im Fleisch.
Bei der Massentierhaltung geht es wohl gar nicht ohne dauerhafte Medikamentierung. Es gibt auch Impfungen. Klar. Die sollen angeblich den Einsatz der AB reduzieren.
Darüber hinaus regt es mich auf, dass Kühe zur Steigerung der Milchproduktion als Zusatz Glykol ins Futter bekommen.

Normalerweise wird auf dem Biobauernhof nicht geimpft. Wenn aber eine Impfung gesetzlich vorgeschrieben wird, dann müssen die auch impfen.
Demeter hat dazu was auf seiner HP. Direkt verlinken geht nicht.
http://www.demeter.de/index.php?id=1...he=1&tx_ttnews[tt_news]=357

Der Ansatz, dass man BIO kaufen muss, um nicht allen möglichen Dreck im Essen zu haben, ist mMn. schon vom Grundsatz her eine Frechheit, denn jeder Mensch hat ein Recht auf unvergiftete Nahrung.
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11


Optionen Suchen


Themenübersicht