Grippeimpfung - danach Übelkeit?

04.10.09 18:31 #1

Diskussion über Nutzen und Risiken von Impfungen
Neues Thema erstellen

Mickybaby67 ist offline
Beiträge: 309
Seit: 04.10.07
Hallo ihr Lieben,

mein Freund hat sich letzte Woche Montag gegen Grippe impfen lassen und an dem Tag war er ein bissel müde, ansonsten ist nichts passiert.
Nun hat er am Donnerstag auf einmal Übelkeit bekommen, die dann aber nach ein paar Stunden wieder verschwunden ist.
Heute kam die Übelkeit wieder und hält seit heute früh an, er hat sich schon 2 mal übergeben und er hat ein wenig Schüttelfrost.
Nun fage ich mich, ob das mit der Impfung zu tun haben könnte oder ob die Zeitspanne doch etwas zu lang ist, dass es sich dabei um Auswirkungen der Impfung handeln könnte und er eher einen Infekt hat oder etwas Anderes?
wer weiß da etwas??
lg, Mickybaby
__________________
Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt, und sie dir vorsingt, wenn du sie längst vergessen hast.

Grippeimpfung-danach Übelkeit??
Binnie
Hallo Mickey,

ich würde auch auf die Impfung tippen! Warum hat er sich denn impfen lassen ? Hast Du ihn nicht auf die Risiken beim Impfen hingewiesen, die hier zahlreich diskutiert werden ?

Als da wären Thiomersal (Quecksilber) als Konservierungsstoff, Aluminiumhydroxid, ... Außerdem enthalten die Impfseren sehr häufig wohl auch andere Erreger die "züchtungsbedingt" (Anzucht auf Hühnereiern oder Affennieren, weiß jetzt nicht, wie das bei der Grippeimpfung ist, aber irgendsoetwas wird es wohl sein... ) "unbeabsichtigt" im Impfstoff enthalten sein können...

Grippeimpfung-danach Übelkeit??

Mickybaby67 ist offline
Themenstarter Beiträge: 309
Seit: 04.10.07
Hey Binnie,

doch natürlich habe ich das meinem Freund sehr oft gesagt, aber er vertraut halt der Schulmedizin,
er hat sich von mir zwar schon für einige Dinge überzeugen lassen(Vitamin C einzunehmen, aber nie mehr als 500mg, dann wird er wieder misstrauisch)
Naja, sein Arzt hat ihn halt direkt beim Reinkommen in die Sprechstunde geimpft, hat ihn direkt überfallen, und dem vertraut er halt
Eben hat er schon wieder gebrochen und vor allem wird die Übelkeit nicht besser, wenn es rausgekommen ist....er tut mir so leid, habe auch leider kein MCP mehr oder Ähnliches.
Aber ist schonmal gut zu wissen, dass es mit der Impfung zu tun haben könnte.
Achja...er hat es auch für mich gemacht, damit er keine Grippe mit nach Hause holt,...weil ich mit meinem CFS, wenn ich eine kriege, auf jeden Fall schon zu den Risikopatienten gehöre.
Hm...der Arme.
lg, Micky
__________________
Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt, und sie dir vorsingt, wenn du sie längst vergessen hast.

Grippeimpfung - danach Übelkeit?

Mickybaby67 ist offline
Themenstarter Beiträge: 309
Seit: 04.10.07
Hallo,

mein Freund hat nun 39 Grad Fieber und ihm ist schwindlig, seine Hände kribbeln und immer noch ist ihm total übel und er erbricht.
Ich verstehe das nicht, das alles hat ja nun unmittelbar nach der Impfung angefangen, eigentlich ist er sonst nie krank,
oder sollte er sich jetzt zufällig doch mit Grippe angesteckt haben???
Ich habe grad echt Angst,
bin es nicht gewohnt, dass es ihm so schlecht geht.
Was ich auch noch fragen wollte, wenn es die Auswirkungen der Grippeimpfung sind, kann ich mich dann anstecken?? doch eigentlich nicht oder?
Ich würde gern etwas für ihn tun, aber er kann nicht mal was trinken und selbst mein normales Sprechen ist ihm zu laut.
ach man...
lg, Micky
__________________
Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt, und sie dir vorsingt, wenn du sie längst vergessen hast.

Grippeimpfung - danach Übelkeit?

Angie ist offline
Beiträge: 3.390
Seit: 18.04.08
Hallo Micky,

ich weiss von einigen Leuten, die sich gegen Grippe impfen ließen und dann erst recht richtig krank wurden; eben auch mit hohem Fieber, Schüttelfrost..

Sobald er wieder etwas bei sich behalten kann, viel Trinken (Tee), hochdosiert Vit.C (langsam einschleichen), evtl. Kohlepulvis; bei den Homöopathika würde ich Okoubaka versuchen.

Wenn das Fieber über 39,5 steigt, könntest du Wadenwickel machen. Vielleicht tut es ihm gut, wenn du leicht seine Füße massierst.
Ansonsten muss das IS erstmal damit fertig werden.

Gute Besserung!

Angie

Geändert von Angie (05.10.09 um 00:14 Uhr)

Grippeimpfung - danach Übelkeit?

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.374
Seit: 23.01.07
Du kannst nur hoffen dass er durch dieses Erlebnis zur Besinnung gekommen ist und das seine letzte Grippeimpfung war. Wer nicht hören will.......ist leider so.

Am besten druckst du ihm folgenden Artikel aus:
Children Who Get Flu Vaccine Have Three Times Risk Of Hospitalization For Flu, Study Suggests

Eine Studie an der Mayo Klinik (!) hat ergeben, dass Kinder, die Grippeimpfungen bekamen, eine 3x höhere Chance haben, wegen Grippe ins Krankhenhaus eingeliefert zu werden !
Toller Schutz!
__________________
Gruß Tobi

Grippeimpfung - danach Übelkeit?

Mickybaby67 ist offline
Themenstarter Beiträge: 309
Seit: 04.10.07
Hallo Angie, hallo Tobi,

es war echt noch ne Horror-Nacht. Ich habe selber so gut wie nicht geschlafen, zu der Übelkeit und dem Fieber kamen dann auch noch Lymphknotenschmerzen hinzu. Schwindel und starke Benommenheit(das hatte mein Freund noch nie, er meinte nur, er fühlt sich wie besoffen/verpeilt)
Heute hat er ganz doll Kopfschmerzen, aber das Fieber ist weg und die Übelkeit seit 9:00Uhr früh auch...puh, ich glaube, der Spuk ist vorbei und es geht langsam wieder aufwärts.
Also, ich bin mir auch absolut sicher, dass dies von der Impfung kam, denn wäre es eine richtige Grippe, dann hätte das nochmal anders ausgesehen und das Fieber wäre nicht so schnell wieder verschwunden.
Mein Freund will sich nun nie wieder impfen lassen!!
Morgen werde ich ihm dann wieder Vit C geben, heute ist der Magen glaube ich noch zu gereizt.
Heute gibt es viel Tee und Zwieback
Oh man,...es reicht wenn Einer von uns krank ist
danke für den Link Tobi, ist echt der Hammer!
lg, Micky
__________________
Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt, und sie dir vorsingt, wenn du sie längst vergessen hast.

Grippeimpfung - danach Übelkeit?

Freesie ist offline
Moderatorin
Stv. Leiterin Video
Beiträge: 963
Seit: 22.07.09
Hallo Mickybaby,

das folgende Video ist auch sehr aufschlussreich. Unbedingt anschauen, dann kommt man beim Thema impfen oder nicht, glaube ich nie mehr ins schwanken.


video.google.de/videoplay?docid=-4730541953380498568&ei=DE7MSvneLdqv-AammJ3VBQ&q=Anti+Zensur+Koalition#

LG
Brigitte
__________________
Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen. (indianische Weisheit)

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.

Grippeimpfung - danach Übelkeit?

Mickybaby67 ist offline
Themenstarter Beiträge: 309
Seit: 04.10.07
danke dir Nuith, schaue ich mir mal an!!lg
__________________
Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt, und sie dir vorsingt, wenn du sie längst vergessen hast.


Optionen Suchen


Themenübersicht
Wiki-Artikel