Vogelgrippe-Schweinegrippe

28.07.09 22:00 #1
Neues Thema erstellen
Vogelgrippe-Schweinegrippe
Binnie
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Rechtliche Immunität für die Hersteller von Schweinegrippe-Impfstoffen - Kopp Verlag

Wenn das so stimmt .....

Allerdings sollte man sich auch durchlesen, was hier geschrieben wird: Kopp Verlag ? Wikipedia

Gruss,
Uta
Diese kritische Überprüfung sollte dann aber genauso auch für die Aussagen der vom "System" "anerkannten Wissenschafter, Institute bzw. die sogenannten "Spezialisten"" erfolgen.

Hier einige Links zu Hintergrundinfos zum RKI (Robert Koch Institut), usw.:

hier gibts die leitenden Direktoren der CDC - Center for Disease Control http://www.cdc.gov/about/ mit weiterführenden infolink gelistet:
www.erinnerungsforum.net/foru...2993/#msg12993

ist schon interessant, sich solche menschen mal im detail anzugucken.... sollte man übrigens auch bei RKI machen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Ständige_Impfkommission
www.rki.de/cln_091/nn_1007512...tml?__nnn=true

das sind alles so nett dreinschauende Menschen, könnten auch Dein Nachbar sein.

Bei denen mainstream medien wird ja immer gerne nur "Experten", "Mediziner" und sonstiges allgemeines geschrieben, wenns um leute geht, die ihre angebliche kompetente Meinung verlautbaren lassen.... aber das sind echte Menschen, keine No-Name-Fiktionen.

Also: STIKO.... Mitglieder sind Prof. Hülße, Prof. Heininger, Prof. Hofmann, Dr. Oppermann, Dr. Leidel, Dr. Lindlbauer-Eisenach, Dr. Nahnhauer, Prof. Wahle, Prof. von Kries, Prof. Röllinghoff, Prof. Hengel, Prof. Zepp, Dr. Antes, Prof. Mertens, Prof. von Sonnenburg, Prof. Jilg

Ja, das Robert-Koch-Institut weist jede Menge Kompetenz auf, es hat einen wesentlichen Anteil an der nationalsozialistischen Gewaltpolitik.
www.erinnerungsforum.net/foru...0523/#msg10523
Das ist übrigens kein Märchen, erfunden von irgendwelchen spinnern, sondern basiert auf einer Studie des RKI selber, die gemacht wurde, um so einer öffentlichen Debatte zuvorzukommen. Wie man sieht.... es hat geklappt, alle Fakten liegen auf dem Tisch, und kein Schwein guckt hin....
Quelle: Schweinegrippe in Mexiko - Seite 80 - Nachrichten Forum | Infokrieg.TV

Vogelgrippe-Schweinegrippe

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.949
Seit: 09.09.08
wuhu ;-)
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Rechtliche Immunität für die Hersteller von Schweinegrippe-Impfstoffen - Kopp Verlag

Wenn das so stimmt .....

Allerdings sollte man sich auch durchlesen, was hier geschrieben wird: Kopp Verlag ? Wikipedia

Gruss,
Uta
naja, es gibt auch dort solche (offiziell bestätigten) berichte: Journalistin stellt Strafanzeige gegen die WHO und UN. Sie wirft ihnen Bioterrorismus sowie versuchten Massenmord vor - Kopp Verlag

warum sollte die (us) regierung denn nicht so ein papier genehmigen, dort wird ja jeder blödsinn auch vor gericht gebracht und ab und an sogar der prozess dann gewonnen; in europa bzw österreich ists da wohl ein wenig anders - da gibts doch von vornherein mehr stolpersteine zu einem gerichtsverfahren - was ja bei blödsinnigen dingen auch lohnt, jede medaille hat eben zwei seiten...

aber dennoch, wenn man alle bisherigen dinge subsumiert kommt einem schon der eine und auch andre gedanke
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Vogelgrippe-Schweinegrippe

Keks ist offline
Beiträge: 31
Seit: 21.01.09

Vogelgrippe-Schweinegrippe

Anubix ist offline
Beiträge: 97
Seit: 07.09.08
Zitat von Uta Beitrag anzeigen

Allerdings sollte man sich auch durchlesen, was hier geschrieben wird: Kopp Verlag ? Wikipedia

Gruss,
Uta
Erstens ist das Wikipedia und zweitens sagt das noch lange nichts über die Qualität der Nachrichten aus. Dort steht nur womit der Verlag sein Geld verdient, ohne jegliche Wertung. Die Jungs und Mädels drucken halt alles, was nicht gegen aktuell gültige Gesetze verstößt und Umsatz/Gewinn verspricht. Die Nachrichten vom Kopp-Verlag haben bei mir eine relativ hohe Einstufung, was die Vertrauenswürdigkeit angeht. Aber diese mussten sie sich erst verdienen. Aber diese können sie auch sehr schnell wieder verlieren und das wissen sie auch. Die komischen MM-News nehme ich noch weniger ernst als die BILD. Nur als Beispiel.
Ein Blogger hat es mal so treffend beschrieben: Warum muss ich jeden Sch... mit Fakten und Quellen hinterlegen und die Tagesschau und co. können jeden Mist behaupten ohne das sie auch nur einen Pfurz belegen können. Bei den Bloggern findet im Augenblick eine Reinigung statt, die Guten bekommen immer mehr Leser und damit Werbeeinnahmen und die Schlechten geben auf. Ich habe auch fünf von den Jungs, die ich regelmäßig Lese, weil sie in der Vergangenheit eine geniale Trefferquote hatten und zum teil dinge Berichteten, über die die "Qualitätspresse" und die Tagesschau erst zum teil Monate später berichteten. Wie die Geschichte mit dem beinahe Bankenzusammenbruch im Oktober. Nach einem halben Jahr kamen sie damit um die Ecke, das wir im Herbst wenige Stunden vor einem totalem Systemkollabs standen. Ich hatte auf Grund dieser von den Medien so verschrienen Bloggern Vorkehrungen getroffen und mein Konto bereits vorsichtshalber bis aufs notwendigste Geräumt und siehe da: Es war gut so!

Vogelgrippe-Schweinegrippe

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Liebe Artgenossen,

Das Ziel ist nicht, irgend etwas mit Gewalt zu zerstören, sondern offene Frage zu Klären. Es geht um den Überblick einer vernüftig informierten Öffentlichkeit. Der Rahmen des Gesetzes ist dabei absolutes Muß. Es ist völlig legitim, daß bei dem öffentlichen Werbebunker auch auf diese Information sachlich hingewiesen wird. Keiner von denen die ich in meinem Arbeitsrahmen kenne, würde sich gegen die Grundrechte stellen. Man müßte dies einfach nur ein einziges Mal für einen kleinen Moment möglich halten.

Nicht groß anders sieht es übrigens auf Wahrheiten.org/ aus. Man legt zusammen, tauscht, recherchiert und teilt einander den Spaß am gemeinsamen Ziel einer lebenswerten Zukunft.

Wir sind Musiker, freie Journalisten, Handwerker, Ärzte, alle Oberhäupter der 4 Hauptreligionen, Menschenrechtler, Politiker, Wissenschaftler, sogar hochangesehene Nachrichtenagenturen und noch so viele mehr... weltweit, um das ein für allemal anzupacken.

Habt Ihr geglaubt, wir sehen weg ?

Vielleicht mag das ein oder andere lesende Wesen nun verstehen, daß wir dafür alle brauchen, damit der Krieg in den Köpfen endlich sein friedliches Ende findet. Und diesmal wird niemand vergessen.


fröhliche Grüße vom Ostseestrand
der Postbote

ps: Diesmal dann auch ohne "Führer"... ;-)

Geändert von Postbote (02.08.09 um 00:34 Uhr)

Vogelgrippe-Schweinegrippe

stelvio ist offline
Beiträge: 30
Seit: 24.02.08
Hat hier eigentlich schon jemand erwähnt, dass die WHO Impfempfehlung im Falle einer Pandemie Pflicht für jeden Bürger sein soll?

Wie soll man gegen so ein Mandat vorgehen, wollte man nicht geimpft werden?


Viele Grüße.

Stelvio

Vogelgrippe-Schweinegrippe

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Lieber Stelvio,

es ist der Presse nicht verborgen geblieben, daß gewisse Unstimmigkeiten der gesamtöffentlichen Verantwortung obliegt. Dazu gehört auch das umfassende Wissen aller Kulturen. Dann wird sich der Hokus-Pokus von ganz allein die Maske vom Gesicht reißen.


Die WHO beruft sich auf das Robert-Koch-Institut und bildet darauf das Argumentationsfundament ihres Konsenzes. Man agiert auf der Basis einer gemeinsamen, imaginären Annahme, ohne etwas Handfestes zu haben.

Ein gewaltiger Hund, wie ich finde.

Aber ich bin aus dem Alter raus, wo ich dafür am liebsten mit Steinen auf die Polizei werfen möchte.

Ist Dir eigentlich schon aufgefallen, daß alle Parteien in der Bundesrepublik Deutschland ein und dasselbe Problem haben ? Sieh mal genau hin, die haben alle in den wirklich wichtigen Fragen keine Antwort. Sie alle sind aus Ihrer eigenen Geschichte heraus handlungsunfähig. Nein, natürlich nicht ausnahmslos. Aber sind es nur sehr sehr wenige, die im Bundestag als Menschen, fernab des Parteibuches und Lobbyinteressen, zielgenau argumentieren.

Das Wahlergebnis wird manifestieren das Ende der Sackgasse.

Gar nicht so schlecht das Timing, oder ? ;-)


lustige Recherchegrüße
der Postbote

Vogelgrippe-Schweinegrippe

Aquaman ist offline
Beiträge: 139
Seit: 25.11.06
Zitat von Postbote Beitrag anzeigen
Das Wahlergebnis wird manifestieren das Ende der Sackgasse.
Ich glaube nicht, dass Wahlen an diesen grundlegenden Dingen überhaupt etwas ändern. Egal wer gewählt wird, egal wie viel gewählt wird, es wird weiterhin Chemotherapie, Abtreibungen, Impflügen, Fluoridzahnpasten, etc geben.
Ganz einfach aus dem Grunde, weil man mit dieser Scheiße so viel Kohle verdienen kann, dass man das ganze Leben gebückt rumlaufen müsste, wenn man die damit verdienten Geldsäcke jeden Tag zur Bank schleppt.


Geändert von Aquaman (05.08.09 um 19:17 Uhr)

Vogelgrippe-Schweinegrippe

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Lieber Aquaman,

ich weiß sehr wohl, was Du meinst.

Die Sache ist die...
In der entscheidenden Ebene bin ich der Idiot, der das ultimative Blatt hat.

Aus irgendeinem Grunde lege ich ein an Paranoia grenzendes Maß an Wehemenz besonderen Wert auf reales Verständnis in der Kommunikation.

Da tanzt jemand mit einer kindlichen Leichtigkeit auf eines jeden Seele ohne dabei jedoch jemals zu verletzen. Dieses Wesen tut es ohne jeden Widerstand, obwohl hier das Maß an Resignation und Mißtrauen ungemein am Größten ist.

Sei ehrlich, kein Spiel der Welt bietet ein solch, nie dagewesenes Potential an einer Freakshow auf, oder ?


liebe Grüße
der Postbote

Impfstoff gegen H1N1: Jetzt Tests an Hunderten Babys!

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.949
Seit: 09.09.08
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Geändert von alibiorangerl (06.08.09 um 13:07 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht