Folgen bei Schweinegrippe-Impfung

26.10.09 17:08 #1
Neues Thema erstellen
Folgen bei Schweinegrippe-Impfung

Sepia ist offline
Beiträge: 491
Seit: 02.11.09
Zitat von Rudi Ratlos Beitrag anzeigen
Ein 55-jähriger Mann (Vorerkrankungen nicht bekannt) ist einen halben Tag nach der Impfung gestorben.

Mann stirbt nach Schweinegrippe-Impfung - News Panorama: Vermischtes - bazonline.ch

Es wird noch von einer 65-jährigen Frau aus Weimar (mit Herzschrittmacher) berichtet, die einige Stunden nach der Impfung an Herzschwäche gestorben ist.
Somit gibt es in Thüringen 0 Schweinegrippeopfer, aber 2 Impfopfer.
Mathematisch gesehen ist also die Chance unendlich höher in diesem Bundesland an der Impfung zu sterben als an der Grippe.
Nun werden sie sich ganz schnell bemühen, ein paar Schweinegrippeopfer zu finden sonst wird es blamabel.

Folgen bei Schweinegrippe-Impfung

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Auch interessant, dass die Regierung die "normale" Impfung nicht benutzt:

FTD.de | Schweinegrippe: Volksimpfstoff ist Regierung nicht sicher genug



Kerstin
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)

Folgen bei Schweinegrippe-Impfung

Angie ist offline
Beiträge: 3.390
Seit: 18.04.08
Ist ja schon interessant.
Jetzt pilgern die Leute von Deutschland nach Österreich, um sich mit dem "humanen" Impfstoff für angeblich 8 Euro Selbstbeteiligung impfen zu lassen.

Das kam heute sogar hier in den örtlichen Nachrichten.

LG

Angie

Folgen bei Schweinegrippe-Impfung

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
Wuhu,
Zitat von Angie1 Beitrag anzeigen
Ist ja schon interessant.
Jetzt pilgern die Leute von Deutschland nach Österreich, um sich mit dem "humanen" Impfstoff für angeblich 8 Euro Selbstbeteiligung impfen zu lassen.

Das kam heute sogar hier in den örtlichen Nachrichten.

LG

Angie
nein, das stimmt nicht! Der Wunsch besteht zwar bei vielen, ist aber rein administrativ nicht möglich (nur Deutsche mit Wohnsitz oder Arbeitsstelle in Österreich möglich, es müssen zumindest schon einmal Steuern durch eins von beiden in Österreich geflossen sein ). Hab ich in diesem Thread auch schon gepostet: http://www.symptome.ch/vbboard/impfu...tml#post390758



__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Geändert von alibiorangerl (17.11.09 um 08:24 Uhr)

Folgen bei Schweinegrippe-Impfung

JuJoSoLu ist offline
Beiträge: 157
Seit: 01.06.09
Gestern kam in den Radionachrichten, dass der 55-jährige Thüringer nicht an den Folgen der Impfung gestorben sei, sondern an einem Herzinfarkt der wohl schon bestanden hat.
Ich denke mal da hat die Impfung trotzdem Mitschuld. Sagt ja Niemand das er an diesem Herzinfarkt gestorben wäre.
__________________
Liebe Grüße von Astrid

Folgen bei Schweinegrippe-Impfung

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Oder die Impfung hat ihm dann den Rest gegeben .
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)

Folgen bei Schweinegrippe-Impfung

Michel ist offline
Beiträge: 1.195
Seit: 09.04.07
Zitat von JuJoSoLu Beitrag anzeigen
Gestern kam in den Radionachrichten, dass der 55-jährige Thüringer nicht an den Folgen der Impfung gestorben sei,
Also wenn mich nicht alles täuscht hiess es in den ersten Nachrichten Herzinfarkt in Folge der Impfung, bei weiteren Meldungen nicht mehr,

genau wie bei Enke die Infektionskrankheit komplett vergessen wird.
__________________
EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN ! Ich schreibe ausschließlich meine eigene Meinung, mehr nicht !!!!!

Folgen bei Schweinegrippe-Impfung

Angie ist offline
Beiträge: 3.390
Seit: 18.04.08
Hallo Orangerl,

nun, hier ist Grenzgebiet und die AOK Deutschland hat auch ein med. Abkommen mit Österreich (Salzburg).

Jedoch arbeiten auch viele in Salzburg und von daher lassen sich viele jetzt auch in Salzburg impfen.

LG

Angie

Folgen bei Schweinegrippe-Impfung

Sepia ist offline
Beiträge: 491
Seit: 02.11.09

Folgen bei Schweinegrippe-Impfung

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
Wuhu,
Zitat von Angie1 Beitrag anzeigen
Hallo Orangerl,

nun, hier ist Grenzgebiet und die AOK Deutschland hat auch ein med. Abkommen mit Österreich (Salzburg).

Jedoch arbeiten auch viele in Salzburg und von daher lassen sich viele jetzt auch in Salzburg impfen.

LG

Angie
sag ich doch
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller


Optionen Suchen


Themenübersicht