Zwangsimpfung in der Schweiz - rechtliche Situation

17.08.09 17:09 #1
Neues Thema erstellen
Zwangsimpfung in der Schweiz - rechtliche Situation
Binnie
Ich meine das ernst. Weil ich nämlich der Auffassung bin, dass erst durch die Impfung die Erreger in den Körper gelangen, die das Potential zu einer "Pandemie" haben. Anschließend wird man uns erzählen, das Virus sei nun mutiert...

Geändert von Binnie (19.08.09 um 13:06 Uhr)

Zwangsimpfung in der Schweiz - rechtliche Situation
Punisher77800
@Binnie:
Falls du mich falsch verstanden haben solltest: ich teile deine Meinung mehrheitlich, ich musste nur lachen, weil man mit so einer Aussage in der Öffentlichkeit mindestens als Spinner betrachtet würde..


Zwangsimpfung in der Schweiz - rechtliche Situation
Binnie
Zitat von Punisher77800 Beitrag anzeigen
weil man mit so einer Aussage in der Öffentlichkeit mindestens als Spinner betrachtet würde..
Naja, wer zuletzt lacht, lacht am besten... oder wie heißt´s so schön ? Und nach allem was ich bisher über die spanische Grippe, die "Schweinegrippe" in den 70er-Jahren, über HIV und Viren allgemein, Impfungen, usw. gelesen habe, bin ich nunmal zu dieser Überzeugung gekommen. Wenn sich andere eher von den Meldungen aus der Presse, Werbung, usw. leiten lassen wollen, so ist das ja nicht mein Problem. Und dann wird man sehen, wer die "Spinner" sind. Und ich denke auch, dass es mittlerweile einige solcher Spinner wie unsereins gibt. Zum Glück!

Da gibt es eine schöne Site, die die Zusammenhänge m.E. auch recht gut illustriert. Leider nur auf Französisch. Aber dank Google kann man es ja auch ziemlich einfach übersetzen. Besonders gut finde ich auch diese Darstellungen:

www.bickel.fr/assets/images/livres/13/dessin-5.jpg
www.bickel.fr/assets/files/gripa/ga%20vbhsite%20.jpg

www.bickel.fr/assets/images/livres/13/dessin-1.jpg

Mehr unter: Le site de Bickel | La grippe A en images et en humour
und Le site de Bickel | Vaccination : la grande illusion

Zwangsimpfung in der Schweiz - rechtliche Situation
Punisher77800


Herrlich..

Die Seite ist der Hammer!

Und ich denke auch, dass es mittlerweile einige solcher Spinner wie unsereins gibt.
Ja, die "Spinner" werden zum Glück immer mehr.. Vor allem auch dank solcher Foren, wie diesem hier!

Zwangsimpfung in der Schweiz - rechtliche Situation

Angie ist offline
Beiträge: 3.390
Seit: 18.04.08
Boah, saugut!!


LG

Angie

Zwangsimpfung in der Schweiz - rechtliche Situation

Ruedi ist offline
Beiträge: 3.452
Seit: 15.06.08
Hallo Binnie,
Du warst wieder einmal die beste.

ein lieber Gruss Ruedi

Hallob Punisher,

Du kannst sicher sein, dass die mich nicht kriegen würden für eine Zwangsimpfung. Das will heissen " Nur über meine Leiche"
Die haben es auch nicht geschafft, meinen Hunden den idiotischen Chip zu verpassen.
Gruss Ruedi

Zwangsimpfung in der Schweiz - rechtliche Situation
Punisher77800
Das will heissen " Nur über meine Leiche"
Das glaube ich dir..

Die haben es auch nicht geschafft, meinen Hunden den idiotischen Chip zu verpassen.
Deine Hunde können dir dankbar sein!

Zwangsimpfung gegen H1N1 in der Schweiz?

Mats ist offline
Beiträge: 633
Seit: 19.03.08
Zitat von Binnie Beitrag anzeigen
Ich für meinen Teil werde mich - im Gegenteil - in nächster Zeit vorsichthalber mal lieber von allen, speziell gegen die Schweinegrippe, Geimpften fernhalten.
... werden die jetzt schon gekennzeichnet, oder bleibst Du generell lieber zu Hause
__________________
"Glaube heißt Nicht-wissen-wollen, was wahr ist." (F. Nietzsche)

Zwangsimpfung in der Schweiz - rechtliche Situation

Klarissa ist offline
Gesperrt
Beiträge: 25
Seit: 25.08.09
Ihr müsst euch endlich impfen lassen, wir haben einen Plan und wir bezwecken ja was damit ! Wenn einer von euch nicht mitspielt könnte es eine verherrende Pandemie zur Folge haben. Jeder einzelne muss unbedingt zwangstherapiert werden !

Zwangsimpfung gegen H1N1 in der Schweiz?

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.949
Seit: 09.09.08
wuhu ;-)
Zitat von BunnyDog Beitrag anzeigen
In der Schweiz gibt es keinerlei Pläne zur Zwangsimpfung gegen H1N1.

Dass im "Bundesgesetz über die Bekämpfung übertragbarer Krankheiten des Menschen" auch die Möglichkeiten einer Zwangsimpfung geregelt werden ist nachvollziehbar, denn eine Pandemie kann auch deutlich gravierendere Formen und Ausmasse annehmen als das derzeitige H1N1-Virus. Im Worst Case - Szenario könnte jeder nicht geimpfte Mensch zu einer tödlichen Gefahr für viele werden.
das wörsd käs ist wohl tatsächlich nicht "h1n1", doch wohl kann man der idee nicht verlustig werden, es würde sich dabei nur um eine "übung" für weiteres - dann allerdings tatsächlich schlimmes - handeln...

die schweiz selbst hat wohl keine solche pläne, doch ist sie seit 2002 mitglied der uno und auch deren teilorganisation who -> Die Schweiz in den Vereinten Nationen ? Wikipedia

dass die who jedoch einen "zwangs-impf-plan" hat, wird doch nicht mehr bestritten, oder?!

H1N1: reine Panikmache? Ja. Von den Impfgegnern...
die panikmache geht eindeutig von den impfbefürwortern aus, nicht von den gegnern...

__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Geändert von alibiorangerl (01.09.09 um 10:08 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht