Mumps

23.02.07 11:30 #1
Neues Thema erstellen

chris ist offline
Beiträge: 624
Seit: 13.07.06
Mumps (Ziegenpeter)
Mumps gilt als harmlose Kinderkrankheit. Daher ist diese Infektion auch nicht meldepflichtig (alle in diesem Zusammenhang genannten Zahlen sind also »Phantasie-Zahlen«). Nach dem Überstehen der Erkrankung kommt es zu einer meist lebenslänglichen Immunität. Die Rate der Zweiterkrankungen liegt bei unter 1%.

...

»Bekannt ist aber auch, daß es nach Einführung der Mumps-Schutzimpfung nicht nur gehäuft Mumps-Erkrankungen gegeben hat, sondern auch Meningoenzephalitiden und Meningitiden aufgetreten und beschrieben worden sind.« Desweiteren wurden im September 1992 zwei Impfstoffe gegen Mumps (Rimparix und Pluserix) der Firma SmithKlineBeecham vom Markt genommen.

In Fachzeitschriften wurden 19 Fälle von Diabetes nach Mumps-Impfungen beschrieben, die Reaktion: »Das sei nur ein rein zufälliges Zusammentreffen.«
...
home.arcor.de/m_enning/literatur/buch/buchwald_impf.htm#mumps
LG
Christian
__________________
aude sapere!


Optionen Suchen


Themenübersicht